1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Große Tafel 08.11.07 - huch...

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Sunna, 8. November 2007.

  1. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Seid gegrüßt allerseits,

    habe mir seit längerer Zeit heute mal wieder ein großes Blatt ausgelegt:

    12 Vögel - 7 Schlange -5 Baum - 2 Klee - 26 Buch -3 Schiff -18 Hund - 25 Ring
    20 Park - 23 Mäuse - 27 Brief - 36 Kreuz - 30 Lilie - 35 Anker - 6 Wolken - 33 Schlüssel
    14 Fuchs - 15 Bär - 32 Mond - 28 Herr - 4 Haus - 19 Turm - 24 Herz - 10 Ruten
    22 Wege - 8 Sarg - 9 Blumen - 13 Kind - 34 Fische - 17 Storch - 21 Berg - 31 Sonne
    10 Sense - 29 Dame - 1 Reiter - 16 Sterne

    Ehrlich gesagt, bin ich ziemlich erschrocken über das, was sich mir da auftut - falls ich es denn richtig interpretiere.

    Ich liege auf dem Platz der Geldkarte 34 und schaue genau in die Sense rein, die auf dem Platz des Schlüssels liegt - ein plötzliches Ende meiner finanziellen / beruflichen Sicherheit? Auch die Berufskarte 35 liegt nicht sehr vertrauenerweckend auf dem Platz des Fuchses, noch dazu mit den Wolken daneben (zum Glück mit der hellen Seite - die dunkle ist aber wiederum dem Schlüssel - der Sicherheit - zugewandt).
    Andererseits liege nicht nur ich im Haus der Fische, sondern die Fische auch im Haus der Dame - ist trotz aller finanziellen Unsicherheiten und Umbrüche eine finanzielle Verbesserung in Sicht?

    Und mein Umzug, der eigentlich für nächstes Frühjahr im Gespräch ist, liegt auch eher so, als ob er wieder mal aufgeschoben wird: zwar liegen die Störche im Haus der Lilie, aber steuern geradewegs auf den Berg zu, und im Haus der Störche hat sich der Fuchs eingenistet. Hmm, noch immer nicht der richtige Zeitpunkt? Ich warte doch nun schon seit über drei Jahren auf die passende Gelegenheit zum Umzug!

    Was die Liebe betrifft, bin ich auch eher verwirrt. Über mir das Kind - der Neubeginn, wenn auch erst mal eher in Gedanken - und darüber der Herr, und darüber das Kreuz (Karma). Das Kind im Haus des Herren, also geht es um den Neubeginn mit einem Mann. Der Herr in Haus 20 (Park = Öffentlichkeit), und eben das Karma-Kreuz darüber - ja, damit kann ich etwas anfangen. Das Kreuz im Haus der Vögel... klar bringen karmische Geschichten Aufregung. Aber im Haus des Kreuzes 36 liegen die Sterne - sieht also nach einem guten Ausgang aus.
    Was mich verwirrt, ist die Linie, in die der Herr hineinschaut: Haus, Turm, Herz, Ruten. Vor allem das Herz liegt so ungünstig, wie es schlimmer kaum sein kann: am Platz der Mäuse, umgeben von Turm, Wolken, Ruten, Berg.
    Eine Liebe, die verloren geht? Blockierte Gefühle, Isolation, Streit? Das paßt so gar nicht zu der Verbindung, die ich selbst in den Karten zu dem Herrn habe... ist es ein anderer Herr, der mir da als karmischer Neubeginn liegt? Ist es nicht der, den ich im Sinn habe, taucht da ein anderer auf (zu dem ich aber anscheinend dann ebenfalls eine karmische Verbindung habe)? Oder ist es SEINE Herzenswelt, die da so problematisch aufscheint? Angelegenheiten, mit denen er zu kämpfen hat, und die eher ihn als mich betreffen?

    was ich sonst noch so entdecke: eine (unerwartete?) berufliche Nachricht ist unterwegs (Reiter im Haus des Ankers in meinem Rücken), sie bringt Aufregung (Vögel im Haus des Reiters) und hat Auswirkungen auf meine Finanzen (Fische über dem Reiter), es sieht aber positiv aus (Sterne neben Reiter).

    Eine weite Reise (evtl. Flugreise: Schiff im Haus der Wolken, und Baum im Haus des Schiffes) zu einem guten Freund (oder eher einer Freundin - Hund im Haus der Schlange, Ring beim Hund).
    Geheimnisse, vielleicht im Zusammenhang mit dieser Reise (da in derselben Linie), aber auch ein Geheimnis bezüglich meiner Gesundheit, vielleicht eine bisher verborgene Krankheit: Buch am Platz des Baumes, Sarg am Platz des Buches - auch nicht gerade aufbauend.

    Eine berufliche Entscheidung: Turm am Platz der Wege, Wege am Platz des Ringes - ein neuer Vertrag? Der Ring wiederum am Platz 8 des Sarges... also ein altes Arbeitsverhältnis geht zuende, ein neues wird geschlossen?
    Kann mir allerdings zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vorstellen, daß ich bei der Firma aufhöre... das Arbeitsklima gefällt mir, und das Gehalt stimmt auch. Einziges Problem ist der psychische Druck, dem ich in dem Job an sich ausgesetzt bin (von den potentiellen Kunden her... man muß viel Unfreundlichkeit und Zurückweisungen einstecken können). Aber momentan sehe ich keine finanziell adäquate Alternative, deshalb muß ich mit dem psychischen Druck erst mal leben...
    Jedoch sind Umstellungen im Gang, und es kann sein, daß ich nächstes Jahr ein neues bzw. zusätzliches Betätigungsfeld bekomme. Das ist aber eigentlich in Zusammenhang mit meinem Umzug angedacht, und der liegt ja mal wieder so, als ob er eher nicht stattfindet :confused:

    Also, wenn da jemand noch eine Idee hat und ich vielleicht jetzt etwas übersehen habe...

    LG

    Sunna
     
  2. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892
    @Sunna

    ich lese jetzt deine Deutung mal nicht und schreibe einfach mal, was mir spontan zu deinem Blatt einfällt ...
    Hm,also musst die Karten erst mal auf 9x9 umlegen *gg*
    Was sehe ich?
    Du scheinst dich gerade mit dem Gedanken bekannt zu machen, dein Beziehungsleben zu ändern. Vorausgegangen sind scheinbar hitzige und emotionale Gespräche. Scheinbar ist dir auch schon ganz klar was du willst und was du nicht willst.
    Du scheinst dich nach einer Freundschaft mit einem Mann zu sehnen, wenn nicht sogar nach einer Beziehung mit ihm.
    Sieht aber so aus, als wenn du dir das nicht eingestehen willst und es sogar für falsch hältst.
    Du selbst schaust in die Sense, heißt es wird plötzlich etwas geschehen, was mit dieses Streitgesprächen und deinem Gefühlsleben zu tun haben. Alles hat zwar auch einen gute Seite aber doch wirst du wohl erst mal erhebliche Schwierigkeiten vor dir haben. Eigentlich gäbs wohl einen Umzug aber denn kannst wohl erst mal vergessen. Aber immerhin scheint es finanziell bergauf zu gehen.
    Ja, der Herr ... ich sehe da viele Gefühlsschwankungen .. von Geborgenheit bis zu Verlustängsten und Oberflächlichkeit alles dabei.
    Und die Familienharmonie, an der du sehr hängst, scheint auch nicht so rosig zu sein momentan, obwohl sich da eine Veränderung abzeichnet.

    So, das wars erst mal von mir.
    Hoffe, ich lag nicht völlig daneben ... bin ja noch am üben ;)
    LG Merope
     
  3. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Liebe Merope,

    danke für Deine Deutung.

    Ja, was das Beziehungsleben betrifft, hast Du recht. Ich denke schon seit einiger Zeit, wie es wohl wäre, wieder einen Partner zu haben. Es gibt in meinem Bekanntenkreis auch jemanden, der mich fasziniert wie bisher noch kein anderer... der, nachdem ich mein ganzes Leben gesucht habe. Ich bin ziemlich sicher, daß es eine Seelenpartnerschaft ist. Das Dumme ist nur, daß ausgerechnet dieser Traumprinz schon vergeben ist, und ich mich da auch niemals zwischendrängen werde. Stimmt, insofern halte ich es tatsächlich für falsch... ich glaube, damit würde ich eher etwas kaputtmachen anstatt etwas zu erreichen. Manchmal lasse ich ein Stück los und sage mir, jetzt bin ich einfach auch mal für neue Bekanntschaften offen - aber es ist bisher noch kein Mann aufgetaucht, dessen Wesen und Ausstrahlung mir dermaßen in Herz und Sonnengeflecht fährt, wie es bei diesem einen der Fall ist.

    Streitgespräche zwischen uns hat es noch keine gegeben, eher vereint uns ein gewisses Rebellentum ;)
    Aber heftige Gefühle habe ich schon in den letzten Jahren erlebt... wie das halt bei Seelenpartnern wohl ist.

    tja, und der Umzug... hoffe ja, daß dieses Kartenbild nur die nahe Zukunft zeigt und sich da in einem halben Jahr noch etwas ändert. Ich hänge ja schon dreieinhalb Jahre "über die Zeit" hier fest (hatte beim Einzug das Gefühl, daß ich hier drei Jahre bleiben sollte, und nun sind es schon sechseinhalb).

    LG

    Sunna
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen