1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Guru und Businessman

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Emanuel Tunai, 23. Juli 2005.

  1. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namasté

    Wie findet ihr diese Vortsellung das ein Guru oder Spiritueller Lehrer bzw. Meister auch ein erfolgreicher Businessman ist.
    Ich meine nicht hier im Sinne von seinen Seminaren sondern das er noch andere Geschäfte am laufen hat wie z.B. Fabriken, oder Versicherungen, Banken etc. also ich meine wenn er die hat bevor er Guru wird ist doch eigentlich ok, oder?
    Ich meine das ist auch ne art hilfe denn so kann er Leuten helfen ihren unterhalt zu verdienen wie seht ihr das?
     
  2. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    ein spiritueller lehrer ist selten als ein solcher zu erkennen, und ich sehe keinen grund warum eine tätigkeit im business grundsätzlich unspirituell sein sollte.
     
  3. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté

    Gut so sehe ich es auch, ich denke beides gehört dazu Reichtum im Himmel so auf Erden nur mehr im Himmel da man das von der Erde nicht mitnimmt aber an bedürftige veerben kann!
     
  4. muka

    muka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    1.870
    Ort:
    D
    Ich weiß es nicht.

    Wenn ein Guru oder spiritueller Lehrer massig Kohle womit auch immer verdient, was für mich die Aussage Businessman darstellt, weiß ich nicht, was ich davon halten soll. Es ist klar, das Wissende einen gewissen Vorteil gegenüber den Großteil der Menschen hat. Ich kenne keinen spirituellen Meister/Lehrer, der groß im Geschäft ist.

    Ich denke, wer sich spirituell immer weiter entwickelt, lässt immer mehr von weltlichen Gütern los und wird frei davon, was nicht heißt das es nicht auch erleuchtete Businessmen gibt.

    Wenn ich von Businessman gehört oder gelesen oder mit ihnen geredet haben, nachdem sie erleuchtet waren, hatten sie kein Interesse mehr für Geschäft, Banken etc. Meist haben sie es dann verschenkt oder zu einem BenefitFond gemacht oder ähnliches.

    Naja, aber das ist jetzt nicht dogmatisch gemeint, aber so seh ich das.
     
  5. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté

    Ich kenne einen Choa Kok Sui ist oder war Business Man und das merkt man in seinen Büchern und Seminaren. Aber du hast recht, je weiter er kam desto mehr widmete er sich der Prana Heilung heute nur noch Arhatic Yoga das finde ich super :) Aber dennoch ist er von wohlstand gesegnet was ja heissen soll das das eine das andere nicht aiusschliesst!
     
  6. muka

    muka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    1.870
    Ort:
    D
    Werbung:
    Namasté

    Ja, Choa kenn ich auch. Hab zumindest einige Bücher von ihm gelesen. Und ja, da stimm ich dir zu, Entwicklung in spiritueller Hinsicht schließt Wohlstand nicht aus. Dennoch würde ich Kok Sui nicht als Businessman bezeichnen, hehe, er hat m.E. einfach gute Erfahrungen im Bereich des Managements und Konsultings gesammelt, die ihm jetzt natürlich zu Gute kommen. Wenn man das Businessman nennen will, oK :)
     
  7. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté

    Da ich ihn kenne weiss ich das er einer ist, er war Leiter einer Schuhfabrik und einer sehr erfolgreichen und Bankier aber das gab er auf nachdem er Prana Heilungs Master und Arhatic Yogi wurde, von denen er selber der Begründer ist!
     
    muka gefällt das.
  8. Chrisael

    Chrisael Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.174
    Ich kenne einige Buisnessmenschen und die sind sehr weit von der Spiritualität entfernt.
    Schon alleine der auferzwungene Ellbogenkampf lässt ein spituelles Denken nicht zu.
     
  9. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté

    Das geht sehr gut als Spiritueller im Business zu sein. Du segnest die Leute mit Liebe und Verständniss mit gutem Willen und den willen gutes zu tun genauso auch dich und alles ist klar!
    Ich kenne das von der Schule!
     
  10. Leopoldine

    Leopoldine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    Da stimme ich Dir zu muka. Ich könnte mir vorstellen, dass ein spirituell entwickelter und gleichzeitig erfolgreicher Businessman,
    die Gewinne aus seinem Unternehmen zum Wohle anderer nutzt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Emanuel Tunai
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.225

Diese Seite empfehlen