1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gut und pöse

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Wasweissich, 25. Juli 2008.

  1. Wasweissich

    Wasweissich Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Meine Wohnung
    Werbung:
    hi Pardypeople,

    am Anfang war die Welt wüst und.. naja dann Adam und Eva, das Miststück (ts, Frauen) also dann die Story mit dem Apfel, ihr wisst schon. Kriegen einfach niiiie genug die Weiber..

    Also nun worin wir leben: In-divi-dualität: Gut und böse. und so sind wir.. gut.. und pöse. ..Oder ?

    Viele Esoteriker und Lichtarbeiter, da machen wir uns ma nichts vor, spinnen da doch komplett. Bekommen schlimme egotrips, neurosen, psychosen, psychiater deswegen.. verurteilen dies und das als böse und suchen die heiligkeit. ..
    trinken keinen alkohol mehr, lassen sich nich mehr flachlegen usw usf und genau die würden dann so jmd wie mich evtl für solche Sprüche als pöse pöse pöse bezeichnen.

    Ja, ich glaube das ist ein grosses Übel an sich - die Unterscheidung zwischen gut und böse. Im aussen ist das einerlei - aber wie macht ihr das? Was betrachtet ihr als böse? Woher wollt ihr wissen was gut und was schlecht für euch is? Welches reiki magie einweihung channeling usw usf? Oder frisst ihr alles? Was habt ihr dazu schon erlebt?

    Und noch interessanter: Was glaubt ihr über euch selbst? habt ihr Ahnungen von dunklen Inkarnationen? Sind Dämonen und Miststücke hinter euch her um euch für Luzis Armee zurekrutieren? Zweifelt ihr? schonma paranoia gehabt? Wie sehr verbiegt ihr euch, um der welt und eurer vorstellung von "gut" zu gefallen? Was soll das überhaupt bedeuten???? Dann ma los bin sehr gespannt
     
  2. Esofrau

    Esofrau Guest

    Erstens: Ich zähle mich zu den Menschen, die ihre Spiritualität leben, aber nicht zu denen, die du beschrieben hast :)

    Zweitens: Weshalb kommst du so provozierend rüber?

    Drittens: Wer hätte auch nur eine kleine Chance, dir etwas von sich zu erzählen, ohne dabei bei dir auf Widerstand und Abwehr zu treffen?

    LG
    Esofrau
     
  3. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Unsinn, nach fünf Stunden fangen die meisten damit an nach Gnade zu betteln...

    Eigentlich in einer Welt voller Schattierungen, aber wenn du unbedingt so eine Welt haben willst, büdde sehr...

    Das bekommen überbezahlte Manager und gestresste Discohüpfer ebenfalls.
    Na herzlichen Glückwunsch - du hast mich gefunden! ;)

    Och nö, als Böse weniger. Aber in bezug auf das Stichwort "Flachlegen" - ich gehe davon aus das du auf die Kopulation hinaus willst - drängt sich mir der Verdacht auf das du von seeeeehr vielen "Esoterikern", oder Leuten die nach deiner Definition Esoteriker sind, umgeben bist. Aber keine Bange, auch du findest noch eine schöne Matratz, äääääh, Partnerin... :D

    Stimmt sogar...

    Umgekehrte Antwort: Du schlägst mich. Für mich ist das erstmal Schlecht und meine positive Stimmung ändert sich in etwas finsteres und für dich endet das Böse. Capito? :)

    Iwoh, kritischer und gesunder Menschenverstand ist alles. Ähm, hast du gerade was im Angebot?

    Ach, da war doch so eine Inkarnation vor etwas mehr als hundert Jahren?! ich malte gerne, liebte Wagner, norrrdische Mythologie, meinen Schäferhund Blondie und hatte diesen niedlichen Dialekt mit Rrrrrollendem R. Ich glaube ich residierte damals in Berrrrlin in meinem Bonker. Aberrr viele Mochten möch nöscht... :D

    Miststücke weniger, die ein oder andere .... Dame vielleicht. Aber daran gewöhnt man sich wenn man so blendend aussieht wie ich. Dämonen? Nein, warum sollte meine Verwandtschaft hinter mir her sein??

    Am Sinn deiner Fragen? Natürlich... :)

    Nein - mine Überwachungsanlagen funktionieren zu perfekt als das mich jemand ungesehen bespitzeln könnte...

    Was verbiegen bedeutet? Nun, das man sich etwas anpasst. Wusstest du das wirklich nicht???

    Na dann entspann dich doch erstmal...
     
  4. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    1. des kann i ned so schnell beantworten
    2. JA!
    3. naja... nicht mehr soooo... sie probiers zwar noch hnundwieder - aber großteils lassens mich in ruhe
    4. nur wenns passt
    5. ca ein halbes jahr lang - und zwischen durch auch hinundwieder
    6. nicht so sehr... und wenndann verbieg ich mich eher um mmir selbst zu gefallen, was ned so einfach is...
    7. was soll das überhaupt bedeuten?
    8. erledigt


    :D

    nähere infos nur privat...
    i glaub du hast öhnliche sachen hinter dir - wie ich...
    könnt' leicht sein

    aufjednfall bistma schonmal sympatisch..
    a bissl zu zynisch... aba wenns da spaß macht ;)


    greetz - out of my head


    PS: pardypeople gibtz da ned sovüle...
    bist leicht aus Ö
    vl trifft/kennt man si ja auf/vo party!? :rolleyes:
     
  5. Wasweissich

    Wasweissich Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Meine Wohnung
    Hey heey gude Laune !!

    Schonma echt witzige Antworten.. joa Draco n kleiner Austausch wär vielleicht ma net schlecht.. demnächt ma

    Adolf, schön dass es dir gut geht, wir haben dich total vermisst.. vom Größenwahn her immernoch ganz der Alte wie ich sehe! Stimmt es eigentlich, dass du nur ein Ei hattest? mann, das würde so viel erklären..

    Aber die geilste Antwort kam natürlich von unserer Esofrau die (möglicherweise völlig zurecht) sofort ihr Feindbild in mir erkannt hat - sweet!!

    "Erstens: Ich zähle mich zu den Menschen, die ihre Spiritualität leben, aber nicht zu denen, die du beschrieben hast"

    Hm komisch. Woher wusstest Du, dass ich damit genau Dich meine? Aber gut, dass ich das jetzt weiss dass du ganz normal bist.. Gott sei dank

    Zweitens: Weshalb kommst du so provozierend rüber?

    Das solltest du eher Dich mal fragen.. ich find mich total schnuggelich.

    Da ich in meiner shovinistischen Art (auch total zurecht) das Signalwort "Frau" benutzt hab, hätte es mir klar sein sollen damit sofort in den Geschlechterkampf reinzurutschen (Reiz - Reaktion)und damit die ganz besonderen Ladies persönlich anspreche, die ja die einzigen sind, die diesen Kampf führen.. (und allen anderen damit unnötig auf den Sack gehen, Fussballspielen + Männerklos benutzen).

    Drittens: Wer hätte auch nur eine kleine Chance, dir etwas von sich zu erzählen, ohne dabei bei dir auf Widerstand und Abwehr zu treffen?

    Nunja alle bis auf die, die mit solch einer Erwartungshaltung bekommen, was sie eben haben wollen.. abwehren müsste ich doch nur dinge, die mich persönlich angreifen.. wie soll das passieren, wenn mir jemand was von sich erzählt?

    Hm ich glaube das ist der beginn einer wunderbaren freundschaft.. oder gar mehr.. kannst mir vieleleichtein Foto von dir schicken? Single? Hm magst du hohe Stiefel?

    Trotz dieser *********seite bin ich doch ein ultra lieber Kerl und Du würdest dich wundern, was man mir alles erzählen kann
     
  6. Esofrau

    Esofrau Guest

    Werbung:
    Ich hab mit keinem Wort erwähnt, dass "wusste" oder annahm, dass du mich meinst - ich hab mich ja auch nicht angesprochen gefühlt - ich zähle mich nicht zu denen, die du beschrieben hast :)


     
  7. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Nö, eigentlich war ich Kastrat. Wobei, die Betonung möchte ich auf "hatte" und "war" wissen... :D

    Sei froh, hier hast du es noch mit den Pflegeleichten zu tun! Ich kenne da ganz andere Kaliber... *schluck*
     
  8. Esofrau

    Esofrau Guest

    Was bedeutet denn pflegeleicht? :teufel:
     
  9. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Naja, die netten Frauen eben... :)
     
  10. Haris

    Haris Guest

    Werbung:
    Ja, das stimmt genau! Alles Übel kommt von dieser ersten Unterscheidung. Sehe ich genauso!
     

Diese Seite empfehlen