1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Guten Rutsch

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von General Motors, 3. November 2002.

  1. Luquonda

    Luquonda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Twistenbostel / Zeven
    Werbung:
    Aus Liebe kann Hass entstehen, je größer die Liebe umso größer der Hass........das kann man immer wieder beobachten.

    ..............aber so schnell??????????


    Tja, was schreib ich denn jetzt für nen Gruß drunter, der nicht in die Hausfrauenschublade passt??????

    Am besten keinen besonderen, sonst tut sich noch ein neues Schublädchen auf;)

    Luquonda
     
  2. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    zu: Luquonda an Joscha,

    darf ich auch mitreden?

    Hab ich etwas verpasst oder bin ich nur so dämlich???????????

    Aus Liebe entsteht Hass???????
    Aber doch nicht mehr bei denen, die so flott auf dem Weg sind oder?????????

    Einen wunderschönen Tag Euch

    Caitlinn
     
  3. Luquonda

    Luquonda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Twistenbostel / Zeven
    Hallo Caitlinn

    Da habe ich doch das Zitat vergessen, vielleicht wirds jetzt verständlicher.
    Und, wer flott auf dem Weg ist, ist eben auch "auf dem Weg"...egal wie schnell, aber noch nicht angekommen.
    Und auf dem Weg geschehen bei vielen noch die seltsamsten Dinge, rennen, in irgendwelchen Schleifen....warum sollte da so etwas nicht mehr vorkommen?

    Man ist ja noch nicht am Ziel....

    Liebe Grüße
    Luquonda
     
  4. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Hi,
    danke für die Aufklärung. Habe mir schon so etwas ähnliches gedacht, aber sicher ist sicher.:rolleyes:

    Welches Ziel meinst Du????????? Ich sehe nur fortwährendes "auf dem Weg sein" und für mich ist eines sicher:
    Ist das Lernen in diesem Leben vorbei, dann geht es in einem anderen weiter!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ist man am Ziel, wenn man mit dem großen Ganzen verschmilzt????????????



    Lieben Gruß
    Caitlinn :winken5:
     
  5. Luquonda

    Luquonda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Twistenbostel / Zeven
    Hallo Caitlin

    Was bedeutet für dich, mit dem großen Ganzen zu verschmelzen...und was ist das große Ganze für dich ?

    Und eben, alle sind auf dem Weg, und auf dem Weg sein bedeutet nicht, keine Fehler mehr zu machen, egal wie flott man unterwegs ist. Vielleicht gerade wenn man flott unterwegs ist, übersieht man Kleinigkeiten, eine Wegkreuzung, einfach wichtige Dinge, an denen man vorbeirennt. Was aber auch nicht heißt, daß man schleichen sollte...sonst schläft man noch ein dabei.

    Bewußt den Weg gehen, und vor allem, nicht nur in der Gegend herumschauen sondern auch sich selbst nicht aus dem Blick zu verlieren.

    Aber das brauche ich dir nicht zu erzählen....

    Das Ziel, nun dafür wählt wohl jeder für sich selbst seine Worte, und die sind zu oft mißverständlich, das Ziel spürt man in sich....

    Deshalb möchte ich jetzt nicht sagen, das Ziel sei das Verschmelzen mit dem großen Ganzen, das kann für dich etwas völlig anderes bedeuten, sich völlig anders für dich anfühlen, als für mich

    Liebe Grüße
    Luquonda
     
  6. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hi,
    da gibts eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.............außer vielleicht - unter Verschmelzen mit dem großen Ganzen verstehe ich derzeit das Zurückkehren dahin, woher ich gekommen bin (wo das genau ist und wie das aussieht, werde ich wohl erst sehen und erfahren, wenn es soweit ist.... und mir bestimmt ist)

    Caitlinn
    :blume:
     
  7. Luquonda

    Luquonda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Twistenbostel / Zeven
    Hallo Alwin
    Nun muß ich dich wohl doch nochmal genauer fragen, mein ähm kam nicht an.
    Kannst du mir erklären, wie du von deinem Standort aus meinen bestimmst?
    Und wie würdest du meinen Standort beschreiben...und wenn wir schonmal dabei sind, wie deinen...oder den von Gm?

    Liebe Grüße
    Luquonda
     
  8. alwin

    alwin Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Berlin und anderswo
    Das sind aber gleich die schwierigsten Fragen auf Einmal, deren
    Beantwortung wohl selbst jeden Hellseher interessieren.
    Es gibt ja Neun Hirarchieen der Entwicklung, wo wir Menschen
    auf der Erde in Vier davon drinnenstehen, und uns so gar
    keine großen Gedanken darüber machen. Jede einzelne dieser
    Hirarchieen ist für mich ein spezifischer Standort, in den ich
    mich bewusst hineinstellen kann, allerdings komme ich gerade
    mal bis in den Siebenten, und dorthinein nicht besonders
    bewusst. Das ist aber die Hirarchie, in die Frauen durch ihr
    Seelenleben sich hineinerstrecken, aber auch noch meist
    Unbewusst. Ich kann nun aber Ausloten, von welchem Standort
    aus ein Mensch spricht, und mich ganz bewusst zu ihm gesellen,
    so dass man auch sagen kann, es tritt ein Inniger Kontakt in
    jedem dieser Standorte auf, wo sehr klare deutbare
    Übereinstimmungen zutage kommen, denen ich mir auch bereits
    bewusst bin. Dein Standort ist durch diese Seelenhaltung
    bestimmt, die bis in die siebte Hirarchie hinaufreicht, und ich
    habe dich ja bereits daraufhin angesprochen, dass Du viel
    für Dich erreichen könntest, wenn Dir dieser höhere Standort
    bewusst werden würde. Du solltest auch mit Caitlinn darüber
    reden, denn Sie hat bereits ein Grundgerüst an Bewusstsein
    darüber erlangt. Von Frau zu Frau macht sich das vielleicht
    besser. Alles Gute von Alwin
     
  9. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Und ich weiß wieder einmal von nichts.............
    Als erstes dachte ich, als ich las, "Du solltest mit Caitlinn darüber reden...." - "so ein Schuft, jetzt deckt er meine Unwissenheit auf.."

    ABER Scherz beiseite, Alwin kannst Du bitte zu den neun Hierarchien, die Du angeführt hast, eine genauere Beschreibung geben, z.B. in Hierarchie Eins passiert das und das, da ist jenes möglich usw.......bis zur neunten Hierarchie. Ich gestehe, ich habe mir bisher noch keine ausführlichen Gedanken über Hierarchien gemacht. Wenn ich um Informationen bitte, war das bisher noch kein Thema..........

    Als ich das erste Mal bewußt auf Hierarchien hingewiesen wurde, erlebte ich das so:
    Vor einigen Jahren brachte eine ehemalige Kollegin einen Mann mit zu mir nach Hause. Der Mann erzählte unter anderem, er sei ausgebildeter Schamane und er könne Grundstücke und Wohnungen von "unerwünschten Geistern" befreien.
    Neugierig wie ich nun mal bin, wollte ich seine Arbeitsweise kennenlernen.
    Ich wohne nunmehr seit über 18 Jahren in einem Haus mit vielen Geistwesen, habe mittlerweile gelernt, mit ihnen zu kommunizieren, wir respektieren einander und wir kommen friedlich miteinander aus - wir helfen einander, wo wir können.
    Dieser Mann erklärte mir nun, ER wolle mein Anwesen von Geistern befreien. Ich wollte aber nicht, daß er MEINE Arbeit übernahm und so erklärte er mir, nur ER könne das, es gäbe nämlich insgesamt 12 Zugriffsebenen, sein Meister hätte Zugriff auf Ebene 11 und er auf Ebene 10. Dies wäre unerläßlich für derartige Arbeiten. Auf meine Frage, welche Zugriffsebene er MIR wohl zubilligen würde, ermittelte er Ebene 9 und bemerkte völlig erstaunt, das könne er gar nicht glauben, wo ich doch keine so tolle Ausbildung hätte wie er --------------- dies nur als Beispiel, denn ich glaube, so etwas stellst Du Dir unter den verschiedenen Hierarchien nicht vor, oder???????????

    Also bitte klär mich auf, wenn es Deine Erfahrungswerte sind oder bitte nenn mir die Quelle, nach der Du hier vorgehst.

    Vielen Dank im voraus
    Caitlinn
     
  10. Luquonda

    Luquonda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Twistenbostel / Zeven
    Werbung:
    Hallo Alwin

    Also wenn ich das richtig verstanden habe, kannst du dich unbewußt bis in die siebte Ebene einschwingen, mich dort wahrnehmen, und auch wahrnehmen, daß ich dort unbewußt bin. Wie schwingst du dich dann in diese Ebene ein, wenn nicht bewußt, wirst du dorthin geführt, vielleicht auch von jemandem der in dieser Ebene weilt, und woher nimmst du das bewußte Wissen, wer sich dort bewußt und unbewußt aufhält?
    Du schreibst , soweit ich mich richtig erinnere , auch in einem Beitrag, in mehreren Ebenen gleichzeitig zu sein. Welchen Sinn macht das für dich, dich auf mehrere Ebenen gleichzeitig zu teilen.?
    Beinhaltet nicht die nächste Ebene alle vorherigen Ebenen, zumindest im Bewußtsein darüber, und reicht es dann nicht, mal kurz die Ebenen zu wechseln, um jemanden auf seiner Ebene zu erreichen?
    Das Bewußtsein der anderen Ebenen trägt man doch sowieso mit sich, also verliert man dabei keinerlei Überblick, sondern verliert eher an eigenem Selbst, während man sich teilt und auf mehrere Ebenen gleichzeitig versucht bewußt einzuschwingen.

    Aber die vordringlichste Frage:
    Woran erkennst du beim Einschwingen in eine Ebene, ob sich ein Mensch dort bewußt oder unbewußt aufhält?

    Danke schon mal für deine Antworten (ich hoffe sie kommen auch *zwinker*)
    Liebe Grüße
    Luquonda
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden