1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Grundsätzliche Frage zum Blatt

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von frc1501, 23. November 2007.

  1. frc1501

    frc1501 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    95
    Werbung:
    hallo!

    beschäftige mich seit ca 1 1/2 Wochen mit den Karten. Habe aber einige Fragen, die mich sehr verwirren.. würde mich freuen, wenn mir das jemand beantworten könnte.

    Blatt: 8x4 und 4x4 (Das große Blatt)

    1. Personenkarte - bei Dame in die Richtung blickend ist Zukunft.. z.B. alles was hinter ihr liegt ist das die Vergangenheit?? Der gesamte Abschnitt und nicht nur die beiden diagonalkarten hinter ihr??

    2. z.B. die Dame liegt im Haus 7 (Schlange).. ich korrespondiere die letzen 4 unteren Karten mit den Karten am Platz 27/28/29/30 um ein Bild zu erhalten.
    ich deute dann die Schlange hinzu, weil sie im Haus 7 liegt und eigentlich im 29. Haus liegen würde? Wie deute ich sie dann?? Schlange und Dame zusammen?
    Deute ich dann auch alles um sie herum, als ob sie im 29. Haus liegen würde als Zukunft?

    Also zuerst deute ich die Korrespondenzkarten...und danach die Häuser, wo sie liegen sollten? Das mache ich manchmal.. aber danach komme ich völlig ducheinander..

    3. Eine Personenkarte schaut ins "Leere" - bedeutet dies die Zukunft ist unklar/ungewiss? Hat Leben derzeit nicht im Griff??

    4. wieviel Aussage ist über eine andere Person möglich.. geht es nur um die Karten um die Personenkarte oder können da auch Häuser hinzugedeutet werden??? z.B. Herr liegt im Haus 18 (hund).. deute ich dann auch alle Karten, was ich annehmen würde für ihn und die rings um ihn herumliegen, wenn er im richtigen Haus (28) liegen würde?? Gelten dann diese karten dann ringsherum, wenn dieser im Haus 28 liegen würde, auch für den Herren oder nur für die Fragestellerin?

    5. Schwierigkeiten habe ich bei Fuchs, Schlange, Eulen, Kreuz.
    Fuchs wird oft als hinterlistig und falsch beschrieben, denke er ist aber auch der scharfsinnig beobachtet??
    Eulen - habe schon öfter von 2 älteren Leuten oder 2 Kindern gelesen.. kann das nie deuten von den personenkarten her...
    Kreuz - auch das entweder was schicksalmäßiges, karmisches..und irgendwie hab ich auch gelesen..als Trennung in Beziehungen..????
    Schlange- die liebe Schlange...ja...bei der tue ich mir am schwersten... ich kann sie einfach nicht deuten..z.B. bei einer Exbeziehung.. ging es um Dame und Herr (Dame ist Fragestellerin).. Wer ist dann die Schlange, wenn sie mit dem Herz des Mannes verbunden ist?? auch eine Ex? (eine Geliebte, wo es laut kartenbild auch schon wieder aus ist ;.))) Die es aber real nicht gibt? Wie deutet man da die Schlange??

    6. wonach deutet ihr..was vorbei ist... und was zukünftig ist..
    z.B. bei 9er Blatt ist es ja so, oder??
    alles was oberhalb der Karte ist.. ist kopf...unterhalb unterbewusstsein..
    links vergangenheit.rechts zukunft (vorausgesetzt symmetrische karten).. ist das beim großen Blatt auch ähnlich?? Was ist dann die Zukunft??

    7. eine personenkarte (herr oder dame) liegt im richtigen Haus.. was bedeutet das?

    Würde mich seeeeeeeeeeeeeeehr über eure Antworten freuen.. ich steh total auf die Karten und möchte vorankommen :weihna1

    danke schon mal einstweilen..
    lg
    frc
     
  2. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354
    Hallo,

    zu 1) richtig, was hinter ihr liegt ist ihre Vergangenheit (im großen Bild)

    zu 3) wenn die Personenkarte am Rand liegt und aus dem Bild herausschaut, kann es entweder sein, daß gerade größere Veränderungen bei der Person ablaufen oder, daß die Zukunft noch "geheim" (oder unklar) ist

    zu 4) weiß nicht, ob ich Deine Frage richtig verstanden habe, aber grundsätzlich kannst Du jede gelegte Karte auch mit dem Hausplatz zusammen deuten

    zu 5) Fuchs : kann durchaus auch schlau bedeuten und muß keineswegs immer einen negativen Aspekt haben
    Eulen : habe ich persönlich noch nicht im Zusammenhang mit Kindern gehört, sondern stets mit älteren Leuten oder ggfs. mit der Bedeutung 2 (oder mehrere)
    Kreuz : Trennung einer Beziehung würde ich hauptsächlich Herz/Ring zusammen mit Mäuse, Sense, Turm (oder Sarg) nehmen

    zu 6) wo die Personenkarte hinschaut ist Zukunft, was im Rücken liegt ist Vergangenheit (s.o.)

    zu 7) Konzentration auf sich selbst (als Rat oder Zustandsbeschreibung), aber auch, daß man sich selbst im Moment nicht so wichtig nehmen sollte



    Weiterhin noch viel Erfolg.


    LG
    Ganesha
     
  3. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo FRC

    Wenn Du dich erst seit ein paar Tagen mit den Karten beschäftigst wäre es gut in kleinen Schritten vorzugehen – z.B. übe das Ziehen der Tageskarten. Als Erstes sollte sich ein „Gefühl“ für die Karten entwickeln, wie sie mit dir „reden“ wollen.
    Gerade bei der Bedeutung der Karte und bei der Interpretation der Kombinationen gibt es zwischen den einzelnen Personen die deuten eine sehr große Streuung. Aus diesem Grunde ist es wichtig für sich selbst zuerst eine gewisse Substanz zu erarbeiten In Form von Tageskarten – oder auch einer kleinen Legung mit 3x3 Karten.

    Erst danach ist es sinnvoll an eine große Legung zu gehen. In der kleinen Legung kannst du Einzelthemen erfragen und in der großen Legung siehst du lediglich die Verknüpfung und Zusammenhänge dieser diversen einzelnen Lebensbereiche.

    Bitte lies dir einfach die einzelnen Deutungen hier im Forum durch und versuche nachzuvollziehen, warum diese Deuterinnen das so sehen, damit bekommst du sehr schnell eine gewisse Basis.


    Zu deinen Fragen:

    1. Frage
    Es ist die unmittelbare Vergangenheit, da es ja keine Gegenwart im eigentlichen Sinne gibt, denn sobald ich mir etwas bewusst gemacht habe ist es ja schon geschehen, also Vergangenheit

    2. Diese Frage ist für mich etwas unverständlich
    Grundsätzlich stellst du dich auf ein Thema und von dort aus ziehst du weitere Karten zur Interpretation hinzu. Die Häuser mit einzubeziehen ist am Anfang eher stressig.

    3. Diese Person wird gehen und die auf ihr folgenden Karte in der nächsten Reihe zeigt was sie vor hat.

    4. Zur Aussage über eine Person stehen alle 36 Karten zur Verfügung

    5. Hier solltest du für dich entscheiden, wie sich diese Karten für dich anfühlen. Dazu helfen die Tageskarten, so entwickelt sich in kurzer Zeit eine gute Interpretation, welche für dich auch stimmig ist.
    Du solltest dich nicht zum Sklaven von irgendwelchen Büchern machen – diese sind gut als Denkanstoß, aber sie sind kein Evangelium.

    6. Du hast es ja eigentlich schon treffend formuliert. Für die Zukunft gilt ein absoluter Grundsatz: Wir haben die freie Wahl! Wir sind die Zukunft und was wir entscheiden, das kommt, sofern wir dabei in unserer Mitte sind. Allerdings haben wir nicht beliebig viele Wahlmöglichkeiten sondern nur Einige. Diese werden in den Karten dargestellt.
    Was die fragende Person daraus macht ist eine andere Frage.

    Viel wichtiger ist es, der fragenden Person einen Lösungsweg anzubieten, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

    7. Bevor du irgendetwas anderes deutest, sollte dir der Einfluss dieser Karte auf die gesamte Legung klar sein. Wer im eigenen Haus liegt (nicht nur die Personenkarte) hat immer ein besonderes Gewicht. Sind es mehrere Karten entsteht ein Spannungsfeld, das sehr dominant ist.


    Wünsche dir weiterhin viele neue Erkenntnisse und alles Liebe!

    Lg Dieter
     
  4. Alika

    Alika Guest

    Hallo frc,

    ich verstehe dich vollkommen das du tausend Fragen hast, die Karten sind so umfangreich und können so viel aussagen, das die Fragen eigentlich nie wirklich aufhören. Selbst Erfahrenere haben auch noch Fragen.
    Mein Vorschlag wäre, einfach mal eine Tafel einzustellen und wir schauen gemeinsam drauf, also nur unterstützend. Ich denke das ist eine sehr gute Lernmethode, da man von vielen was lernen kann. Irgendwann wirst du deine eigene Lesemethode haben.
    Das macht dann die Erfahrung mit der Zeit.
    Die Karten um die Personenkarte herum zeigen auch Eigenschaften oder momentanen Zustand, so konnen die Eulen auch auf einen Gemütszustand hinweisen, wie z.B. Kummer. Es ist immer wichtig auch die anderen Karten zu sehen. Wie gesagt, es ist sehr umfangreich!

    LG Alika
     
  5. frc1501

    frc1501 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    95
    danke alika!

    nun das blatt..

    ruten - lilien - baum - entscheidungen - fuchs - reiter - schlange - hund
    schiff - park - ring - blumen - berg - Herr - anker - haus
    schlüssel - dame - wolken - herz - mond - sense - sonne - sarg
    störche - mäuse - klee - brief - eulen - sterne - fische - kreuz
    kind - turm - buch - bär

    Nun ja..
    ich bin die fragestellerin und es geht um denn Herrn, um den ich gefragt hab, wie die situation ist, um die karten kennenzulernen.
    also.. ich beschäftige mich im moment gerade mit familiären treffen (lilie-park), die reise geht auch dort hin (Schiff), das paßt so, gibt mir sicherheit (Schlüssel) --Stimmt geburtstgsfeier :)
    ich möchte mich nicht mit veränderungen auseinandersetzen, die mit verlusten zu tun haben könnten (da unterhalb der dame deute ich als unterbewusstsein??), Kürzlich hinter mir liegt eine Partnerschaftliche Beziehung, wo ich unklare gedanken habe, unsicher bin (ring - wolken)... die partnerschaft war zwar ein gechenk mit hindernissen blockaden (blumen, berge)m aber es sind eher grauere Gedanken als positive..hinsichtlich liebe (wolken - herz).

    in den nächsten 4-6 wochen: kind - turm - buch - bär
    es geht um einen neuanfang, wo wieder eine trennung kommt.. es geht auch um einen mann, den ich nicht kenne?
    ich korrespondiere.. dann das Kind mit dem Brief.. es geht um einen Kontakt, den ich per Brief erhalte, wo ein anfang ist.. aber wieder kurzfristig zur trennung führt?? es gibt aufregungen wegen einem mann, den ich nicht kenne (eulen - bär) oder aufregungen sind stark? Rest schwer zu deuten..

    Der Herr.. hat hinter sich. dass er eine falsche entscheidung getroffen hat (fuchs - wege).., die in blockierten und gehemmt haben.. kennt eine frau von der arbeit? Geliebte? intrigiert im Freundeskreis?


    nun ja.. das problem der deutung fängt JETZT an..
    wenn ich mich (Dame) in das 29. haus lege...dann werde ich aufgeregt sein.. (Dame - eulen), aber in bezug auf was? auf einen mann, den ich nicht kenne (Bär) oder warum? oder wenn ich in die zukunft schaue.. (sieht in die zukunft.. wegen einem Liebesbrief?? aber von wem?)
    wenn ich den Herrn.. auf das 28. Haus lege.. dann steht da Brief...und neuanfang.. also ein brief der kommt vom Herrn??

    Was bedeutet das, dass ich dann auf den Eulen stehe?
    und was bedeutet das, wenn der Herr auf dem Brief steht? beide liegen aber im falschen Haus zur zeit..

    wenn man die Dame mit dem anker korrespondiert..was hab ich dann mit der arbeit zu tun, vor dem herrn?
    herr..steht auf unsicherheit (herr - wolken) bei korrespondenzkarten..

    Die schlange ist schon wieder da.... ist sehr dominante frau, weil im selben haus liegt?

    weiters noch ... schicksalshafte gespräche (eckkarten) und veränderungen, verluste im freundeskreis?

    Wenn ich mich z.B... auf das richtige haus legen würde.. es ist dann so..alles wohin ich sehe ist vor mir..und alles was hinter mir liegt..war dann irgendwann mal????????????????

    naja... irgendwie kenn ich mich hinten und vorne nicht aus....
    würd mich freuen,wenn mir da jemand hilft..:weihna1

    wie geht ihr vor????

    lg
    frc
     
  6. esothera

    esothera Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    105
    Ort:
    im Norden
    Werbung:
    Es ist leider nicht immer so einfach, dass, was im Rücken der Personenkarte liegt, auch Vergangenheit ist. Da gibt es eine Vielzahl anderer Möglichkeiten, die einen zum Anfang ganz schön überfordern und den Kopf zum qualmen bringen können.

    Meine Empfehlung - unbedingt erst sicher die Kartenbedeutungen drauf haben und dann mit kleinen Legungen anfangen.
    Tageskarte mit ein zwei Karten zur Ergänzung, aufschreiben, was man gedeutet hat und am Ende des Tages dazu, was wirklich gewesen ist!

    Das keltische Kreuz mit seinen (je nach System) 10 bis 13 Karten bietet schon eine solche Fülle von Informationen, dass man als Anfänger ganz hübsch drüber brüten kann.

    Noch ein Rat - zum Anfang nicht zu viele zusätzliche Techniken mit reinnehmen, wie spiegel, rösseln, KK, erstmal langsam vortasten, bis die Basics sicher sitzen.
     
  7. frc1501

    frc1501 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    95
    hi!
    nun..esothera! ich muss dir da völlig zustimmen wegen der Überforderung!!

    würde mich aber trotzdem freuen, wenn mir das jemand deuten könnte und ich werd den rat zukünftig doch beherzigen..:clown:

    danke schon mal
    lg
    frc
     
  8. frc1501

    frc1501 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    95
    habe oben schon versucht zu deuten, aber naja...könnte mir dabei jemand helfen..stehe da an...danke!!
    gr. blatt:

    ruten - lilien - baum - entscheidungen - fuchs - reiter - schlange - hund
    schiff - park - ring - blumen - berg - Herr - anker - haus
    schlüssel - dame - wolken - herz - mond - sense - sonne - sarg
    störche - mäuse - klee - brief - eulen - sterne - fische - kreuz
    kind - turm - buch - bär
     
  9. frc1501

    frc1501 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    95
    Schade, kann mir niemand helfen das Blatt zu deuten?
    ich bin da grade mal am anfang..:weihna1

    danke
     
  10. heikeocean

    heikeocean Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    185
    Ort:
    in mir
    Werbung:
    hallo!:liebe1:

    ..ich würde folgendes sagen:...

    die dame schaut auf eine veränderung, und zwar in form von klärenden gesprächen...

    ..hinter sich hat sie belastende gedanken wg. einer trennung liegen..es wurde eine tiefe liebe getrennt...und ich würde sagen, vom herrn ging diese trennung aus...
    deshalb liegen die vögel im haus 29, der kummer, und der steckt tief im unterbewusstsein, er ist dort verankert... (buch im haus anker unter den vögeln, sowie mäuse im haus buch)...

    ..hat der kummer etwas mit vermuteter untreue zu tun?...der hund liegt im sarg, daneben die schlange im eigenen haus, der sarg im haus herz, und darunter das kreuz im mond..alles anzeichen für diesen kummer..und der herr liegt im haus fuchs (je nachdem, welches deck du verwendest, guckt der fuchs nun entweder dem herrn ins gesicht oder der herr dem fuchs in den rücken...schauen sie sich an, würde ich den herrn für unaufrichtig halten, sonst für ehrlich)...und der fuchs liegt im baum, das kann hinweis für eine "lebenslüge" sein...und unter der liegt der blockierte neue anfang...

    die unterste reihe würde ich als hinweis dafür sehen, dass es zwischen dem herrn und der dame zu keinem erfolgreichen neuanfang als pärchen kommt, aber dafür wartet ein anderer mann...und vielleicht hat der mit deiner arbeit zu tun (vielleicht auch ein kollege des herrn?)...

    ...noch etwas: die dame liegt im haus hund, würde ich als treue person sehen, doch der hund im sarg, dazu der bär vor dem das buch liegt...vielleicht war auch die dame nicht treu?...
    ..der hund kann aber natürlich auch die freundschaft andeuten, die leidet..

    das ist mal ganz kurz, was ich so sehe. ich hoffe, du kannst damit was anfangen.

    alles liebe,:liebe1:
    h.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen