1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Grundsätzliche Fragen zur grossen Tafel

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Glashaus, 11. März 2008.

  1. Glashaus

    Glashaus Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    196
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    damit ich dem besseren Deuten etwas näher komme, habe ich zur grossen Tafel (also 4 Reifen á 8 Karten + unten nochmal 4 Karten) ein paar Fragen:

    - wie errechnet man hier die Quersummen? Also welche Karten nimmt man dafür bzw. welche sind dafür relevant?
    - ist das Blatt irgendwie in Themen aufgeteilt? Also z. B. Vergangenheit links, Gegenwart mitte und Zukunft rechts?
    - was für eine Bedeutung haben die letzten 4 Karten und wie fallen diese in's Gewicht?
    - was soll ich noch bei der Deutung beachten?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    LOVE
    Bianca
    :liebe1:
     
  2. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Bianca
    Das sind eine ganze Menge Fragen und in wenigen Sätzen sehr schwierig zu beantworten. Am Besten wäre es dies an einer Legung zu demonstrieren, reine theoretische Erklärungen sind nicht so hilfreich.

    Ich möchte deine Fragen deshalb eher in Stichworten ganz grob beantworten:

    Frage 1
    Quersummen kanst du beliebig ziehen - ist aber nicht immer sinnvoll.
    Am Besten zwischen zwei Karten deren Themen dich interessieren. Nehmen wir an es geht um die Liebe - so ist Herr Dame und das Herz maßgebend.
    Die Karten die zwischen Dame und Herz liegen, sagen welche Hindernisse der Dame im Wege stehen und die Karten die zwischen Herr und Herz im Wege stehen, zeigen die Pobleme des Herrn. Du kannst nun jeweils die Quersumme über die Karten die Herr und Herz trennen und die Dame und Herz trennen, bilden und bekommst so den tieferen Hintergrund, wo der Stolperstein für die Hindernisse liegt.

    Frage 2
    Das mit den Zeiten ist nicht einfach zu erklären. Es gibt zwar eine Grundstruktur (Zukuinft oben, Gegenwart links, Vergangenheit unten und rechts - Ausnahme Herr dort ist links und rechts vertauscht), aber die stellt nur den Einstieg dar, zu den Themen die "dahinterliegen" und vor allem für die Zukunft mitbestimmend sind.


    Frage 3
    Die letzten 4 Karten sind die Quersumme 9 - wenn du sie in 4x9 auslegst. 4 x 8 stellen die weltlichen Dinge dar (4 Elemente, die "8" ist 2 x 4 - auch die Lemniskate, das ewige auf und ab im Leben)
    Die "9" (3mal die Trinität) ist die Zahl die man nicht greifen kann, sie ist überall - aber verschwindet immer - deshalb wird die 9. Spalte von der Grundlegung (4x9; die 4 Elemente und Grundzahlen 0-9) als Zukunft gesehen und gesondert ausgelegt.

    Frage 4
    Alles!!!
    das ist etwas provokativ gemeint, eher so zu verstehen, laß dich von deinem Bauchgefühl führen und folge ihm in der Legung und du wirst sehr gute Ergebnisse erzielen. Deine Intuition ist wesentlich wichtiger als die gesamten Legetechniken.

    Wünsche dir viel Erfolg und gute Lernfortschritte beim Deuten der Karten.

    lg Dieter
     
  3. Glashaus

    Glashaus Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    196
    Lieber Dieter,

    vielen Dank für Deinen Beitrag und Deine Hilfe.

    Beispiel?
    Dame liegt im Haus Ring (=25)
    Herr liegt im Haus Vögel (=12)
    Herz liegt im Haus Schlange (=7)
    25+12+7= 44
    4+4=8 SARG

    Richtig? Und was bedeutet der Sarg dann? Das etwas vorbei ist oder wieder anfängt?


    :confused: was ist da vertauscht?

    auch noch sehr schwierig für mich... aber ich bemühe mich....
    so wie's in meinem Leben momentan aussieht, muß ich mir dringend eine Ablenkung holen und das mit den Karten macht mir wirklich Spaß.

    Dankeschön. Hoffe, ich darf mit der einen oder anderen Frage noch einmal "ankommen"?

    Liebe Grüsse,
    Bianca
    :liebe1:
     
  4. Alika

    Alika Guest

    Bianca Süße,

    ich denke daß wäre so zu einfach...Da liegen ja noch 33 weitere Karten und die müßen mit eingebunden werden. Ich arbeite bei der großen Tafel nie mit der Quersumme. Nur wenn ich die Tageskarten lege.
    Laß dich einfach inspirieren, was du siehst und gehe in die Kombinationen. Fang erst ganz klein an, die Karten sagen dir trotzdem was ist und wird.
    Ich lasse meine karten manchmal Tage lang liegen und schaue öfters mal drauf und immer wieder sehe ich dann was neues, was ich nicht sofort sah.

    Immer dran bleiben, dann wird es schon

    Bussi Alika:liebe1:
     
  5. Glashaus

    Glashaus Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    196
    Hey Alika, Du Liebe :liebe1:

    schön, wieder was von Dir zu lesen.
    Natürlich weiß ich, daß es so einfach nicht ist....
    Das Beispiel sollte lediglich dazu dienen, ob ich "den Rechengang" so richtig mache.
    Und? Ist der so richtig? Bin schon fleißig am Üben.... aber es ist in der Tat soooo schwer :)


    Bis bald... und alles Liebe
    Bianca
    :liebe1:
     
  6. Alika

    Alika Guest

    Werbung:
    Hallo Bianca,

    ja, so wird die Quersumme gerechnet. Die Kartennr. zusammen zählen= Quersumme
    Schön das es dir Spaß macht.

    Bussi Alika
     
  7. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo liebe Bianca

    Danke für Dein Feedback. Ich möchte noch auf Deine Fragen eingehen – Alika hat es ja schon angedeutet.

    Dein Beispiel zur Frage 1:

    Es waren nicht die Häuser gemeint sondern die Karten, die ich überwinden muss um von der Dame oder vom Herrn bis zum Herz gelangen zu können.
    Auf Dein Beispiel bezogen:
    die Dame: Welches ist er kürzeste Weg, für die Dame um von Haus 25 (Ring) ins Haus 7 (Schlange) gelangen zu können – und welche Karten hat sie dabei zu überqueren. In deinem geschilderten Fall können wir die Dame 3mal rösseln (eins hoch, zwei rechts) – also einen Dreisprung, (Haus 19, Haus 13, Haus 7) wenn du so willst. Die Karten in diesen Häusern markieren die Bedingungen, welche die Dame für die Liebe erfüllen muss – und in welchen Schritten. Wenn du die Quersumme der Karten ziehst, welche in diesen Häusern liegt, bekommst du einen Hinweis, was der tiefere Sinn ist.
    Nehmen wir an Haus 19= Park(20), Haus 13 = Rute (11) und Haus 7= Herz(24). Die Karten Park und Ruten sind damit relevant: 20 + 11 = 31 = 3+ 1 = 4 = Haus.
    Nun kannst zum Einen im Haus des Hauses nachschauen welche Karte dort liegt und zum Anderen auch wo das Haus liegt und welche Karten sich um die „4“ scharen.

    Damit findest du so nach und nach heraus, welchen Weg die Dame gehen muss um die Liebe zu erreichen. Du könntest sie auch korrespondieren – ins Haus „8“ (Sarg) – aber das bringt nichts, denn das lähmt nur.
    Ich würde mich natürlich in deinem Beispiel fragen, warum sich das Herz ins Haus der Schlange gelegt hat – und natürlich: Was liegt im Haus des Herzens, denn das prägt das Herz.

    Herr vertauscht:
    Beim Herrn ist die Gegenwart rechts (blaue Eule) dort wo er hinschaut und die unmittelbare Vergangenheit links von ihm (in seinem Rücken) – also genau gegenseitig zur Dame.

    Es muss aber alles nicht so kompliziert sein. Ich erinnere an dieser Stelle immer, wie es ein Kind machen würde. Es nimmt sich Karte für Karte und erzählt einfach eine Geschichte, lässt also seiner Phantasie freien Lauf (Stichwort: Bauchgefühl) und drückt in seinen Worten aus wie es die Legung sieht. Wenn wir unserer Intuition wieder mehr Platz einräumen, fließen auch die Informationen an welche der Verstand nur schwer heran kommt.

    Wünsche dir weiterhin eine gute Intuition!

    Lg Dieter
     
  8. Glashaus

    Glashaus Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    196
    Werbung:
    Lieber Dieter,

    Dankeschön :blume:.... Du bist ein riesengroße Hilfe..... so oder so .....

    :kuesse:
    LG
    Bianca
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen