1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Großes Blatt für die Liebe... Wer mag mir deuten?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Arwen59, 29. Oktober 2008.

  1. Arwen59

    Arwen59 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Hallo an Alle...

    ich bin Anfängerin im Kartenlegen und habe bisher nur mal Tageskarten gelegt.

    Nun habe ich das "große Blatt" zu meiner derzeitigen Situation "Liebe... wie geht es weiter und steht mein HM noch zu mir?" gelegt und bitte euch um Deutungshilfe...

    Ich beschreibe mal die Situation: Ich bin seit 2 1/2 Jahren in einen Mann verliebt und er (war/ist) auch in mich verliebt. Die Anfangsbedingungen waren etwas kompliziert... Dann "eierten" wir sehr lange umeinander herum, er war frisch getrennt und verletzt worden, ich war schon lange getrennt und wurde immer noch verletzt von meinem Ex. Es ging vor und zurück auf beiden Seiten. Keiner traute sich so richtig offen zu reden...
    Wir wohnen 130 km auseinander. Nun haben wir im Juni über einen möglichen Umzug von mir zu ihm gesprochen. Als ich ihn in einer SMS um Hilfe bat, war er sofort da, ich konnte aber irgendwie nicht offen über meine Dinge reden, die ich noch zu erledigen habe (weil da waren auch noch Altlasten vom Ex mit Anwalt etc. dabei, wollte ihn da heraushalten... oder jetzt in der Rückschau mich nicht "schwach" zeigen?? Eines meiner Probleme...) Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich ihn damit sehr enttäuscht habe.
    Bei dem letzten Telefonat gab es irgendwie Missverständnisse, ich glaube er hatte bei meinen Bedenken zur Jobsuche, die allerdings ja berechtigt sind irgendwie das Gefühl, dass ich nicht "umziehen" möchte. Plötzlich und unvermittelt hat mir dann gesagt, das hat doch sooo alles keinen Sinn, wir können gerne Freunde bleiben, ich bin jetzt schon 3 Jahre alleine und möchte gerne eine Frau hier in meiner Nähe haben und ich bin gerade dabei mir eine Beziehung aufzubauen...(er kann einen ganz heftigen und schwarzen Humor haben, wenn er verunsichtert ist... so wie: Ich sage nicht, dass ich "betroffen bin", sondern geh mal auf "Angriff"... Naja, die Männers und Gefühle *grins*)
    Ich habe in dem Moment geglaubt, dass er n bißl "trotzig" ist (ist er ganz gerne *grins*) und habe einfach auf meine Gefühle vertraut und darauf gesagt: J....., hör auf damit!!!! Darauf er: Oder willst du die Frau von einem (deutschen) Mann sein... (er redet gerne in Metaphern) Darauf habe ich mit: Ja, ich will die Frau von einem deutschen Mann mit einem starken Herzen sein.. geantwortet... Er hat das zur Kenntnis genommen, sich dazu nicht geäußert, schwenkte ab und dann klingelte es, er bekam Besuch.
    Danach haben wir nicht mehr telefoniert...
    Ich bin ehrlich etwas unsicher, allerdings sagt mir mein Gefühl, dass er sagen wollte: Hey, gib ein bißchen Gas!!! Ich fühl mich allein ohne dich...

    Was seht ihr in den Karten???

    Die 3 Themenkarten, die ich vorab gezogen haben sind:

    Ring - Schlange - Wolken
    (1. 2. 3.)

    Sieht ja ein bißchen traurig aus, oder???

    6/30/12/2/8/20/22/3
    32/31/7/4/19/1/26/34
    16/24/11/9/23/27/25/29
    36/33/15/10/28/5/14/17
    21/13/35/18

    Herzlichen Dank im Voraus :banane:

    Arwen
     
  2. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Hallo Arwen,

    Du bist neu hier, da finde ich es ziemlich gewagt gleich ein großes Blatt zu legen. Üb dich doch in den Tageskarten oder erstmal mit den kleinen Legungen.
    Ausserdem ist es ein Übungsforum. schreib schonmal was dur selbst seihst, dann wird der ein oder andre auch helfen...

    Alles Liebe
    Isa
     
  3. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    hallo arwen,

    stimme isa zu, ein großes bild für den anfang, wenn du dich wirklich mit den karten beschäftigen möchtest ist zuviel, besser eine kleine legung auf das thema, eine beziehungslegung, aber nicht gleich alle 36 karten auf einmal.

    bei all den infos die du gibst, hab sie überflogen, fehlt ne wesentliche zum deuten ... mit welchem deck hast du gelegt? also bitte auch die sammelthreads lesen, da sind wesentliche inputs mit dabei.

    lg luce8
     
  4. Arwen59

    Arwen59 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    14
    Hallo Isa, hallo luce8 :winken5:

    vielen Dank für eure Antworten.

    Ich weiß, dass das schon echt heavy ist für den Anfang, hab doch aber
    soviel Herzschmerz, deshalb die Frage bei der Legung:

    Wie geht es weiter mit "uns" und "steht er noch zu mir" ??

    Ausgelegt habe ich mit dem "mystischen Lenormand", also die Dame schaut ins Blatt hinein!!

    Wäre trotzdem schön, wenn ihr mir helfen würdet :kiss3:

    Naja, ich versuchs mal...

    Also die Eckkarten.. Wolken-Haus-Störche-Kreuz....
    sagen, dass die Traurigkeit/Wolken wegziehen und Stabilität/Haus einzieht, wenn ich mich auf Veränderungen/Störche einlasse, meine Liebe mit IHM schicksalhaft ist/Kreuz (hatte in einer Legung auch schon mal einen Hinweis auf "Seelenpartnerschaft" bekommen...

    Ich (die Dame liegt auf dem Platz des Herzen) schaue in die "Bindung/Beziehung" und da kommen Nachrichten auf mich zu die mich traurig machen... Danach kommt eine positive Nachricht, eine Einladung, dann die Gespräche/Auseinandersetzung und damit finde ich zu meinem Glück, das bringt mir Klarheit/Sterne...

    Die Dame (also ich) liege auf dem Platz des Herzen, und das Herz auf dem Platz des Hundes... also kann ich auf "treue" und "Beständigkeit" vertrauen...selbst wenn das Alles momentan ganz anders aussieht...

    Naja... das ist auch ein zentrales Thema zwischen uns... ich war immer sehr misstrauisch, habe sehr schlechte Erfahrungen gemacht und habe IHM das immer vorgeworfen, dabei ist das ja mein Problem... und das hat ihn sehr traurig gemacht...

    Der HM liegt im Haus der Dame... über ihm der Kummer/Mäuse und die Einsamkeit/Turm und seine Einsamkeit (weil er oft gesagt hat... ich will nicht "zuammenziehen") hat ihm die Transformation/Sarg gebracht, heißt, er hat bemerkt, dass es allein nicht wirklich schön ist, das war ja auch seine Aussage im Telefonat.

    Er schaut in den Baum.. für mich Beständigkeit und Zuverlässigkeit im Leben, also Stablität... dann der Fuchs... der steht für mich für seine Freunde, die ihm "falsch" raten bezüglich meiner Person, die auch immer schon misstrauisch waren, ob ich ihn wirklich liebe (er ist 13 Jahre jünger und oft kam so etwas durch die Blume wie: Die will sich doch nur mit einem jüngeren Mann amüsieren) und dann die Störche... das Zeichen für: Veränderungen annehmen, sich nicht so starr verhalten (er ist nämlich ein kleiner Sturkopf)

    Allerdings kann ich die Sense hinter ihm nicht so richtig deuten, denn ist ja MEIN Bild, heißt das, dass von IHM aus Gefahr droht, die Spitze zeigt auf ihn, oder die umliegende Karte... die Blumen zeigen tatsächlich "eine andere Frau", wird ja oft als solche betrachtet... allerdings deutet man die Blumen für "positive Gefühle", heißt ER hat positive Gefühle durch mich, das hat seine Seele geheilt/Schlange (denn er hat oft an sich gezweifelt und ich habe ihm immer wieder gezeigt: Ich liebe dich... Danach die Lilien, für mich die Harmonie, (Sense steht aber auch für Operation... er wird Ende dieser Woche operiert...?????????) Danach die Lilien, die für Harmonie und endlich Frieden und Klarheit...

    Ja, und diagonal vor mir der Fuchs....... Ich denke, dass das dafür steht, dass "ich" und "er" nie wirklich KLAR miteinander reden... Jeder versucht den Anderen durch "verfälschte Worte" (so wie im Telefonat) aus der Reserve zu locken... hier ist KLARHEIT angezeigt... "ehrliches Reden"....
    Also die Aufforderung doppelt... vor MIR und IHM.....

    Die Karten unter der Dame, DAS tritt man mit Füssen... stimmt, ich mag große Veränderungen nicht sooooo gern... Über mir die Fische... Naja, die sagen für mich... Geld ist nicht alles, es kommt auf die inneren Werte an... und genau da habe ich momentan so ein Problem... Ich habe Angst meinen Job híer aufzugeben, bin halt schon 48 Jahre, und etwas Neues zu finden... ER hat ein geringes Einkommen und muss auch für zwei Kinder Unterhalt leisten... also das geht mir wirklich sehr im Kopf herum... nicht wegen des "Geldes" im Sinn von Luxus sondern von "Sicherheit"...

    Mhm....... die mittleren 4 Karten sind ja auch wichtig... Die sehe ich so:
    Das Mäuse stehen für Kummer... den der Turm (die Einsamkeit) mir gebracht hat, also die Einsamkeit hat an mir genagt... das Schiff steht für Reise/Veränderung aber mit Bedacht, die mir Freunde bringt.... nämlich die Blumen...

    Und die unteren vier Karten, also die Zukunftskarten sehe ich so: Berg/Ich muß über diesen Berg und endlich mal Veränderung annehmen, mein altes Leben hinter mir lassen, den Neuanfang wagen/Kind, der Anker steht für das, was mir wichtig ist, also mein HM wird mir Festigkeit, und "Treue und Zuverlässigkeit" bieten und zu mir stehen/Hund....

    Ja.... das sehe ich.....:move1:

    Grüße
    Arwen
     
  5. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Werbung:
    Hallo arwen,

    so sehr die frage auch brennt, ne kleine legung gibt viel infos ;) … aber du hast ja schon ne menge gedeutet inzwischen, trotzdem ich sags nochmal, ein großes kb für den anfang ist übermütig

    Komm grad nicht zu viel, nur einige inputs auf die schnelle. 1. karte die wolken, da geht’s also um unklarheiten, unausgesprochenes, was natürlich zulasten der psyche und der harmonie geht, führt auch zu anspannungen, mag sein, dass man die gar nicht wirklich merkt zumindest vorab nicht, sind aber bereits zu erkennen. Vor allem auch bei ihm, sense in seinem haus, sagen zum einen, da gibt’s verletzungen, die ihn ausbremsen, immer wieder zweifeln lassen, hat wie du bereits erwähnt hast mit ner trennung zu tun, deutlich auch in diesem bezug die karten über ihm. Das macht ihm noch immer zu schaffen, beeinflusst nach wie vor, hat da noch nicht losgelassen, was natürlich gewisse grenzen/mauern bezüglich eines neubeginns setzt. Betrifft dich aber genauso … und man sucht sich ja nie umsonst nen partner, viele spiegelthemen also bei euch.
    Sense die auf ihn zeigt kann zum einen auf seine anspannungen hinweisen, eben auch verletzungen, in eventu auch aggressionen, ausgelebt/bewusst oder nicht, manches auch bereits auf seine kindheit zurückzuführen, lässt ein dominantes verhalten erkennen, wo er prägungen mitgenommen hat, also auch troubles in bezug auf autoritäten.

    Mit kreuz im ring weißt das auf lernprozesse hin, karma wenn du möchtest, jedenfalls auf herausforderungen, die einen schon mal an die grenzen der belastbarkeit bringen, es ist in jedem fall was aufzulösen bei euch. Geht eben auch darum wieder zu- und vertrauen in die liebe zu finden, diese zu leben, auch entsprechend offene und liebevolle gespräche zu führen, drumrumreden liegt drinnen, verstärkt aber nur die zweifel, also kommunikation ist angesagt, und eh wissen , reden ist nicht gleich reden, teilt euch bitte einander mit, wär wesentlich.
    Du liegst im haus des herzens, also auch die gefühle wieder ausleben ist der hinweis, nicht nur in dir, sondern eben auch nach außen tragen, sowohl gefühlsmäßiger bereich als auch deine wünsche und sehnsüchte, nicht gleich im keim ersticken bzw. nicht aufkommen zu lassen, jedes gefühl will gehört und gelebt werden.
    Mit storch im haus mond ist auch angezeigt ein änderung in denkmustern, du traust dem ganzen noch nicht so wirklich bzw. fällts dir schwer, das nun zuzulassen, was da so alles auf dich zukommen könnte, geht aber auch darum alte gewohnheiten, (lebens)einstellungen zu hinterfragen, was noch stimmig für dich ist, was überholt aufgrund von erfahrungswerten, was dich da prägt, dich aber an veränderungen in deinem leben und denken hindert bzw. beeinträchtigt. Aufarbeiten und loslassen manch vergangener erlebnisse angesagt. Dazu gehört vorab aber bewußtmachung, auch den schlüssel zum unterbewußtsein öffnen, was da so alles vergraben liegt, auch wenn’s kraft und mut erfordert.

    Mit berg im haus schlüssel weißts auch auf selbstsicherheitsthematik hin, nur ein indiz… kreuz schlüssel, schlüssel haus buch z.b. noch weitere in diesem bereich.

    Das mal einige eindrücke …
    Glg luce8
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen