1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Großes Blatt - ist meine Deutung zu optimistisch?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Sirius1212, 20. September 2007.

  1. Sirius1212

    Sirius1212 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2004
    Beiträge:
    154
    Werbung:
    Hallo!

    Eine Freundin hat mich gebeten, ihr das Große Blatt zu legen. Da ich mit den Lenormandkarten noch nicht wirklich sattelfest bin und als ihre Freundin außerdem eventuell befangen, wollte ich euch fragen, was ihr zum Blatt und zu meiner Deutung meint - bin ich zu optimistisch, was ihre Zukunft anbelangt?

    Zu ihrer Person: Frau Mitte 30, derzeit in einer umfassenden Krise (auf Jobsuche, Finanzprobleme), fühlt sich ziemlich blockiert und alles andere als "im Fluss". Sie hat noch keine Kinder, lebt allein, ist seit längerer Zeit Single (angeblich keine blockierenden Altlasten) und derzeit nicht verliebt. Sie würde gerne wissen, ob sich ihre Situation in den nächsten 12 Monaten verbessert.

    Hier das Blatt (die Häuser berücksichtige ich übrigens nicht):

    Mond - Fisch -- Kreuz -- Klee - Turm - Schlange - Wolke - Sterne
    Buch - Blume -- Bär --- Fuchs - Rute - Schlüssel - Park --- Herz
    Sense - Reiter - Mäuse - Mann - Brief - Wege --- Haus --- Kind
    Hund - Ring --- Sarg -- Berg -- Anker - Sonne --- Störche - Schiff
    -------------- Vögel -- Dame - Baum - Lilie


    Meine Deutung in aller Kürze:
    Rund um die Dame sieht man ja deutlich die Blockaden und Sorgen, die Mäuse scheinen aber eine Auflösung anzuzeigen. Eine schöne neue Liebe, eine positive häusliche Veränderung und eventuell sogar eine Schwangerschaft (Kind-Störche-Lilie) würde ich für 2008 für möglich halten. Die Karten rund um Haus und Herz sind großteils vielversprechend, nur der Mann samt Nachbarkarten macht mir Schwierigkeiten bei der Deutung - ist der Mann wirklich derjenige, auf den sich zB die Kombination Sterne-Herz-Kind-Schiff bezieht? [Eine alte Liebe ist es nicht, möglicherweise aber doch jemand, den sie schon kennt - ihr bester Freund ist zwar kein Beziehungskanditat und die Freundschaft ist rein platonisch, dennoch ist die Beziehung ziemlich eng, mich würde es zumindest nicht wundern, wenn er als "Mann" im Kartenbild auftauchen würde. Er macht auch gerade eine eher schwierige Zeit durch, die negativen Karten haben Dame und Mann im Bild ja beide.]

    Jobmäßig und was die Finanzen betrifft bin ich mir nicht ganz sicher - Kreuz (aber mit eher guten Nachbarskarten) und Fuchs deuten auf eine vielleicht eher ambivalente Situation hin, oder was meint ihr?
    Wie wertet ihr den Umstand, dass die Dame in der letzten Reihe liegt?

    DANKE IM VORAUS für eure Anregungen! :danke:
    Sirius
     
  2. hexchen1000

    hexchen1000 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bayern
    Liebe Sirius,
    zu Deiner Frage, weil die Dame in der letzten Reihe liegt, hab ich hier im Forum schon mal vor einiger Zeit etwas sehr Interessantes gelesen....*grins*
    --> Die Dame liegt ganz unten, heißt sie nimmt nicht am aktiven Geschehen teil, alles was über ihr liegt, lastet auf ihr, drückt sie, ist stärker als sie selbst. Vielleicht kannst Du damit schon mal was anfangen.

    Ich würd Dir gerne mit einer Deutung weiterhelfen, aber ich steh noch sehr am Anfang und bin da ehr vorsichtig .....*grins*

    Alles Liebe & ein winkewinke vom Hexchen :liebe1:
     
  3. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Sirius

    Deine Deutung ist bestimmt nicht zu optimistisch, denn wir haben alle ein Recht auf ein schönes und positives Leben. Manchmal liegen ein paar Hindernisse davor, die es gilt wegzuräumen – das ist alles.
    Da du noch Anfänger bist, lasse ich die Häuser ebenfalls weg, und möchte Deine korrekte Deutung noch etwas ergänzen, oder sagen wir besser, verfeinern.

    Vielleicht als kleiner Tipp: Die Karten legen sich nach den Prioritäten, die sie der fragenden Person vermitteln wollen – d.h. die ersten Karten sind immer sehr wichtig – die Überschrift sozusagen.
    Deine Legung beginnt mit dem Mond (Gefühlskarte) und den Fischen (Gefühlskarte). Wenn zwei Gefühlskarten zusammen liegen sind es nicht mehr sehr viele Gefühle, oder eine starke Sensibilität, dann ist es eine tiefe Verletzung der Psyche (Mond)
    Was unter dem Mond liegt sagt mir den Grund – wie bei den Personenkarten. Da liegt ein Buch – ein Geheimnis. Um dieses Buch zu „öffnen“ versuch ich durch korrespondieren und spiegeln alle Karten mit dem Buch in Verbindung zu bringen – das ist das was das Buch mir sagen möchte. Es sind dies das Herz (gespiegelt), die Sense (gespiegelt) und das Kind (korrespondiert). Sense und Herz – wäre eine verletzende Liebe – und Kind ist die Kindheit – also eine verletzende Liebe in der Kindheit. Im Zusammenhang mit den ersten zwei Karten, die mir auch eine psychische Verletzung anzeigen, sehen wir also um was es geht.
    Deine Freundin hat einen sehr tiefen psychischen Schmerz, welcher die Wurzeln in der Kindheit hat.

    Das Buch sagt mir aber noch mehr, wenn ich das rösseln benutze. Ich komme vom Buch aus zum Kreuz (Schicksal) und zur Maus (Verlust). Rössle ich von der Maus weiter, bin ich beim Anker (Arbeit). Auch die Probleme mit der Arbeit haben als Grund mit den beschriebenen Verletzungen zu tun. Natürlich kann ich das auch jetzt weiter hinterfragen- warum ist das so? Also stelle ich mich auf den Anker – und blicke in Richtung Fische (Verletzung) – also ein Thema mit der männlichen Seite (Herr Bär) – in ihren Partnern spiegelt sich der Vater (Bär).

    Schaue ich vom Anker aus hoch – steht der Turm (Firma Autorität) und die Ruten (Streit Diskussionen) über mir – es geht somit auch um die Anerkennung einer Autorität.


    Zitat:
    Rund um die Dame sieht man ja deutlich die Blockaden und Sorgen, die Mäuse scheinen aber eine Auflösung anzuzeigen. Eine schöne neue Liebe, eine positive häusliche Veränderung und eventuell sogar eine Schwangerschaft (Kind-Störche-Lilie) würde ich für 2008 für möglich halten

    Du hast es richtig erkannt, möchte es aber noch ein bisschen verfeinern. Das Wichtigste: Die Dame liegt gar nicht im aktiven Teil – d.h. sie beeinflusst nicht unmittelbar die Geschehnisse in ihrem Leben.
    Der Berg und der Sarg liegen über ihr – alles was über uns ist – können wir nicht beherrschen, hat mehr Stärke als wir. Sie hat zwei Blockaden – einmal den Berg der sie vom Herrn trennt und den Sarg, welche sie von der Partnerschaft Ring) fern hält – evtl. wegen kranken Eltern (Sarg Eule) ich kann den Turm auf den Berg korrespondieren und habe die Ohnmacht (Turm Sarg) – d.h. die Freundin hat vermutlich auch ein übertriebenes Hilfsbedürfnis den Eltern gegenüber und stellt sich selber zu sehr zurück – zu Lasten des Herrn.

    Zitat:
    Die Karten rund um Haus und Herz sind großteils vielversprechend,

    Eigentlich schon…
    Aber wir stehen unter unmittelbaren Einflüssen die wir bewusst wahrnehmen können und Kräften die unbewusst wirken – wir können sie nicht sehen, aber sie sind einfach da.
    Beginnen wir mit den umgebenden Karten (unmittelbarer Einfluss) – das was unter und hinter dem Haus liegt ist die Vergangenheit, links und darüber die Zukunft – oder besser die Aspekte für die Zukunft. Was direkt darüber sitzt „beherrscht“ die Karte (Haus)
    Betrachtet, unter dieser Regel, schauen wir zuerst in die Vergangenheit. Da wäre ein Kind. Ich will mehr dazu wissen – also lege ich die Karten – wie beim Buch, auf das Kind (Sense Buch Herz). Was habe ich da? Kind Buch = ein geheimes Kind? Kinde Sense = ein Kind wird „geschnitten“? Herz Kind Buch = ein Kind auf Grund einer geheimen Liebe? Ich kanns noch nicht richtig einschätzen, aber allein, die Sense und das Buch zeigen mir es war etwas das verschwiegen wurde und sehr viel Schmerzen bereitet hat und es hat mit einem Kind zu tun.
    Ich kann es nicht unmittelbar in Zusammenhang der Dame setzen – eher schon mit der Schlange (über Park = Verwandtschaft)

    Schauen wir weiter – da ist noch ein Storch und eine Sonne beim Haus. Alles Schwangerschaftskarten – wenn ich weiter mich umsehe habe ich die Linie „Lilie Storch Kind“ Ich habe auch die Diagonale Kind Schlange und ich kann auf die Lilie die Schlange spiegeln.
    Bleibe ich auf der Lilie (Familie) so fallen darauf die Karten Schlange Eule Kreuz – Nehme ich noch Kreuz Fuchs dazu: Die Familie (Lilie) leidet unter dem Karma (Kreuz Fuchs) einer machtvollen Frau (Turm Schlange)

    So mal bis hierher. Es ist somit verständlich, warum deine Freundin ein bisschen Probleme im Leben hat. Da ich nicht weiß wie sie das aufnimmt, ist es vielleicht besser ihr das Bisherige einmal nahe zu bringen. Wenn sie bereit ist mehr erfahren zu wollen, können wir gerne fortfahren. Wie du siehst geht es auch ohne Häuser und mit Deiner Deutung hast du ganz gut gelegen – der „Müll“ muss eben noch weggeräumt werden.

    In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Tag!
    Lg Dieter
     
  4. Amazonit

    Amazonit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    1.475
    Ort:
    Rosengarten bei Hamburg
    Liebe Sirius,
    die derzeitige Situation belastet sie sehr. Das Verhältnis zu ihrem Freund, sehe ich in nächster Zeit , weiter als freundschaftliches Verhältnis. Er muss sich nach der Trennung erstmal "selbst finden".Der Zeitpunkt , um an eine Liebesbeziehung mit ihm zu denken, wär der falsche. Aber ich glaube ihre Gedanken gehen auch garnicht in diese Richtung.

    Nachrichten von Behörden bitte auf Richtigkeit prüfen, da liegt der Fuchs dabei.
    Beruflich liegen positive Tendenzen 11+22+17+3+31 ...Gespräche führen zu Entscheidungen und zur positiven Veränderung.
    Ist Selbstständigkeit ein Thema?

    Bei den Finanzen liegt der Bär ...also Stabilität mit dem KLee bringt kurzfristig nochmal Entspannung aber trotzdem genau überlegen wofür das Geld ausgegeben wird, denn Fuchs und Mäuse liegen auch dabei.

    Ja, und eine neue Partnerschaft, weiß ich nicht so recht. Ich glaube andere Themen haben im Moment Vorrang.
    Die Reihe mit dem Herzen 16+24+13+3sehe ich so, dass Dinge die ihr am Herzen liegen wieder in den Fluss kommen......also Licht am Ende des Tunnels.

    Ich hoffe du kannst etwas damit anfangen.

    Lieben Gruß
    Amazonit
     
  5. Sirius1212

    Sirius1212 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2004
    Beiträge:
    154
    Wow, ich danke euch allen wirklich sehr für die Mühe, die ihr euch gemacht habt! Wirklich klasse! :danke:

    Soweit es die Zukunft anbelangt, werden wir sehen, ob wir richtig liegen - ich hoffe es für sie!

    @Dieter:
    Was die ausfühliche Diagnose von Dieter anbelangt - genial! Ich kenne diese Frau und ihre Familie gut und du hast den Nagel wirklich auf den Kopf getroffen! Ich will die Angelegenheit hier nicht ausbreiten, aber die Verletzungen aus der Kindheit durch eher unsensible, mit sich selbst beschäftigte Eltern und das übertriebene Hilfsbedürnis der Familie gegenüber sind Themen, die sie ohnehin versucht zu bearbeiten, es ist allerdings nicht leicht, hier die richtigen Ansätze zu finden... komischerweise scheint es so, dass die Probleme größer werden, je weiter sie sich von der Familie zu emanzipieren versucht und durch die Misere im Job ist sie jetzt auch noch auf die finanzielle Unterstützung angewiesen. Diese ganze Problematik hat ihre Familie übrigens auch schon erkannt, aber dieses Erkennen hat offenbar noch nicht zur Auflösung des Problems geführt. Mit dem Familienkarma (da ist allerdings noch nicht raus, was die genaue Ursache ist) und dem Familiengeheimnis (wurde vor 2 Jahren aufgedeckt und hat sie emotional enorm getroffen) liegst du auch 100%ig richtig... Hut ab!

    Die Frage ist halt, wie man diese Verletzungen heilen kann (sie versuchts gerade mit Homöopathie und Meditation) und warum diese alten Wunden eigentlich schon immer ihr Beziehungsleben und jetzt auch noch das Berufsleben so blockieren. Aber durch das Kartenbild habe ich eben die Hoffnung, dass es ihr - wie auch immer - in den nächsten Monaten gelingen könnte, die Kurve zu kriegen.

    Vielen Dank!!!
    Sirius
     
  6. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo Sirius

    Danke für die Blumen. Wir sind aber ja noch nicht am Ende. Wenn du also noch mehr wissen willst, dann melde dich bitte.

    Lg Dieter
     
  7. Sirius1212

    Sirius1212 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2004
    Beiträge:
    154

    Lieber Dieter,
    für mehr Informationen, Ratschläge, Zukunftsprognosen zum Bild wäre ich natürlich sehr dankbar, aber angesichts der Mühe, die du dir schon gemacht hast, erschien es mir neulich doch ein bisschen zu unverschähmt, dich nochmals um einen Beitrag zu bitten... Aber wenn du noch ein paar Anregungen für uns hast, dann bitte nur her damit, wäre toll! Interessant wäre zB ob im Kartenbild zu sehen ist, wie sie die Dinge am besten angehen könnte (oder ist sie schon auf dem richtigen Weg?) und wie es (in groben Zügen) jobmäßig und im Privatleben weitergeht. Wie gesagt, es schaut teilweise ja nicht schlecht aus denke ich, es scheint sich zumindest mal was zu tun nach einer längeren Phase des Stillstandes, aber du kannst das sicher besser beurteilen.
    Lg,
    Sirius
     
  8. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Sirius

    Deiner – besser gesagt - Eurer Bitte komme ich gerne nach. :)

    Im ersten Teil haben wir ja schon eine Menge beleuchtet, obwohl wir nur ein paar Karten angeschaut haben.
    Es gilt die allgemeine Regel, je tiefer eine Personenkarte in der Legung liegt, umso mehr ist sie „belastet“ mit Dingen, die sie selbst nicht im Griff hat. Es gilt aber auch, wer ganz unten ist, wie die Freundin in dieser Legung, kann nicht tiefer fallen, d. h. es bleibt dann nur noch der „Aufstieg“. Für mich befindet sie sich an einem Wendepunkt. Sie sollte sich eben gewisse Dinge bewusst machen, welche ihren eigenen Selbstwert stärken.

    Der andere Pol sind ihre Lebensumstände, in welche sie hineingeboren wurde. Das wird hauptsächlich von unserem bisherigen Benehmen in den früheren Leben und der Absicht unserer Seele bestimmt, was diese sich für dieses Leben vorgenommen hat. Gleichzeitig ist sie aber auch bereit, bei der Abarbeitung des Familienkarma mitzuwirken. Wenn das alles klar ist, wird eine passende Familie ausgesucht, wo sie inkarnieren kann.
    Damit sind schon einige Weichen gestellt, der Ort, die Lebensumstände, der Zeitgeist, auch die Menschen welche in ihr Leben treten, damit sie bestimmte Erfahrungen machen kann – und natürlich die Opfer, welche sie in einem früheren Leben geschädigt hat – wie auch immer. In diesem Leben werden sie die Täter sein und sie selbst steckt in der Rolle des „Lernenden“.

    Wenn wir nun unter dieser Prämisse die Legung betrachten, so ist das Kreuz ein wichtiger Indikator – es steht für das Schicksal. Je höher das Kreuz steht umso mehr bringt es unter seinen Einfluss, vergleichbar mit einem Scheinwerfen – je höher er steht umso mehr kann er beleuchten.

    Alles was um das Kreuz liegt und ich darauf legen kann ist das Thema. Wenn der Fuchs sich dazu gesellt – ist etwas schief gelaufen und davon ist offensichtlich der Bär betroffen, da er unter dem Kreuz liegt. Das Kreuz „löst“ aber auch die Finanzen auf – da links von Ihm. Das Kreuz beschützt den Klee – d.h. es gibt einen Joker für die Dame, da ich sie auf den Klee spiegeln kann.

    Andererseits zeigt es, wie ein männliches Mitglied der Familie (Bär) der Spielleidenschaft (Klee Fische = Glücksspiel) erlegen ist und das Ersparte (Blume Fische) verspielt hat (Maus= Verlust, Park= in der Öffentlichkeit) vielleicht sogar das Haus.

    Auf das Kreuz kann ich die Schlange spiegeln, ebenso den Sarg (Lähmung) und die Sonne (Seele). Wenn ich die unteren 4 Karten mit einbeziehe kommt bei dieser Betrachtung Eule (Ahnen) und Lilie (Familie) mit dazu.
    Es gab somit eine sehr starke Frau (Turm Schlange) welche die Familie der Freundin mit einer lähmenden Energie (Sonne Sarg) belegt hat unter dem die Familie heute noch zu leiden hat.
    Warum hat sie das getan? Schauen wir uns um. Ich kann das Herz auf sie rösseln – es war Liebe. Aber das Herz kann ich auch auf das Buch spiegeln (Herz Buch = geheime Liebe) – mit der Blume – der Bär.

    Man kann die Geschichte nun noch weiterverfolgen und wird letztendlich zu einer Seele (Sonne) kommen, die noch ins Licht geschickt werden sollte, dies würde die Dame aus ihrem „Loch“ herausziehen, denn unter diesem Umstand leidet die ganze Familie.

    Die Freundin soll sich ihre Familie einmal genauer anschauen, vor allem die Anomalien. Dann wird sie das Geschriebene besser nachvollziehen können. Der Stoff ist nicht ganz einfach, aber es ist die Essenz ihrer Aufgaben, die sie zu bewältigen hat.
    Im tieferen Sinn heißt das Thema „Verantwortung“ - ich stelle mich den Dingen und ich möchte mein Leben nach meinen Wünschen gestalten. Wenn sie dieses verinnerlichen kann, wenn dieser Wunsch aus ihrem Herzen kommt, wird sie einen Senkrechtstart hinlegen, die Frisur verändern, andere Kleider tragen, die Bekannten werden ausgetauscht, tja, und die Männerwelt werden sich nach ihr umdrehen, vor allem die „richtigen Männer“!

    In diesem Sinne wünsche ich Euch alles Gute!

    Lg Dieter
     
  9. Sirius1212

    Sirius1212 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2004
    Beiträge:
    154
    Werbung:
    Hallo Dieter!
    Vielen Dank für deine ausführliche Deutung! Wirklich unglaublich, wie du die derzeitigen Schwierigkeiten der Familie im Detail aus dem Kartenbild lesen kannst - die Sache mit dem unter groben Finanzschwierigkeiten leidenden "Bären", auch teilweise verursacht durch Glücksspiel, z.B. stimmt etwa genauso wie die Erklärungen vom letzten Mal.

    Die Sache rund um das Familienkarma in Verbindung mit der Schlange muss sie sich noch durch den Kopf gehen lassen. Sie dachte eigentlich, ihre Mutter wäre der Schlüssel zur Auflösung der ganzen Problematik und hat sie schon zu einer Famlienaufstellung überreden wollen, aber wenn ich dich richtig verstanden habe, dann könnte es auch eine weiter zurückliegende Generation betreffen (von mütterlicher Seite her oder von der Familie des Vaters). Naja, mal sehen, die Sache ist kompliziert, aber das Kartenbild gibt immerhin Grund zur Hoffnung, dass die Probleme gelöst werden können.

    Eine Frage hätte ich noch: Du sagst ja, die Stellung der Dame im Kartenbild zeigt, dass sie die Dinge eigentlich nicht richtig im Griff hat, die Zukunftsaussichten schauen aber nicht schlecht aus, in Teilbereichen sogar recht gut - hängt der weitere Verlauf der Dinge jetzt deiner Meinung nach davon ab, wie sie den ganzen "Müll" verarbeiten und entsorgen kann und erst dann gehts bergauf oder gibt es hier eine "Schicksalskomponente", die anzeigt, dass sich die Sache jetzt ohnehin aufzulösen beginnt, dass die Zeit reif ist für eine Veränderung, auch wenn sie derzeit noch nicht wirklich weiß, wie das gehen soll?

    Vielen Dank noch mal!!!
    Lg, Sirius
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen