1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Grundlagenfrage zum Hellsehen

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Skeptiker88, 13. April 2012.

  1. Skeptiker88

    Skeptiker88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    26
    Werbung:
    Von meiner Nachbarin habe ich gehört, das sie sich einmal die Zukunft vorhersagen lies und dies bei ihr auch alles bisher eintrat.

    Gleichzeitig stellte sie mir auch eine warnung das man das alles eigentlich nicht wissen will

    Nun Wollte ich wissen, boevor ich in betracht ziehe dies bei mir machen zu lassen, wie das Wahrsagen denn genau funktioniert.


    Denn wenn ich ein Medium/hellseherin/wie auch immer man das nennt, finde das wirklich etwas kann.
    Wie sehr ist das denn dann sicher?

    Meine Nachbarin schrieb sich die vorhersagen auf, vergass sie und fand sie wieder nach dem sie eintrafen.

    Wenn einem jedoch nicht gefallen würde was dadrauf steht und man gezielt darauf hinarbeiten wurde das dies nicht eintrifft, wie würde es das beeinflussen?
    Oder unter der annahme das Magische arbeit möglich ist, würde man damit das ganze dann beeinflussen können? (falls ja, in welchem masse müsste man das machen auf einer skala von 1 bis 10 wobei 1 eine einfache meditation ist und 10 ein Tieropfer das von einem schwarzmagier begangen wird und sämtlichen anderen erdenkbaren räucherungen, kräuter und sonstiges zur sonnenwende verwendet würde)

    Oder habe ich das prinzip je nach dem falsch verstanden - bin um jede antwort froh
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Hallo,

    deine Zukunft ist nicht in Stein gemeißelt. Das bedeutet, dass wenn du heute eine Vorhersage zu einem Thema bekommst, diese nicht unumstößlich ist. Man kann immer nur Tendenzen sehen, wie sich wirklich etwas entwickelt, weiß man dann eben nur mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit.

    Ich würde sagen, Hellsehen funktioniert, weil in diesem Augenblick bereits die Anfänge für die Zukunft gelegt werden. Hellseher, Kartenleger etc. sind in der Lage, diese "Anfänge", sogn. Zeitqualitäten zu erkennen und daraus abzuleiten, wie sich etwas in Zukunft entwickeln könnte.

    Gruß,
    Diana
     
  3. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.001
    Also ich denke Niemand kann die Zukunft vorher sehen, weder Kartenleger, Hellseher oder wer auch immer.

    Wenn ich sage, im nächsten Jahr begegnet dir dein HM dann ist die Chance 50 zu 50.

    Triffst du ihn ist die Vorhersage eingetroffen, findest du ihn nicht sagen sie du bist nicht genügend raus gegangen, hast eine Blockade oder...oder....

    Mach Dir mal die Mühe und lese bei den Kartenlegern, da gibt jede Person eine andere Prognose oder Deutung für ein Blatt, und immer heißt es könnte....könnte aber auch.....

    Wieso gibt es Hellseher die geschieden sind, aber behaupten anderen für viel Geld die Zukunft voraus sagen zu können?
    Könnten sie die Zukunft sehn hätten sie bestimmt nicht den falschen Mann/Frau geheiratet.

    Jeder bestimmt sein Leben und seine Zukunft selbst und niemand anderer kann das sehen.
    Heute entscheide ich mich so und morgen entscheide ich anders, also sieht auch die Zukunft anders aus.
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Zitat: Denn wenn ich ein Medium/hellseherin/wie auch immer man das nennt, finde das wirklich etwas kann.
    Wie sehr ist das denn dann sicher?


    Meine Gedanken dazu habe ich hier aufgeschrieben:

    http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=3619681&postcount=4

    Bin aber selbst kein Hellseher und weiß auch nicht ob so etwas dann wirklich möglich ist.

    LG PsiSnake
     
  5. Skeptiker88

    Skeptiker88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    26
    ob das wirklich möglich ist, weis ich auch nicht, ich habe nur gelernt das es doch nicht so ausgeschlossen ist wie ich dachte - und daher habe ich mich hier mal der überzeugung gestellt, es wäre möglich, also was würde es bedeuten;

    und wenn ich selbst über diese annahme nocheinmal nachdenke, entweder ist es möglich - und man kann es nicht beeinflussen - oder es ist man kann es beeinflussen - dann ist es dadurch aber auch nicht mehr möglich...
     
  6. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Zitat:und wenn ich selbst über diese annahme nocheinmal nachdenke, entweder ist es möglich - und man kann es nicht beeinflussen - oder es ist man kann es beeinflussen - dann ist es dadurch aber auch nicht mehr möglich...

    Wenn man in die Zukunft schauen kann, dann ist die Zukunft die Ursache für eine Handlung. Dadurch lässt sich aber die Zukunft aufheben, und unsere anerkannten Regeln über die Richtung der Kausalität würden auch aufgehoben.

    Da spricht man dann vielleicht besser über eine Vision (einer möglichen Zukunft).
     
  7. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Probiere es doch einfach aus und lass es darauf ankommen.
    Wenn du die Möglichkeit hast, stelle eine Frage zur Gegenwart und lass dir erzählen. Ich hätte es auch nicht geglaubt, wenn man mir nicht erstaunlich präzise Angaben gemacht hätte...
    Es ist möglich und man kann es beeinflussen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen