1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Grundsätzliche Veränderung durch Prana-Heilung

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von Ann4, 5. Dezember 2005.

  1. Ann4

    Ann4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    Hallo,

    ich kenne mich mit Prana nich so aus, drum eine Frage:

    Geht es bei der Prana-Heilung eher um eine Stärkung (z.B. der Chakren) oder um die Behandlung von akuten Krankheiten / Problemen oder kann man durch Prana-Heilung auch Grundsätzliches verändern /auflösen /heilen ?

    lg

    Ann
     
  2. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Wien
    Bei P.H. geht es um die Harmonisierung der Chakren.Sie werden gereinigt und energetisiert.
    Ist eine Disharmonie vorhanden erzeugt dies beim Klienten Schmerz (körperlich oder auch seelisch).
    P.H.wird bei akuten wie auch "alten"Leiden angewandt.Die Liste der Erfolgsberichte ist lang,wenn es Dich interessiert schau doch unter office@energie-institut.com nach!
     
  3. El-Hombre

    El-Hombre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Allgäu
    Hallo Ann4
    Geh bitte davon aus, das Prana-Heilung, Geistheilung, Reiki, Touch for Healing,
    Cranio Sakral ect...alle aus der gleichen Quelle kommen und von daher jede der genannten Techniken das gleiche kann, nämlich unendlich viel!
    Da man jedoch für jede dieser Richtungen eine entsprechend starre Lernstruktur entwickelt hat, ist das Resultat auch entsprechend Begrenzt!
    Es ist klar, das ich mir mit dieser Aussage bei vielen "Fachleuten" keine Freunde schaffen werde, aber ich weis sehr genau was ich sage.

    Alles Liebe

    Klaus
     
    Engelslicht gefällt das.
  4. maya1

    maya1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Linz

    Hallo Klaus!

    Wie wahr, wie wahr!
    Bei den Pranaleuten ist nur Prana der einzige Weg, bei den Reikileuten nur Reiki.
    Schade eigentlich, daß alles so starr unterrichtet wird. Da Prana in Österreich sich ja in immer mehr Lager spaltet ist dieser starre Weg vielleicht doch nicht so richtig.
    Aber da unsere Empfindungen für Energie und spirituelles Wissen ja immer mehr geöffnet wird, wird sich vielleicht noch einiges ändern.

    Viel Licht und Liebe
    maya1
     
  5. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    Das lese ich jetzt aber mit großem Interesse.........könntest du mir ein paar
    " Lager " beschreiben, worin sich das Arbeiten mit Pranic healing in diesen Lagern unterscheidet und wer die führenden Köpfe dieser Lager sind ??.
     
  6. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namasté

    Ich vertrete die ansicht das es auf einer höheren ebene keine trennung zwischen reiki und prana gibt da es beide göttliche energien sind.
    Deshalb bin ich am überlegen einfach nur ein EnergeiHeilungssystem zu begründen das genau alle diese systeme vereint.
     
  7. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté

    Genau dieser Meinung bin ich auch :)
    Es kommen aber nur zu verschiedener Zeit verschiedene Meister die verschiedene Techniken unsmitteilen die aber jeder machen kann :)
     
  8. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Wien
    Nachdem ich mich auch zu den "Pranaleuten"zähle verwundert es mich sehr zu hören wir wären der Ansicht nur "unsere Methode"wäre das allein selig machende.NEIN ABER WIRKLICH NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Jeder Mensch muß finden-aber auch suchen-was für ihn das Beste ist!

    Zum Thema Gruppierungen,wo viele Leute sind entsteht leider Tratsch,wichtig ist doch,das ist meine Meinung,daß durch Pranic-Healing vielen Menschen geholfen werden kann und da sollte keine Energie in Nebensächlichkeiten fließen.Wer da ist oder dort-wer der Bessere ist und dergleichen.Ich bin überzeugt,daß JEDER sein Bestes versucht zu geben!Wir sollten ALLE DAS SELBE ZIEL haben!Es gibt so viel Leid und wenn wir nur ein bisschen helfen können dieses zu lindern wäre das ein schöner Weg für die Zukunft!
     
    ELLA gefällt das.
  9. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté

    muss mal hier was klar stellen.
    Das mit dem begründen des neuen Heilungssystems ist nicht mein Ziel sondern ein Beispiel wie es denn sein könnte und das was eigentlich auch Ziel aller Meister ist.

    Ich glaube nicht das in Austria die Prana Leute sich in Grupierungen und Lagern geschlossen haben es gäbe dafür keinen Grund. Ich sehe es hier in Deutschland da läuft alles perfekt :)
     
  10. El-Hombre

    El-Hombre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Allgäu
    Werbung:
    ha, ha, ha, ha, ha, ha, gut,gut,gut!
    ihr kennt villeicht das beispiel von den 7 blinden (7 blinde stehen um einen elefanten herum, jeder fasst ihn an einer anderen körperstelle an, rüssel, schwanz, auge, fuss, bauch, usw und ein jeder bekommt einen entsprechend anderen eindruck). im verhältnis zum göttlichen ur-wissen sind wir alle noch blinde die sich entsprechend ausdrücken, aber das ist doch ok. steht zu dem was ihr glaubt und für richtig befindet!, denn alles ist in ständiger veränderung auch ihr! was ihr heute noch als absolut sicher betrachtet, ist in einem jahr schnee von gestern.
    gruß

    El-Hombre
     

Diese Seite empfehlen