Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Große Tafel...Deutungshilfe erbittet

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von *Feuervogel*, 23. Juli 2018.

  1. *Feuervogel*

    *Feuervogel* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Berlin/ Geburtsort Zossen in Brandenburg
    Werbung:
    Guten Abend liebe Esoterik-Freunde,

    auf Anraten von einem sehr gescheiten Mitglied hier, habe ich mir mal eine große Tafel gelegt, um eventuell bessere und tiefere Einblicke in mein derzeit nicht vorhandenes aber sehr diffuses Beziehungsleben zu erklären.

    Meine Frage lautete: "Wie geht es in Punkto Beziehung bei mir weiter"?

    Zur Erklärung, ich habe zwar einige Verehrer aber keiner von diesen bekennt sich wirklich für mich, obwohl ich sehr wohl merke das Interesse besteht. Das macht mich echt wahnsinnig. Ich habe mich nun bewusst von allen zurückgezogen und würde gerne wissen wollen ob es in Zukunft vielleicht doch noch ein "Happy End" gibt.

    Vielen lieben Dank vorab 20180723_222238.jpg

    Feuervogel
     
  2. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.798





    Und zusätzlich umgelegt in die 8x4+4-Legevariante:





     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2018
    Green Eireen und *Feuervogel* gefällt das.
  3. *Feuervogel*

    *Feuervogel* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Berlin/ Geburtsort Zossen in Brandenburg
    Danke @Tugendengel.
    Was haben die verdeckten Karten eigentlich zu bedeuten und wie ermittelt man diese? Ich bin da immer noch nicht so ganz hintergestiegen. (n)
     
  4. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.798
    Hallo @Feuervogel!

    Hinter der von Dir offen aufgedeckten großen Tafel liegt im Hintergrund quasi “unsichtbar“ auch noch eine weitere große Tafel, die sich wie folgt mathematisch errechnet:

    Im Lenormand gibt es insgesamt 36 Karten, auf denen neben einem bestimmten Symbol zugleich auch chronologisch aufeinanderfolgende Ziffern von 1, 2, 3, usw., bis 36 mit abgedruckt sind.

    Jeder Karte ist nunmehr, wie Du durch einen Blick auf die jeweilige Karte leicht erkennen kannst, eine ganz bestimmte Ziffer zugeordnet, und zwar dem Reiter die Ziffer 1, dem Klee die Ziffer 2, dem Schiff die Ziffer 3, usw., fortlaufend bis zum Kreuz, welches die Ziffer 36 trägt.

    Legt man diese 36 Karten in ihrer chronologischen Reihenfolge von 1 bis 36 nun einmal auf einem Tisch hintereinander aus, erhält man hierdurch zusätzlich 36 sogenannte “Häuser“.

    Diese chronologisch aufeinanderfolgenden 36 “Häuser“ oder Hauskarten liegen quasi unsichtbar hinter den jeweiligen offen aufgedeckten Karten in Deiner großen Tafel.

    Beliebiges Beispiel:

    Als 36. offene Karte in Deiner großen Tafel hast Du die Dame ausgelegt. Demzufolge spricht man auch davon, dass die Dame im 36. Haus liegt.

    Wenn Du nunmehr in einem nächsten Schritt mal schaust, auf welcher Karte wiederum die Ziffer 36 (wegen dem 36. Haus) mit abgedruckt ist, findest Du insofern das Symbol des Kreuzes. Demzufolge heißt es in Kartenlegerkreisen auch, dass die offen aufgedeckte Dame im 36. Haus des Kreuzes liegt.

    Diese beiden Karten, also die offen aufgedeckte Karte (Dame) und die Hauskarte (Kreuz), kann man nun in einem nächsten Schritt miteinander kombinieren und deuten.

    In einem weiteren Deutungsschritt kann man nunmehr auch noch die Ziffer auf der offen aufgedeckten Karte (in diesem Beispiel die Ziffer 29 für die Dame) mit der Ziffer der zugeordneten Hausplatzkarte (in diesem Beispiel die 36 für den 36. Hausplatz) zusammen addieren, wodurch hinter jeder einzelnen offen aufgedeckten Karte zusätzlich auch noch eine 3. verdeckte Karte zum Vorschein kommt.

    Im vorstehenden Beispiel liegen also hinter der offen aufgedeckten Dame (29) im 36. Haus des Kreuzes die Ruten, da 29 + 36 die Summe 65 ergibt, es eine Lenormandkarte mit der Ziffer “65“ aber nicht gibt, so dass erneut solange die Quersumme gebildet wird, bis sich eine Zahl bis 36 ergibt (da es insgesamt in der Ursprungsfassung 36 Lenormandkarten gibt), hier also: 65 => 6 + 5 = 11 = Ruten.

    Nach dieser Methode kannst Du nunmehr hinter jeder offen aufgedeckten Karte in Deiner großen Tafel eine weitere Hauskarte und eine weitere verdeckte Karte mathematisch ermitteln.

    Alle diese 3 Karten kannst Du anschließend auch miteinander in Kombination setzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2018
    libelle26 und *Feuervogel* gefällt das.
  5. *Feuervogel*

    *Feuervogel* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Berlin/ Geburtsort Zossen in Brandenburg
    Das klingt schlüssig, danke @Tugendengel.

    Nun stellt sich mir aber die weitere Frage, was die verdeckten Karten für eine Aussage haben? Wie sind diese zu deuten?
     
  6. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.798
    Werbung:
    Ich deute die verdeckten Karten häufig als eine 3-er-Kombination zusammen mit der offen aufgedeckten Karte und der zugeordneten Hauskarte.

    In dem von mir soeben gebildeten Beispiel in meinem Vorbeitrag kombiniere ich also die 3 Karten Dame (29) - Kreuz (36) - Ruten (11):

    Wie würdest Du denn diese 3-er-Kombination betreffend Deine Person (Dame, 29) deuten?
     
  7. *Feuervogel*

    *Feuervogel* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2018
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Berlin/ Geburtsort Zossen in Brandenburg
    Ich würde es so deuten das meine Schwierigkeiten zu Ende gehen, es aber mit Konflikten verbunden ist, denen ich mich Stelle.

    Ich bin diesbezüglich echt noch Laie...:unsure:

    Wie würdest du es deuten?
     
  8. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    28.678
    Ort:
    im Schilf am Kohlenpottsee
    Guten Morgen :)

    ich finde, dass deine Position als Dame auch sehr schön deine Beschreibung in deinem Eingangspost
    trifft und deine gefühlte Situation beschreibt.

    Du liegst auf dem Kreuz und auf dem Platz des Mondes liegt das Kreuz selbst. Du fühlst dich wie
    gefühlsmässig gekreuzigt und gebunden an einen Leidensweg, der sich mit dem Ring vor dir ständig
    wiederholt - du daran wie gebunden bist- mit dem Ring auf dem Anker.

    Dir aber auch langsam klar wird, dass du etwas falsch machst - mit dem Fuchs in deinem Hausplatz
    als Dame. Im Haus des Fuchses liegt der Brief - für deine persönliche Art dich mitzuteilen..

    Bei dem Anblick deines Herzens musste ich innerlich schmunzeln - das Herz auf der Zunge tragen-
    fiel mir sofort ein mit dem Herz auf dem Brief. Aber wie gesagt - der Brief liegt im Platz des Fuches
    und irgendwie läuft da hautpsächlich wohl etwas falsch für dich..

    Neben dem Brief liegt der Mond - gefühlsbetont teilst du dich schon mit - aber mit dem Mond auf dem Platz des Bären - wohl auch sehr dominant und die verbale Führung übernehmend im Gespräch.

    Da der Bär auf den Störchen liegt, wäre diese Dominanz etwas, wo eine Veränderung für dich positiv wäre.

    Und da es die Schlange ist, die daneben liegt - wäre wohl der Wechsel in weiblich diploma tisches Geschick nicht schlecht. Was dir aber mit den Wolken im Platz der Schlange Sorgen bereitet und nicht leicht fällt - und mit dem Baum daneben - wohl schon länger. Und mit dem Baum auf dem Sarg auch schon länger nicht fruchtbar für dich wirkend.

    Reiter von 1 als Bewegungsbringer liegt im Platz des Baumes.- und auf 1 die Eulen für Zweier-Gespräche - und auf den Eulen liegt der Herr - für Gespräche mit Männern generell.

    Mit dem Schlüssel im Platz des Herrn sind wohl aktuell Männer und poteentielle HMs die Schlüssel zu einer bei dir anstehenden Veränderung von Dingen - die dich schon lange "beschweren" mit dem Anker auf dem Schlüssel.
     
    Degna1, *Feuervogel* und libelle26 gefällt das.
  9. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    9.545
    Ort:
    Kohlenpott
    Hallo @*Feuervogel* ,

    ganz kurz vor der Arbeit....

    Für mich sieht es so aus, als hättest Du ein Problem mit Deinem Vater gehabt, welches sich auf Deine Beziehungen in Deinem Leben überträgt.
     
    Green Eireen und *Feuervogel* gefällt das.
  10. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    28.678
    Ort:
    im Schilf am Kohlenpottsee
    Werbung:
    Das sehe ich genauso - und es scheint auch gerade nochmal wieder akut nnd aktuell zu sein - da es
    in den Karten auch sichtbar liegt - mit dem Kind auf Herz darnnter das Kreuz -daneben der Klee auf den
    Mäusen und darunter die Ruten auf der Sonne. Sonne auf 2 Klee und daneben die Mäuse- Verlust im Haus.,
    das auch für Familie steht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden