1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Grundsätzliches zur Deutung von Kartenbildern

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Laluna22, 24. Mai 2005.

  1. Laluna22

    Laluna22 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben, :kiss3:

    jetzt muss ich doch mal was loswerden. :)
    Ich bekomme immer wieder Mails mit Legungen.Wenn ich mir die dann genauer anschaue,kommt es oft vor,das ichsie leidernicht deuten kann. :rolleyes:
    Vielleicht liegt es ja einfach an einem Tippfehler...aber dennoch mal etwas grundsätzliches.

    Die Personenkarte darf bei einer Legung nicht am Rand liegen.
    Sie muss von anderen Karten umgeben sein !!!
    Sonst ist es mir nicht möglich,zu sehen,was sich um Euch herum bewegt.

    Sollte die Personenkarte also bei Eurer Legung am Rand erscheinen,dann mischt bitte noch einmal neu und legt erneut.
    Passiert das selbe wieder,dann ist das ein Zeichen dafür,das ihr Euch entweder nicht richtig auf die Frage konzentriert,oder Euch im Unterbewusstsein eigentlich etwas ganz anderes beschäftigt.

    So,wollte das nur mal sagen.Hoffe ihr haltet mich jetzt nicht als zu "lehrhaft" :)

    Freue mich auch weiter auf viele Zuschriftenund Gespräche mit Euch.
    Macht immer sehr viel Spass.

    LG
    Laluna :daisy:
     
  2. Pferdeflüsterer

    Pferdeflüsterer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    Ort:
    in der Nähe von Ludwigshafen
    Hallo Laluna,

    wenn du ein Problem damit hast die Karten zu lesen wenn die PK am Rande liegt, dann stell dir einfach alle Karten in einer Reihe vor und schon ist das Problem behoben.
    Davon abgesehen hat die PK am Rande eine feste unumstößliche Bedeutung, nämlich unausweichliche Veränderungen für die jeweilige Person auf mindesten einer Ebene.
    Du kannst natürlich die Karten nochmal mischen,ganz wie du es gewöhnt bist, da will ich dir keine Vorschriften machen oder gar belehren, aber nötig ist es eigentlich nicht.
    Gruß
     
  3. einfachich

    einfachich Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Regensburg
    Werbung:
    eine weitere Idee dazu (selbst erlebt)

    die PK einer Dame lag ganz am Rand
    ich wollte schon zusammenwerfen wie ich es gelernt hatte
    jedoch es hielt mich etwas ab davon
    als ich genauer hinsah ergab sich eine Geschichte

    die Dame musste sich zwischen zwei Ideen entscheiden
    und diese Wege waren oben und unten zu ersehen
    sie ging mittendurch - hat keinen gewählt

    aber wenn es Deine Version ist Karten zusammenzuwerfen (bei mehrfachversuchen anzunehmen die Karten wollen nichts sagen) dann ist
    das Deine Wahrheit
    und Du kannst/musst/sollst so agieren
    denn dann bist Du in Dir sicher und damit gut

    liebe Grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen