1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Grundregeln fürs Kartenlegen

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Tini125, 14. August 2009.

  1. Tini125

    Tini125 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Meck-Pom
    Werbung:
    Hallo....

    ...mich interessiert, ob es Grundregeln beim Kartenlegen gibt. Ich bin Frischling und steck noch in den Anfängen. Gibt es Vorschriften beim Mischen, wo und wie bewahrt man die Karten auf, dürfen andere die Karten in die Hand nehmen oder gar mischen und, und, und.... Vielleicht gab es das Thema auch schon und ich habe es nur nicht gefunden?!
    Vielen lieben Dank für eure Hilfe im voraus. :kiss4:
     
  2. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Hallo Tini,

    wenn Du Anfänger bist, lohnt es sich den allgemeinen Teil einfach mal zu lesen.
    Viele fragen dasselb e und daher findest Du sehr viel in schon super toll beschrieben.
    Lesen....lesen...und dann ganz langsam anfangen mit einer Karte oder mit den Tageskarten....jeden Tag, ganz langsam....

    Alles Liebe
    Isa
     
  3. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    vorschriften - das klingt so streng... aber kartenlegen is was ganz lockeres, macht jeder anders, jeder sieht andere dinge in den karten und jeder hat seine eigenen regeln :)

    daher schreib ich dir einfach mal wie ich es so halte.
    mischen kannst du wie du lustig bist, einfach normal mischen, auf'm tisch durchwurschtln oder 'prinzip 36 heb auf', lach... also wenn du willst kannst du die auch alle in die luft schmeißen und dann aufheben - is alles möglich ;)

    genauso beim legen, manche legen zb bei der neuner die karten nacheinander. sie mischen also, hören auf zu mischen und nehmen dann die ersten neun karten die aufm stapel liegen.
    wiederrum ander (inkl mir) bevorzugen es nen fächer zu bilden und daraus neun karten zu wählen.
    kannst du also auch machen wie du magst.

    bei der legereihenfolge gehts weiter, macht auch jeder anders.
    schau mal bisschen im forum rum, manche legen einfach der reihe nach, also von oben links nach unten rechts ihre neuner, manche legen erst ne karte in die mitte des bildes und füllen dann von oben links nach unten rechts auf, wiederrum andere legen erst ein kreuz aus und füllen dann die ecken auf - auch hier das selbe prinzip wie beim mischen und karten ziehen - mach es so wie du es willst.

    ob andere die karten halten dürfen liegt ebenso im ermessen der person.
    wenn ne freundin von mir was wissen mag drück ich ihr gern die karten in die hand und sage 'mache mal'. die mischen dann selbst und legen auch in der reihenfolge die sie für sich selbst am schönsten finden. für mich is das kein problem, aber andere wiederrum wollen sowas bestimmt nich so gern.

    thema aufbewahrung - stell dir vor die wärst ne karte -g-
    wo fühlst du dich wohl. in ner schachten im schreibtischfacht? oder in nem samtbeutelchen in nem fach? oder in ner kleinen holztruhe aufm bestelltisch?
    musst du für dich entscheiden.
    ich hab ne richtig hübsche kleine holztruhe, die steht hier auf nem tisch nebenan, daneben hab ich zwei kerzen, ne duftlampe, paar buddhas... es is bei mir ne mehrfamlilientruhe, lach... da wohnen meine lennis, zigeuner, tarot und romeekarten drin. eine tolle hausgemeinschaft :D
    kannst du also auch alles machen wie du magst.

    die einzigste regel für mich persönlich bzw wo ich am liebsten ein großes roten verbotsschild aufstellen würde ( :D ) wäre, ist die abschaffung von themenkarten weil die nix bringen außer das sie den wichtigsten platz in ner neuner wegnehmen - aber ansonsten kannst du das alles machen wie du es für richtig hälst.
    (und wenn du themenkarten gut findest kannst natürlich auch welche rauslegen ;) )
     
    faunaflora, Salzberg und IbkE gefällt das.
  4. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Hallo Keksi,

    Hast Du mal wieder super beschrieben!!!!!
    Würde mich als Karte auch wohlfühlen bei Dir, kann es mir lebhaft vorstellen..;-)
    etwas wichtiges hast Du vielleicht vergessen, die Fragestellung....
    Wichtig ist die Frage!
    Während des mischens an die Frage denken, ganz genau und sich gut darauf konzentrieren dann wie Keksi beschrieben hat...
    Bei der Farg ist auch wichtig, das man für sich fragt und die Farge nicht auf andere Menschen, die nicht ihr Einverständnis gegeben haben oder Du es nicht weist ob sie es geben.... Kein Eingriff in das Leben anderer Menschen....

    Hoffe ich konnte noch etwas nützliches beitragen

    Isa
     
  5. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    danke isa ;)

    ich hab mich lediglich auf die fragen bezogen die tini hatte, auf andere einfälle bin ich gar nich gekommen -gg-
    achso... wenn du holzkisten so gern magst... in meinem bettkasten is noch platz - ich stell dir auch ne kerze dazu ;D

    ja die frage sollte auch im übrigen möglichst genau sein.
    also zb war eine person x sehr interessiert an ner person y, fragt aber die karten wie es so im leben der person y aussieht... :rolleyes:
    das is keine sehr kluge fragenformulierung wenn man eigentlich wissen mag ob sich da was zwischen person x und y entwickeln könnte, denn so könnte dann im blatt liegen das er derzeit stress auf arbeit hat oder dinge die gar nix mit dem interesse von person x zu tun haben, denn die will ja eigentlich wissen ob person y sie mag.
    also bitte immer möglichst genau fragen stellen und bitte ja/nein fragen vermeiden.

    achso und wegen der 'himmlichen spionage'... also man sollte zwar nich unbedingt auf andere leute legen (zb einfach mal schauen wie die beziehung von hans und isolde läuft) aber ich finde es gibt ne klitze kleine ausnahme :o
    nämlich wenn einen interessiert was person y für einen empfindet, dann wühlt man zwar auch in person y' katenbild rum aber hat ja bissl was mit einem selbst zu tun und ach herje, wir sind eben auch nur neugierige weibsen, ich glaub in dem fall sollte ne kleine spionage erlaubt sein, hehe ^^
    aber um rauszufinden was bei anderen los ist (also fragen die nich was mit einem selbst zu tun haben) sollte man keine karten legen, dass ist wohl wahr.

    und noch was - man sollte sich immer bewusst sein das die karten (wenn auch nur unbewusst) nen einfluss auf unser denken haben!
    deswegen sollte man ganz genau überlegen ob man manche sachen wirklich wissen mag!
    ein paar beispiele dazu:

    - thema prüfung: (inkl. eigener story)
    angenommen es steht ne wichtige prüfung an und du legst die karten drauf und siehst nur schlechte karten... was passiert... du bist gleich total panisch, machst dich nervlich total fertig und kannst so erst recht nich mehr konzentriert lernen was dann zur folge hat das du dich nich optimal auf die prüfung vorbereiten kannst, schlimmstenfalls durch mangelndes wissen strahlst und dann tatsächlich schlecht abschneidest.
    - is auch andersrum möglich -
    ich hatte mein mündliches examen, hab drauf gelegt und sah sehr gut aus.
    ich war total locker, hab mein thema super vorbereitet und es auch so drauf gehabt das ich mir dachte 'paula wenn der prof dich das fragt gehst du da mit ner 1 raus'. ich hab also schon mal meine gesamte vwl note ausgerechnet mit der erwartung wie die denn ausfällt wenns ne 1,0 wird, ne 1,3 oder 1,7, schlimmstenfalls ne 2,0... denn die karten sagten ja das es super ausgeht und ich hatte mein thema auch extrem gut drauf... hatte also ne sonnige erwartung. geh in die prüfung mit meiner lockeren einstellung, der schweift vom thema ab und fragt mich was zu ganz anderen dingen, ich bin bissl am rudern... prabbel mir was zusammen und geh mit ner 2,7 raus - was denkst'n wie enttäuscht ich war. denn durch die karten hatte ich ernsthaft gedacht das ich das mega meister und alles bombe läuft... :D
    da war ich echt down, seit dem leg ich nich mehr auf prüfungen, verwirrt nur, ob positiv oder negatives bild...

    - thema beziehung:
    da liegt ein fuchs bei deinem kerl... oh oh oh. und bestenfalls noch ne schlange in der nähe - also was ist los: du denkst scheiße mein kerl betrügt mich mit ner anderen - schiebst filme, machst ihn ne szene, oder bist ihm auch nur gegenüber etwas befangen und verhälst dich anders...
    und dann kommts zum streit, zu unterstellungen, schlimmstenfalls zum aus nur weil ein paar negative karten im bild lagen.
    aber was hätte es denn auch heißen können. zb das sich dein kerl sorgt, das er misstrauisch ist warum es derzeit bei euch komplikationen gibt.
    eigentlich nix wildes aber man hat es sich selbst negativ zurechtgeschustert und gefährdet dadurch die beziehung da man in gedanken immer denkt 'der lügt, der betrügt mich'.

    - thema gesundheit:
    jemand is sehr krank, man zieht als karte den sarg...
    was passiert: du denkst scheiße die person packt es nicht, du leidest, machst dich fertig und das schlimmste ist: du verlierst die hoffnung.. und hoffnung is im leben alles! hoffnung versetzt berge denn das sind positive gedanken und positive gedanken ziehen positives an.
    du hast also keine hoffnung, das universum denkt 'ok sie hat damit abgeschlossen und glaubt auch nich mehr dran' und nimmt dir nen geliebten menschen...
    aber was hätte es auch nur bedeuten können... nämlich eben die tatsache das es der person nich gut geht, dass sie ernsthaft krank ist und flach liegt.
    beudeutet also das die person eigentlich jede positive energie bräuchte die es gibt. jeder hoffnungsschimmer is medizin. wenn du also evtl all deine kraft in den glauben an ne besserung gesetzt hättest wäre da durchaus was machbar.
    aber so hast du negative gedanken und die ziehen negatives an.

    - die storys sind nich ausgedacht, hab ich alles jetzt erst gehabt in anderen foren und auch hier -
    karten haben einfluss, also überleg ob du die antworten hören magst

    noch was: die legehäufigkeit :D
    ich wette jetzt haben viele geschmunzelt...

    es bringt nix, rein gar niiix... hundert mal aufs selbe zu legen.
    auch wenn das bild kacke is, es wird dadurch nich schöner.
    zumal du dann x verschiedene meinungen hörst und zum schluss gar nich mehr weißt was du glauben sollst - dann bist du danach genauso schlau wie zuvor.

    sooo - mehr fällt mir gerade nich ein ^^
     
    IbkE gefällt das.
  6. Tini125

    Tini125 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Meck-Pom
    Werbung:
    Guten morgen, Ihr Lieben...


    vielen Dank für die schnellen Antworten. Das war schon sehr hilfreich und interessant zu lesen. Dank Kirschkeks hab ich schon einige Fragen weniger im Kopf und dank leseratte weiß ich, wo ich stöbern kann. :danke:
     
  7. Arinia

    Arinia Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Oberösterreich
    hab mir das jetzt auch durchgelesen und sag hiermit euch mal danke für die Zeit und Mühe die ihr hier hineininvestiert!! DANKE!
     
  8. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    mir is heut noch was wichtiges eingefallen - ihr müsst auch bedenken das wir evtl für euch unangenehme dinge in nem bild erkennen können.

    damit mein ich jetzt nich das wir evtl sehen das euer freund ne geliebte hat, was ja auch unangenehm ist, sondern das man auch charakterzüge erkennen kann, auf die man eigentlich weniger stolz ist - oder auch das man dinge aus der kindheit/jugend sieht, wo man auch nich möchte das es jeder weißt - is gerade bei großen tafeln der fall - da kann man viel rauslesen, evtl eben auch sachen die man nich unbedingt in nem forum teilen mag, die sehr intim sind.

    ja das wollt ich noch loswerden - mir war auch heut im freibad noch was in den sinn gekommen aber habs vergessen :D
     
    Salzberg gefällt das.
  9. MrsKipper

    MrsKipper Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2009
    Beiträge:
    275
    damit hast du ja soo recht. ist wirklich ein phänomen, dass immer und immer wieder das gleiche herauskommt. habs noch nie erlebt, dass zu einer bestimmten frage plötzlich schöne karten kamen, obwohl das blatt eben noch schrecklich war.
     
  10. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Werbung:
    achso und wegen der 'himmlichen spionage'... also man sollte zwar nich unbedingt auf andere leute legen (zb einfach mal schauen wie die beziehung von hans und isolde läuft) aber ich finde es gibt ne klitze kleine ausnahme
    nämlich wenn einen interessiert was person y für einen empfindet, dann wühlt man zwar auch in person y' katenbild rum aber hat ja bissl was mit einem selbst zu tun und ach herje, wir sind eben auch nur neugierige weibsen, ich glaub in dem fall sollte ne kleine spionage erlaubt sein, hehe ^^
    aber um rauszufinden was bei anderen los ist (also fragen die nich was mit einem selbst zu tun haben) sollte man keine karten legen, dass ist wohl wahr.

    Ja hast >Du schön erklärt...bin nur immer noch der Meinung, das man zu Person y immer über sich selbst fragen sollte. z.B wie beinflusst mich person y oder welchen einfluss hat person y auf mich....
    Aber das Thema hatten wir ja schonmal ausgiebig.

    Drück dich
    Isa
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen