1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

großes KB 8x4 mit Piatnik

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Lilie, 4. Januar 2008.

  1. Lilie

    Lilie Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Deutschland/Saarland
    Werbung:
    Hallo,
    ich habe mich nun schon seit einiger Zeit nicht mehr mit den Karten beschäftigt und Heute fiel mir das Set Piatnik in die Hand. Von den Bildern angetan habe ich gleich mal eine große Legung gemacht und allerdings festgestellt, dass ich mich wirklich schon lange nicht mehr mit den Karten beschäftigt habe.
    Vielleicht hat jemand von Euch Lust und Laune mir ein wenig unter die Arme zu greifen.
    Bin verheiratet und habe zwei Kinder. Die Frage ist allgemein wie es weitergeht in Liebe und Beruf.
    Das KB hänge ich mit Interpretation an.
    Vielen Dank schon mal und
    viele Grüße
    Susanne

    KB:
    15Bär/1Reiter/8Sarg/34Fische/26Buch(offen)/2KLee/9Blumen/11Ruten
    21Berg/4Haus/36Kreuz/20Garten/25Ring/16Sterne/18Hund/14Fuchs(Blickrichtung >)
    29Dame/33Schlüssel/10Sense>/30Lilien/24Herz/19Turm/3Schiff/32Mond
    27Brief/12Eulen/23Mäuse</5Baum/6Wolken/17Storch/22Wege/35Anker
    7Schlange/13Kind/28Herr/31Sonne

    Also, Streitigkeiten, Streitereien sind nur oberflächlich. Nach langem Hin und Her Neuanfang mit meinem Mann, was gut ist. Die Harmonie wurde gestört und hat dadurch die Liebe von der Sehnsucht nach Gefühlen getrennt. Gibt irgendwie gar keinen Sinn und was mir auffällt, bei den Piatniks ist das Buch aufgeschlagen. Ist dies dann anders zu deuten?
     
  2. motte1970

    motte1970 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallöchen,

    im Haus der Beziehung liegt das Buch.Das sagt mir,das eure Beziehung oberflächig läuft.Du bist zur Zeit frustriert.Wer von Euch beiden zieht sich in der Liebe denn zurück?

    Ich glaube aus deiner sicht gibt es unklarheiten in der Liebe.

    Also im klartext.(Bitte berichtige mich,wenn ich falsch liege)
    In eurer Beziehung läuft es im moment nicht so gut,oder?

    Warte jetzt erstmal ab,was du dazu schreibst.

    Gruss

    motte
     
  3. Lilie

    Lilie Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Deutschland/Saarland
    Hallo Motte,
    ich denke, dass ich diejenige bin, die sich zurückzieht bzw. zurückgezogen hat. Ich merke, dass ich eine Blockade habe, aber nicht weiß, warum. Unklar bin ich mich wohl auch über meine Gefühle. Ich weiß nicht mehr, was Liebe heißt. Ich bin auch sehr verletzt worden. Unter anderem von meinem Mann. Ich habe das Gefühl, dass er mich als Person nicht respektiert. Er entscheidet alles über meinen Kopf hinweg. Er sagt, dass er mich über alles liebt, aber da bin ich mir nicht so sicher. Einmal ist er so und einmal so.

    Wenn ich Dich jetzt noch fragen dürfte, wie Du das gesehen hast? Wie fängst Du mit dem Deuten an?
    Viele Grüße
    Susanne
     
  4. Lilie

    Lilie Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Deutschland/Saarland
    Hallo Motte,
    ich denke, dass ich diejenige bin, die sich zurückzieht bzw. zurückgezogen hat. Ich merke, dass ich eine Blockade habe, aber nicht weiß, warum. Unklar bin ich mich wohl auch über meine Gefühle. Ich weiß nicht mehr, was Liebe heißt. Ich bin auch sehr verletzt worden. Unter anderem von meinem Mann. Ich habe das Gefühl, dass er mich als Person nicht respektiert. Er entscheidet alles über meinen Kopf hinweg. Er sagt, dass er mich über alles liebt, aber da bin ich mir nicht so sicher. Einmal ist er so und einmal so.

    Wenn ich Dich jetzt noch fragen dürfte, wie Du das gesehen hast? Wie fängst Du mit dem Deuten an?
    Viele Grüße
    Susanne
     
  5. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Hallo liebe susanne,

    konnte vorab leider nur einen kurzen blick drauf werfen ... lt. kb mangelt es bei euch an der kommunikation, die liegt als belastet drinnen, ihr solltet offen und ehrlich über eure gefühle, wünsche und sehnsüchte sprechen (mehrere anzeichen drinnen: ruten haus sarg und mäuse haus brief, kreuz haus ruten). Vorab wäre es aber gut, wenn du dir selbst über deine wünsche und sehnsüchte, träume klar werden und sie auch zulassen würdest (sarg haus schiff), du neigst dazu, sie dir nicht bewusst zu machen bzw. sie gleich wieder im keim zu ersticken, was nicht unbedingt für deine innere harmonie und ausgeglichenheit förderlich ist.

    Auch was lebensthemen generell betrifft, buch haus baum, machst du dir viell. manches nicht bewusst. Mit wolken in deinem eigenen haus weist mich das darauf hin, dass du derzeit etwas im trüben tappst und sich viel in deinem unterbewußtsein abspielt, vieles liegt davon schon in deiner vergangenheit und ruft nun nach aufarbeitung. So hast du im lauf der zeit regelrecht einen berg angehäuft, der auch über dir liegt.
    Aber du selbst liegst ja in der veränderung. Fuchs und sterne haben die häuser getauscht, es wäre also gut, die dinge wirklich so zu sehen wie sie sind, offenen auges, die zweifel und unsicherheiten an die oberfläche zu lassen und wie gesagt auch die vergangenheit aufzuarbeiten.

    die bedeutung des buchs ist übrigens gleich, egal ob zu oder aufgeschlagen, wichtig ist z.b. bei den fuchsvarianten die blickrichtung.

    Glg luce8
     
  6. Lilie

    Lilie Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Deutschland/Saarland
    Werbung:
    Hallo Luce,
    vielen Dank für Deine Deutung und sie hat mich ein wenig umgeworfen. Es ist ja genau die Situation wie sie die ganze Zeit war und anscheinend wohl dann immer noch so weitergeht. Das macht mich schon etwas traurig. Denn ich bin an mir am arbeiten, da ich merke, dass ich dicht gemacht habe. Ich will den Grund wissen. Ich will wissen, wer ich bin, was ich bin.
    Und da ich so auch nicht bis ans Ende meiner Tage weiterleben möchte, hat es an Silvester im wahrsten Sinne des Wortes geknallt. Und selbst da, nimmt er mich noch nicht einmal in den Arm. An Neujahr meinte er dann, dass wir von vorne anfangen sollten und hat mir jetzt jeden Abend 5min. Redezeit gegeben. Tut mir leid, wenn ich jetzt lache, aber ich finde es zum Lachen. Ich weiß, ich bin gemein und ungerecht, aber mir kommt das lächerlich vor. Seit 13 Jahren rede ich, dann geht es mal eine zeitlang gut und dann fängt es wieder von vorne an. Wenn ich nur schon frage, wie er sich vorstellt, wenn er älter ist, gibt es keine Antwort. Er hat keine Träume und Vorstellungen. Er sagt, er liebt mich, aber ehrlich gesagt, bezweifle ich das mittlerweile ein wenig. Ich bin halt hier und mache alles. Ich mache z. Zt. eine Ausbildung zur Heilpraktikerin und habe schon 2 Seminare absolviert in Energiearbeit. Würde gerne dieses Jahr noch etwas in dieser Richtung machen, aber das ist alles nicht so einfach. Nicht nur, weil ich das Geld nicht habe, sondern ich muss mich ja nach ihm richten. Ich bin dann ein ganzes Wochenende weg und er hat die Kinder. Und ihm wird das zuviel. Musste mir ja schon über Dritte von meiner Schwägerin sagen lassen, dass ich ja mit dem schlechten Gewissen lebe müsse, meinen Mann mit den Kindern alleine zu lassen.
    Verstehst Du, was ich meine? Ich weiß nicht, wie anpacken. Vielleicht hast Du ein paar Tipps. Ich verstehe was Du schreibst und mir sagen möchtest, aber wie und was soll ich aufarbeiten? Ich komme nicht ran.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  7. akira

    akira Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    ö
    frag ihn mal nach seinen träumen, was er innerlich fühlt und was er mein was ihn an dir stört. dann kannst du vieleicht besser an deinen blockaden arbeiten. ich hab ne änliche situation. das was meinem an mir stört sind genau die dinge an dennen ich arbeiten sollte, ist nicht ganz leicht aber es wir.
    in licht und liebe
     
  8. Lilie

    Lilie Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Deutschland/Saarland
    Hallo Akira,
    genau das frage ich ihn jedesmal und dann kommt nur wieder schweigen. Angeblich stört ihn nichts an mir. Dann redet er und ich will mich hinsetzen, dann mault er und genau das stört mich an Dir, ich würde weglaufen. Dabei wollte ich mich nur hinstellen, da ich Schmerzen im Bein habe. Er ist derjenige, der wegläuft. Ich habe oft das Gefühl, er projekziert alles auf mich, was ihn betrifft. Und das sage ich auch zu ihm und dann flippt er wieder aus. Ich merke, dass ich in vielen Dingen auch schon eine Kampfhaltung habe, aber er bringt das mit sich. Ich kann es nicht erklären. Aber er kommt und bringt Unruhe mit.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  9. motte1970

    motte1970 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo liebe Lilie,

    ich kann mir sehr gut vorstellen,wie es in dir aussieht.
    Du fühlst dich nicht gliebt.Nicht ernst genommen.Du kommst an deinem Mann nicht mehr richtig ran.Jeder lebt schon fast sein leben für sich.Es gibt wenig harmonie.Kaum noch ein miteinander.

    Quasi...hier habt euch auseinander gelebt.

    Du bist mit deiner kraft am Ende.Bist auch nicht mehr bereit,das immer nur was von dir kommt.

    Hmmmm..das ist eine schwierige und auch eine überhaupt nicht schöne situation.

    Ich bin der meinung,das du mit reden nicht weiter kommst.Entweder blockt er ab, oder... wie du auch schon gesagt hast,wird die situation nur von kurzer Zeit verändert.

    Zeige deinem Mann ein wenig die kalte Schulter.Sage ihm,das auch er sich dauerhaft verändern muss,sonst wird die situation so bleiben,wie sie ist.
    Hättet ihr evtl. eine chance mal für ein Wochenende ganz alleine weg zu fahren?
    Sowas kann wunder wirken ( spreche aus erfahrung)

    Lieben Gruss

    Birgit
     
  10. Lilie

    Lilie Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Deutschland/Saarland
    Werbung:
    Hallo Birgit,
    das mit dem Wochenende hatte ich auch schon gemacht, aber dann ist es wieder nur so, dass er nur Sex möchte und dann macht er wieder, was er möchte. Er legt sich im Schwimmbad nur auf die Liege und liest oder geht in die Sauna, oder lässt sich massieren und ich kann gucken, was ich mache. Auch wenn wir mit den Kindern wegfahren ist es so. Er holt sich gleich mal einen Massagetermin und ich kann ja zusehen, was ich mit den Kindern mache. Gut, ich könnte mich auch massieren lassen und dann ist er bei den Kindern, aber Massage ist nicht so meins. Und dann meint er es ja auch immer noch gut und holt mir auch einen Massagetermin ohne mich zu fragen, ob ich es möchte. Und kann dann gar nicht begreifen, dass ich keine Massage will. Er findet es toll und ich mag es halt nicht. Nur irgendwann sollte man es wissen. Mir kommt es so vor, als sich hier so ein Abbild seiner Eltern einschleicht. Sie sitzt im goldenen Käfig. Haben zwar Geld und sie könnte sich ja kaufen, was sie wollte, aber sie ist einsam. Denn er hat mittlerweile ein eigenes Haus, da er die Fahrerei von und zur Arbeit nicht mehr schafft. Also, unter der Woche ist er nicht zu Hause, selbst wenn seine Frau Geburtstag hat. Und noch nicht einmal jedes Wochenende ist er da. Und wenn er da ist, dann schläft er oder geht in die Sauna oder Sonnenstudio. Jetzt kamen sie gerade aus dem Urlaub und er fuhr gleich wieder in sein Haus und sie ist wieder alleine hier. Ich kriege immer mehr das Gefühl, dass es bei uns auch so hinausläuft und das habe ich ihm gesagt. Da meint er nur, dass er das auch nicht versteht und nicht so möchte, aber irgendwie meine ich, dass es sich so einschleicht. Gut, er kommt immer nach der Arbeit nach Hause, auch wenn es spät ist, aber ich denke auch mal, was ist, wenn er älter ist. Er hat morgens auch eine Stunde zu fahren und abends auch. Wir haben hier gebaut. Ich wollte eher in die Richtung wo er arbeitet, aber er will hier nicht weg. Nur macht er die Fahrerei, wenn er mal in dem Alter ist. Ja, und so ein Leben wie seine Eltern führen, würde ich nicht wollen.
    Viele Grüße
    Susanne
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen