1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

gute Legung?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von keine, 17. November 2007.

  1. keine

    keine Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    121
    Werbung:
    Hallo ich hab mir mal seit langem wieder die Karten gelegt. Es geht dabei um meinen Ex, mit dem ich seit 8 Monaten schon auseinander bin, den ich aber leider nicht vergessen kann. Eine gute Freundin, die sensitiv ist und mir deswegen immer gute Ratschläge geben kann, aufgrund ihrem Gefühl was sie hat, meinte nach einem Gespräch mit ihm, dass er mich bestimmt vermisst und wenn etwas Zeit vergangen ist, wir vielleicht wieder zusammen kommen.

    Vor ein paar Tagen hat er mich besucht, war 2 Stunden da und obwohl es ihm eigentlich zur Zeit nicht gut geht, war er merkwürdigerweise sehr gut drauf, als würd er meine Nähe geniessen, hatte auch das Gefühl dass er sich mir annähern wollte. Hat mich lange angesehn und gelächelt usw. Seitdem bin ich verwirrt und gestern hab ich mir deswegen die Karten gelegt, nur ne kleine Legung, wär mir sonst zuviel geworden, war auch spät gewesen. Wollte wissen was es mit seinem Verhalten an dem Tag auf sich hatte und ob es denn eine Chance gibt.

    Erstaunlicherweise hab ich sehr gute Karten gezogen und so passend aufs Thema. Nur bin ich unsicher, dass mir da vielleicht meine Hoffnung zu sehr im Kopf rum geht, dass ich sie vielleicht falsch gedeutet hätte.

    Sonne-Hund-Kind

    Der Legung nach sieht das mal sehr deutlich nach einem glücklichen Neuanfang aus. Der Hund ist mein Ex, Kind ist der Neuanfang und die Sonne spricht Bände. Allerdings hab ich bei der Quintessenz den Sarg, was zwar auch ein Neuanfang bedeuten kann, welcher aber zunächst negativ sein kann.

    Was sagt ihr zu der Legung? Es verwirrt mich und ich will mir nicht unnögite Hoffnungen machen. Auch meiner Freundin hab ich gesagt, ich kanns mir nicht vorstellen, dass es nochmal was wird. Also von seiner Seite aus.
     
  2. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    31 Sonne --- 18 Hund --- 13 Kind
    qs: sarg

    denke die legung bezieht sich auf eine freundschaft.
    ihr beien koennt euch sehr viel kraft geben, euch gegenseitig aufbauen und
    mut machen, gerade wenn es, wie du schreibst, deinem ex nicht so gut geht.
    ihr habt ueber eure beziehung vertrauen aufgebaut, ihr kennt euch sehr gut,
    und koennt ueber die beziehung hinaus, die zuende ist, fuereinander da sein.
    dazu gehoert eben auch das einander geborgenheit vermitteln koennen, das
    sich wohlfuehlen. der neuanfang bezieht sich genau darauf. ihr findet beide
    eine neue art der beziehung zueinander, naemlich die der freundschaft.
    denke der sarg ist am ehestens als ende von illusionen zu deuten, denn
    die karten sind so klar und schoen und vor allem kraftvoll.
    vielleicht will der sarg dir ''mitteilen'', dass du dich von deinen hoffnungen auf
    eine liebesbeziehung verabschieden sollst; denn dann kannst du/ koennt ihr
    erst die freundschaft zu ihm/ zu einander in vollen zuegen geniessen.
     
  3. keine

    keine Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    121
    Klingt ja schon ganz logisch. nur dass sich meine Frage eher auf diesen einen Tag bezog. Wir hatten ja vorher schon Freundschaft. Sein Verhalten an dem Tag ging aber schon etwas über eine Freundschaft hinaus. Deswegen auch die Frage nach genau diesem Verhalten. Wenn ich jetzt frage, was das Verhalten zu bedeuten hat, kanns eigentlich kaum mit Freundschaft zu tun haben.

    Vielleicht sollte ich auch mal eine eindeutigere Frage stellen bei einer neuen Legung mit ein wenig mehr Karten.
     
  4. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    meine deutung auch.
    aber das willst du wohl nicht wissen.

    vielen dank, keine.

    denke damit hat sichs...
     
  5. keine

    keine Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    121
    Versteh jetzt deine Antwort nicht so ganz. Nimmst du mir das jetzt etwa übel, was ich geschrieben hab? Hab doch nur eine Überlegung angestellt, sollte kein Angriff auf dich sein, war vielleicht falsch ausgedrückt :confused:
     
  6. Ronja

    Ronja Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    374
    Ort:
    RLP
    Werbung:
    Hallo Luonnotar,

    geh doch nicht so hart ins Gericht! Möglich, dass sie deine Interpretation nicht hören/lesen/oder wissen will. Aber bei aller Liebe, das ist doch kein Grund so scharf abzublocken.
    Und sie hat ja auch nur nochmal ihre Situation dargelegt.
    Vielleicht schreibt ja noch jemand seine Interpretation dazu, würde mich auch mal interessieren....
     
  7. keine

    keine Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    121
    Ich hab mir jetzt mit einer anderen Frage, die sich aber aufs gleiche Thema bezieht, die Karten gelegt. Hab mir dafür aus einem Buch eine Legung rausgesucht. Es ist eine erweiterte Viererlegung. Jeder Platz hat 3 Karten wobei die mittlere immer die Antwort gibt und die anderen beiden Karten zusätzliche Aussagen in Kombination miteinander dazu machen.

    ----------------------Buch - Anker - Storch------------------------
    ----------------------------Resultat-------------------------------

    Berg - Schiff - Rute---------------------------Kreuz - Fuchs - Turm
    -----Was hilft------------------------------------Was bremst------

    -----------------------Mäuse - Baum - Mond----------------------
    -----------------------------Situation----------------------------



    Situation
    Der Baum sagt, dass es bei dem Problem um eine Krankheit geht. Mäuse und Mond weisen auf eine Depression oder ähnliches hin. Tatsächlich haben wir beide Depressionen, wobei ich die Karten aber eher auf ihn beziehe, da er ein Problem mit sich selbst hat, wodurch die Trennung auch zustande kam.

    Was hilft
    An dem Schiff seh ich dass ich wohl erst mal alles auf mich zukommen lassen sollte. Zuviel Energie in die Sache (Rute) könnte ein weiteres Hindernis ergeben (Berg) Streit und Zerwürfnis könnte die Folge sein.

    Was bremst
    Unehrlichkeit und Betrug (Fuchs) hinderlich sein. Auch seine eventuelle Unehrlichkeit sich selbst gegenüber. Sein Rückzug in sich selbst (Turm) macht es schwierig und es kommt zu Verzögerungen (Kreuz)

    Resultat
    Der Anker könnte bedeuten, dass es noch Hoffnung gibt. Es gibt auch schon eine Veränderung (Storch) von der ich aber noch nichts weiß (Buch)


    Das war jetzt meine Deutung. Ich bin jetzt mal gespannt was ihr daraus macht. Es werden bestimmt noch einige Varianten dabei raus kommen. Aber ich bin für alles offen.

    Und nochmal zu Luonnotar: Tut mir leid, dass da was falsch bei der angekommen ist. Es war nichts gegen dich und deine Deutung. Ich versuch nur alle Möglichkeiten in Betracht zu ziehen. Deswegen ist es mir auch wichtig meine eigene Deutung mit der der anderen zu vergleichen. Wollte nur noch mal näher auf die eigentliche Frage eingehn.
     
  8. keine

    keine Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    121
    Werbung:
    Schade dass hier niemand mehr antwortet. Hätte gerne eure Meinungen dazu gehört. Ich bin ja noch Anfänger und lerne noch. Deswegen ist es mir wichtig, was andere zu meinen Deutungen sagen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen