1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Großer Hundi oder erstmal kein Hundi???

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Claire, 23. Mai 2011.

  1. Claire

    Claire Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Im Bergischen
    Werbung:
    Ich habe einen Welpen ins Herz geschlossen, der mal sehr groß werden wird.
    Meine Frage war nun, werde ich diesem Welpen gerecht und wird er eine Bereicherung für unsere Familie sein?

    Gezogen habe ich:
    2,3,4
    5,1,6
    7,8,9

    =QS Reiter oder Sense
    = Vögel o.Schiff
    =Sterne o. Schlange

    Man sieht das ich mich mit dem Thema beschäftige und ich Zweifel habe.
    Es geht darum in diesem Thema Stabilität zu erlangen.
    Außerdem gute Nachrichten und Verträge mit einem Mann bezüglich ...dem Grünen?
    Dinge die ich noch nicht weiß und einen Neuanfang bedeuten werden Erfolg und Abschluss einer Sache bringen!?

    Was meint ihr?
     
  2. montschitschi

    montschitschi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    1.318
    da liegen super karten. man unterhält sic auch über das wachstum des kleinen ;) man spricht natürlich auch über die sicherheit des hundes ganz klar. es schließen ihn alle ins herz hat´nen guten platz word recht umsorgt und es liegt rein nichts schlechtes da nur die umsorge des kleinen ;)
     
  3. mirojan

    mirojan Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Aachen
    Hallo Claire

    Ich finde gut dass, man sich vorher Gedanken macht, bevor man sich ein zweites Kind anschafft. Denn der Hund wird das sein.
    Du machst dir auch Gedanken wegen der Größe des Hundes.
    Und vielleicht hier kommt deine Unsicherheit her, die sich in dem Mond so darstellt.
    Aber der Hund wird der Familie viele Emotionen mitbringen können.
    Und gibt es auch vor allen eine Seelische Stabilität.
    Für die Kind(er) (wenn du welche hast) wäre das eine sehr erfreuliche Nachricht.
    Aber das Kind kann auch deine innere kindliche Freude ausdrücken und …
    Das Kind könnte aber auch den, Neubeginn einer Beziehung darstellen,
    der sich zwischen dem Hund und deiner Familie entwickeln wird.
    Sicher ist eine starke Bindung, auf einer Seelischer Ebene die sich fürs ganzes leben ausprägen wird.
    Der Hund Manifestiert sich auch als neuer Zuwachs eurer Familie.
    Aber eine Sache macht mir kleine sorgen …
    Vielleicht diese Sache solltest du noch Prüfen lassen.
    Ob dass Hund entwurmt ist. Denn die Karten: Bär der Fuchs in Zusammenhang mit der Schlange und Sternen, könnte auf Würmer hinweisen …
    Ein Besuch beim Tier Arzt würde bestimmt nicht schaden, und das solltest du tun,
    ein Gesundheitscheck.
    Vor allem wenn der Besitzer keine Entwurmung nachweisen kann.

    Gruß
    Mirojan
     
  4. Arlene

    Arlene Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2011
    Beiträge:
    197
    Hallo liebe Claire,
    ich hab auch mal draufgeschaut. :)

    Du scheinst schon seit längerer Zeit Stress mit Männern zu haben…Baum/Ruten/Herr
    Oder zumindest damit, den richtigen für eine feste Beziehung zu finden…Ring/Buch/Herr
    Du wünscht dir eine lebenslange, sichere, feste Partnerschaft…Baum/Schlüssel/Ring
    Die bisherigen Versuche waren alle immer sehr Oberflächlich…Brief/Ring
    Sicherheit bietet dir nur dein Kind aber es macht auch viel Arbeit…Schlüssel/Ruten/Kind

    Da deine Frage aber dem Hund galt, sehe ich ihn hier als Ersatzlösung! Den Hund meine ich!
    Du ahnst das der Wunsch einer plötzlichen Laune heraus entsprungen ist. Das der Hund dem Kind gut tun würde ist nur ein Oberflächlicher Gedanke.
    Darum geht es hier nicht wirklich. Im innersten hast du auch Zweifel.

    Irgendwie scheint mir das Ganze auch mit einer plötzlichen Nachricht zusammen zu hängen. Irgendwas hat dir deine Selbstsicherheit genommen.
    Du fühlst dich einsam und traurig. Du suchst nach einer neuen Möglichkeit deine Liebe zu zeigen. Sie muss einfach ausgelebt werden.
    Das ist das mit dem Hund keine schlechte Idee, aber dir graut davor, dass es eine Dauerhafte Verpflichtung ist die auch mit viel Arbeit einhergeht.
    Du bist dir Unsicher ob du das auf Dauer schaffst.
    Vom Finanziellen Standpunkt aus kommt da ja auch einiges auf dich zu was so einen Hund betrifft. Das beziehst du auch in deine Gedanken mit ein.

    Ich denke du wirst keinen Hund anschaffen. Vielleicht wirst du es auf später verschieben. Irgendwann einmal.
    Die Unklarheiten was damit wirklich auf dich zukommt sind dir einfach zu groß! :zauberer1
     
  5. Claire

    Claire Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Im Bergischen
    @Arlene: In deiner Deutung stimmt vieles. Wobei ein Hund ein guter Freund sein kann, aber kein Männererstatz und ich geb dann auch trotz eines Hundes nicht auf mal einen Freund zu finden :D Die Liebe der mütterlichen Variante bekommen meine Kinder.

    @Mirojan:
    sollte ich die Kleine nehmen, dann werde ich sie checken lassen :) danke
    ich denke auch das die Kinder sich sehr freuen würden.

    @montschitschi:
    danke auch dir und ich kann dir gerne die karten legen...:zauberer1
     
  6. Claire

    Claire Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Im Bergischen
    Werbung:
    Wollte kurz ein Feedback geben, habe das mit dem Hund gecancelt :cry:
     
  7. Arlene

    Arlene Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2011
    Beiträge:
    197
    So schnell??? Warum auf einmal?
     
  8. Claire

    Claire Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Im Bergischen
    Weil diese Rasse einfach nicht für eine Stadtwohnung ohne Hof geeignet ist. Hätte schon gerne einen Hund, aber nicht auf Kosten des Tieres und später dann meiner Kinder.
    Meine Unsicherheit war einfach zu groß, ob die Rasse die richtige ist und auch der Zeitpunkt der Anschaffung!
     
  9. Arlene

    Arlene Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2011
    Beiträge:
    197
    Werbung:
    Hast recht. Damit würdest du dem Hund keinen gefallen tun. :thumbup:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen