1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gurdjieffs Selbsterinnerung...

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Kristen, 1. September 2012.

  1. Kristen

    Kristen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    794
    Werbung:
    ...wer praktiziert es?


    --- Diese Technik besagt, sei dir, während du was tust – ganz gleichwas: singen, sehen, schmecken – der Tatsache bewußt, daß du bist...

    erinnere dich an dich selbst, egal, was du tust. Es ist sehr schwer.Es klingt sehr einfach, ist es aber nicht.

    ich neige eher dazu mich selbst zu vergessen als mich an mich selbst zu erinnern... ist mir erst seit der technik bewusst ;)

    wird euch wohl nicht anders gehen? :D ;)
     
  2. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Und wer soll ich denn sein ?
     
  3. Padmasambhava

    Padmasambhava Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    34
    Auch bei Castaneda wird das thematisiert:

    ICH BIN BEREITS DER KRAFT ANHEIMGEGEBEN,
    DIE MEIN SCHICKSAL REGIERT.
    UND ICH KLAMMERE MICH AN NICHTS,
    DAHER WILL ICH NICHTS VERTEIDIGEN.
    ICH HABE KEINE GEDANKEN, DAHER WILL ICH SEHEN.
    ICH FÜRCHTE NICHTS, DAHER WILL ICH MICH MEINER ERINNERN.
    LOSGELÖST UND MIT LEICHTIGKEIT,
    WILL ICH AN DEM ADLER VORBEISCHNELLEN, UM FREI ZU SEIN.
     
  4. shido

    shido Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    2.470
    Das hoert sich wiederspruechlich an.....

    ........kann man ueberhaupt gedankenlos wollen?
     
  5. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.276
    Ort:
    Achtern Diek
    OK. Ich hab mich an mich erinnert. Und jetzt? Was soll es bringen? Wohin geht die Reise?:rolleyes:


    Hört sich für mich wie eine leere Worthülse an.

    Die Aussage "sei Dir der Tatsache bewusst, WER Du bist, wäre da schon weit interessanter....


    LG
    Urajup
     
  6. Padmasambhava

    Padmasambhava Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    34
    Werbung:
    Die Fähigkeit, den inneren Gedankenfluss/ inneren Dialog anzuhalten, ist das sine qua non jedweden Fortschritts auf spirituellem Gebiet.
    Der Wille ist bei Castaneda bzw. bei der Romanfigur Don Juan, dem brujo (Zauberer) etwas, das nur Wissende voll entwickeln.
    Das Willenszentrum ist etwa in der Körpermitte anzusiedeln und könnte dem sog. Hara entsprechen.
    Auf jeden Fall hat der Wille mit Gedanken Nichts zu tun.
    Beispielweise , wenn da jemand ist, der sich irgendein Ziel gefasst hat, dann sorgt sein Wille dafür, daß er dieses erreicht.
    Und wenn der Wille stark ist, dann wird er sich durch Nichts und Niemanden, durch keinerlei Zweifel und ablenkende Gedanken von seinem Ziel abbringen lassen.
     
  7. shido

    shido Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    2.470
    Das ist totaler nonsense!
    Wie kann man ohne Gedanken ein Ziel fassen?
    Ein Ziel ist eine Vorstellung und diese wiederum sind die Gedanken die den Willen bestimmen.

    Dieses sich kann man auch als Ego bezeichnen

    by the way.....was hat castaneda mit gurdjieff am hut?
     
  8. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    ja. ich will es praktizieren

    um nicht in ein Netz oder in ein sehr dichtes Netz zu fallen
     
  9. FlamingStar

    FlamingStar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    1.359
    Ich praktiziere es auch. Leicht ist es nicht, da man immer wieder in ein Thema reingezogen wird. Die Tatsache, dass man ist, ist das einzige was wir wirklich wissen.
    Wer ich bin, hab ich leider nich immer nicht herausgefunden..
     
  10. Kristen

    Kristen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    794
    Werbung:
    Vielleicht noch zur Technik und was das bringen soll ;)

     

Diese Seite empfehlen