1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Großmutter ist zurückgekommen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von JoyeuX, 24. Juni 2009.

  1. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe heute Nacht geträumt, dass meine schon vor Jahren verstorbene Großmutter wieder da war.

    Das Schlafzimmer in dem einst meine Großmutter geschlafen hat, wurde, als sie verstorben war, später das Schlafzimmer, meiner ebenfalls schon verstorbenen Mutter.
    So hab ich das Zimmer bis jetzt nicht verändern können, seitdem meine Mutter verstorben ist, ist das Rollo unten, und alles wie damals.

    Ich hab geträumt, dass ich ihr dann zum Abend das Zimmer herrichte, es ordentlich durchlüfte, und das Bett herrichte, damit sie einen angenehmen Schlaf in dem Zimmer hat.
    Und ich mir denke, nun geht alles von meiner Mutter "raus", der Geruch, und alles was da drin ist.
    Aber im Traum machte mir das nichts, ich hatte losgelassen, um meiner Oma das Bett und das Zimmer wieder so zu richten damits passt.


    Kann mir jemand das deuten?

    LG
     
  2. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Weiß denn keiner was zu deuten?

    LG
     
  3. Alcantara

    Alcantara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    19.100
    Ort:
    in der Nähe des <3
    Werbung:
    Aber im Traum machte mir das nichts, ich hatte losgelassen, um meiner Oma das Bett und das Zimmer wieder so zu richten damits passt.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Hallo JoyeuX,
    vieleicht geht es ja in deinem Traum um Loslassen?

    Einige Jahre nachdem meine Schwester verstorben war, erschien sie mir im Tarum (das wußte ich als ich wach wurde, das es nach ihren Parfüm duftete)sie sagte " es ist an der Zeit Abschied zu nehmen und loszulassen, niemand außer du kannst mich sehen..!"

    Einige Monate später stellte sich für mir heraus, das es eine Vision für mich war.
    Ich kam genau an den Ort, in dem sie mir im Traum erschienen war, ich begab mich in eine Meditation um Abschied zu nehmen.
    Es war eine Bekannte dabei (welche sich in der Nähe aufhielt), als ich wieder ganz bei mir war, sagte ich zu ihr" komisch trotz des Regens hab ich nicht einen Trophen abbekommen?!" Sie weinte und sagte" das war so schön, du saßst die ganze Zeit in einer weißen Lichtkugel.

    Vielleicht, ist es nun an der Zeit, deiner Mutter "Auf Wiedersehen zu sagen?!" Das Zimmer mal richtig durchzulüften, das Rollo hochzuziehen, Licht reinzulassen, und eventuell durchräuchern? Energien halten sich auch länger in Räumen auf..

    Du wirst spüren, wann der Zeitpunkt gekommen ist, um Loszulassen, denn die Seelen sind ja nicht wirklich weit weg, ich spüre die Energie meiner Schwester des Öfteren und kann sie auch sehen.
    Ich bin dankbar losgelassen zu haben, denn das Festhalten hat mich damals nur belastet.. GLG Alcantara :zauberer1



     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen