1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gute Bücher zu magischen Themen

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Night Lord, 2. Mai 2006.

  1. Night Lord

    Night Lord Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo Freunde,

    Ich wollte nur fragen ob ihr vielleicht ein paar gute Bücher zu magischen Ritualen und auch alltagsmagie kennt die ihr mir empfehlen könnt. Der link im Forum zu der Amazon seite war nicht so hilfreich, ich würde viel lieber von euch hören was ihr so zu dem Thema lest, was ihr empfehlen könnt usw.

    Den Therad könnte man dann auch hier stehen lassen damit anderen "Anfänger" schaun können was gut ist und was Geldverschwendung.

    Danke schonmal, und wenns so nen Therad schon gibt dann tuts mir leid, dann kann man den hier ja schließen.

    Mfg :katze3:
     
  2. Lord Lloyd

    Lord Lloyd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    341
    Gibts unendliche viele Threads hier und sogar ein Unterforum:morgen:
     
  3. Gandalf27

    Gandalf27 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    77694 Kehl am Rhein
    Am Anfang solltest du dich vielleicht mit Silver Raven Wolf und Scott Cunningham beschäftigen. Mit diesen beiden wirklich profunden Kennern der Magie bin ich bisher ganz gut gefahren und ich habe sehr viel von ihnen gelernt. In diesem Sinne und

    blessed be

    Gandalf der Graue
     
  4. Baphorolf

    Baphorolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Hessen Rhein Main
    Hallo Night Lord,

    mit welcher Art von Magie möchtest Du den arbeiten? Runen ? Voodo ? Henochisch ? Chaosmagie ? :zauberer1
    Welche Vorkenntnisse hast Du?
    Es giebt wohl eine ganze Menge an Büchern.

    zb. : Niclas Hall, Peter Carol, Crowley, Freya Aswynn, Jan Fries, Ralph Tegtmeier, Papa Shanga, Edred Thorsson..........

    Es kommt also nur darauf an, was Du willst.

    Gruß Baphorolf
     
  5. Lord Lloyd

    Lord Lloyd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    341
    Du empfiehlst ihm Crowley für den Anfang????
     
  6. evy52

    evy52 Guest

    Werbung:
    Ja - das würde ich auch als zu stark empfinden....

    Ich selbst hab mit dem Tagebuch der weißen Hexe Theresia begonnen - in der Folge mit Eva Ulmer-Janes´,Die Magie kehrt zurück´- und Ansha´s ,Magie der Rituale´ und ,Weiße Magie´von Matthias Mala...
    Roland Rottenfußer´s ,Lichvolle Magie mit Kerzen´ - ja - und natürlich Silver Raven Wolf - oder ,Das große Buch der Magischen Kräfte´ von Erika Sauer...

    LG
    evy
     
  7. Groni

    Groni Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Niedersachsen
    Das Problem ist unzählige Autoren schrieben unzählige Bücher und in fast jedem steht etwas besser beschrieben als in anderen.
    Warscheinlich giebt es auch Bücher die nur unsin enthalten aber solche Bücher lese ich nicht. Was ich sagen will: meine Bücher habe ich (oder sie mich)immer zur richtigen Zeit gefunden, sie waren jedes einzelne wie nur für mich geschrieben und können dir vieleicht nicht so weiter helfen, wie sie es bei mir taten.

    Mein Rat ist also geh in eine Buch-Handlung stell dich vorm Esoterik-Regal, lies dir die Buchrücken durch und kauf das Buch was dich am meisten anspricht. Und versuche nicht zuviel dabei mit dem Kopf zu entscheiden, deine Intuition ist dein bester Lehrer.
     
  8. Night Lord

    Night Lord Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Niederösterreich
    Naja, was für Magie, eher Ritualmagie oder so, ich bin mir leider noch nicht so sicher.

    Ich möchte auf jeden fall mithilfe der Magie mein leben etwas besser gestalten, ich möchte mehr über mich erfahren und anderen Leuten und mir helfen können.
     
  9. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Dann lies am besten keine Bücher!

    Und: Magie aus Büchern erlernen???

    :confused:
     
  10. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Werbung:
    Also mir haben wo ich noch ganz am Anfang der Materie stand, sehr gut die Bücher von Dion Fortune geholfen.

    Ich weiss nicht, ob das unbedingt Anfangsliteratur ist, aber ich finde, sie hat es ziemlich verständlich erklärt.

    Im allgemeinen braucht man Bücher aber eher zur Ideenfindung, wie Magie bei dir genau wirkt, musst du selber herausfinden - also ist eine Beschäftigung mit dir selber Unabdingbar.

    Ich bin da eher ein Vertreter des drauflos und ausprobieren - NUR lesen bringt auf die Dauer höchstens Verwirrung - nur beim try and error Prinzip, wirst du deine wirklichen Stärken und Schwächen in der Magie erkennen.
    (Einsteigerbücher für Wicca etc, sind auch anfangs gar nicht mal so uninteressant, aber wichtig ist: Bilde dir später deine eigene Meinung, kein Buch enthält DIE Weisheit!)

    Gruß,
    Cipher
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen