1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

großer krieg

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von cmdestroy, 10. März 2008.

  1. cmdestroy

    cmdestroy Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    108
    Werbung:
    folgender traum beschäftigt mich sehr:

    im traum wachte ich immer am montag auf also der tag begann mit dem montag (beim aufwachen im traum) und endete mit montag nacht worauf ich ich wieder montag früh aufwachte. im traum brach auch ein großer krieg am montag abend aus aber nach jedes mal aufwachen fing er auf eine andere art und weise an mal bodenangriff mal luftangriff mal seeangriff mal chemische waffen.

    im nach dem zweiten montag kam ich drauf dass ich wahrscheinlich den krieg verhindern muss und ich deswegen immer am vortag aufwache.

    ich habe auch versucht die leute zu warnen aber keine nahm mich wirklich ernst, also es war eher so dass die leute mir glaubten aber es ihnen irgendwie egal war bzw es nicht so schlimm sahen aber jedesmal als der krieg ausbrach waren alle in panik und es war wie ausgestorben. einer nahm mich ernst und sagte dass der tag des jüngsten gerichts schon sehr nahe ist bzw dass die apokalypse naht.

    an dem letzen montag an dem ich aufwachte machte ich alles viel besser als an den vorrigen montagen doch am abend kurz bevor der krieg wieder ausbrach wurden eine durchsage über lautsprechern gemacht damit sie alle hören können und zwar das alles die vor dem krieg warnen bzw darüber erzählen getötet werden. daraufhin sagte mir einer dass ich mich sofort verstecken soll und ich wachte auf

    bitte euch um deutung dieses traumes
     
  2. Ich weiß nur eins, ich träume das auch sehr oft.. und sehr intensiv.
    Ich muss das Ganze zwar nicht verhindern,
    *G*
    Aber trotzdem.
    Ich hab leider auch keine Ahnung, was diese Träume bedeuten, wäre aber interessant zu wissen.
     
  3. cmdestroy

    cmdestroy Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    108
    wie jetzt genau? träumst du das genauso dass ein großer krieg ausbricht und du immer wie ich am vortag wieder angefangen hast?
     
  4. Nein, das nicht. Aber die Kriege und wie du sie beschrieben hast.
     
  5. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Lieber cmdestroy,

    ein sehr weitreichender und komplex spiritueller Traum, den du da schilderst. Daher zögere ich, hier zu deuten, aber du kannst mich ja verbessern und andere Sichtweisen einholen.

    Deinen Traum sehe ich als wiederholte Übernahme von neuen, selbstauferlegten aber gleichwohl kollektiv bedeutsamen Pflichten. Der Abend verweist auf ein erfahrenes Unterbewusstsein, der Krieg auf kollektiven Informationen, der als äußere Beeinflussungen deine Seele in einen schnellen, gewaltsamen Ordnungsprozess pressen will, was dir aber als aufgedrückte Macht erscheint. Diese unerbittliche kriegerische Auseinandersetzung (um Weltbilder) findet zwischen deinem erfahrenen Geist und der Seele statt.

    Dabei kommen dir aber die ausgereiften Erkenntnisse zugute, die bereits gut und böse überwunden haben (deswegen NACH dem 2. Montag)? Das heißt, es geht um empfundene Widersprüchlichkeiten und deren Lösungsweg, wobei innere Gewalt deiner Seele nicht gut tut.

    Das Aufwachen zeigt, dass du über die Möglichkeiten einer Verbesserung verfügst. Wobei du allerdings dich weder in die Belange anderer einmischen, noch ihnen allzu viel Gehör schenken solltest, denn du fürchtest Freunde, die eher materiell orientiert sind. Das könnte dein Gewissen plagen? Du möchtest vielleicht eine bestimmte Seite deines Verhaltens begraben bzw. wirfst anderen vor, dich beschämt zu haben? Und das ist eigentlich für andere ein offenes Geheimnis, welches du selber aber nicht bereit bist zu hören (Lautsprecher).

    Könnte sich ein Obrigkeitsproblem lösen? Ein Problem mit „Zeitmanagement“? Befindest du dich in einem geistigen Umschwung, zerbröckelt dein bisheriges geistiges Leben, ist die seelische Orientierung in Unordnung geraten? Du scheinst dir dessen jetzt sehr bewusst zu werden, cmdestroy.
    Also: nutze deine Intuition, denn du kannst Schwierigkeiten für andere erkennen. Gleichzeitig beginnst du aber zu sehen, dass sich nicht jeder helfen lassen will und dein ehrenwerten Ansatz entgegen aller scheinbarer Abzeichen unterwandert wird. Deswegen die Kriegsausbrüche zu Boden, Wasser, Luft und mit unsichtbaren, ätherischen Kräften, die deine morgendliche Klarheit und Tatkraft fordern.

    Ich bin gespannt auf deine eigene Interpretation! Weil ich glaube, dass da nicht nur die individuelle Seele spricht, sondern ein kollektiver "Geist" beteiligt ist?

    LG Loge33
     
  6. cmdestroy

    cmdestroy Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    108
    Werbung:
    danke für die interesannte interpretation ich muss sagen dass ein teil deiner interpretation auf mich zutrifft bzw. zutreffen würde.

    ich habe mal ne frage aus reiner neugier wieso lautet dein nick loge33?

    bist du freimauerer oder so?
     
  7. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Magst du genaueres sagen?

    Das dachte ich mir, dass du das fragen wirst. Was sagt dir denn mein Nick? Meine Antwort erstmal: Nö. Halte nichts von Vereinen. Wäre das wichtig?
    LG Loge33
     
  8. poltergeistluxx

    poltergeistluxx Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    00293-48920-304992
    Das traumlexikon sagt folgendes dazu :

    wenn du sagen könntest, was für bestimtme symbole du dich erinnern kannst aus dem traum .. darauf kommt es an ..

    mfg
     
  9. cmdestroy

    cmdestroy Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    108
    also ich bin dir wirklich für deine interpretation dankbar und hoffe dass du es verstehen kannst dass ich meine version der interpretation lieber für mich behalten möchte :)

    und dass du erstmal nö sagst ist auch keine relevante antwort vor allem von einem "verein" war ja nicht die rede

    lg
     
  10. cmdestroy

    cmdestroy Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    108
    Werbung:
    danke fürs kopieren aus der seite www.deutung.com solche traumdeutungsseiten helfen mir nicht wirklich außerdem habe ich ganz am anfang alles geschrieben was ich "geträumt" habe. es war kein weltkrieg zwischen staaten oder völker sondern ein krieg von einer gruppe von menschen gegen die gesammte menscheit, ich glaube verschwörungsfanatiker würde diese ansammlung aus der elitären schicht der menschen schlicht und einfach als freimaurer bezeichnen ^^ aber keine sorge poltergeist ich sah keinen zirkel und winkel welches einen davidstern formten ^^
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen