1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

große schlafprobleme

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von <th>, 20. Januar 2004.

  1. <th>

    <th> Guest

    Werbung:
    Zur Zeit kann ich nachts nie einschlafen. Das war schonmal an ein paar Tagen im Dezember so, doch dann gings kurzzeitig weg. Es ist eigentlich egal wann ich ins Bett gehe (22 oder 1 Uhr) , ich brauche mindestens 2 Stunden zum einschlafen. Außerdem schlafe ich dann meistens nur sehr oberflächlich und nicht sehr tief und entspannend. Dafür bin ich tagsüber sehr müde und könnt auch tief schlafen , aber die Nacht ist halt zum schlafen da...
    Was kann ich tun ?
    Ich habs schon mit Magnesium Tabletten probiert, die hat früher geholfen, aber jetzt nicht mehr.
     
  2. Moonlight 08

    Moonlight 08 Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    188
    Hi, versuchs mal mit Johanniskraut, bei mir hilft es sehr gut.

    Lieben Gruß Moonlight 08 :sleep2:
     
  3. Minnie

    Minnie Guest

    ... oder eine heisse Milch mit Honig:)
     
  4. Dane

    Dane Guest

    hi th,

    besteht das einschlafproblem schon sehr lange?

    ich gebe dir den rat dich gründlich untersuchen zu lassen.
    der tip mit den Johanniskraut ,ist schonmal sehr gut. das wird oft bei leichten depressionen angewendet.
    nur möchte ich noch sagen, solltest du eine depression haben, was nur ein facharzt diagnostizieren kann, dann sollte man das nicht auf die leichte schulter nehmen. das ist eine sehr ernste erkrankung, die, wenn sie nicht behandelt wird sich verschlimmern kann.

    vorbeugend versuche folgendes:

    geh jeden abend zur selben zeit schlafen,
    erschaffe dir kleine schlafgehrituale(zbp. 21.30 zu Bett, und bis ca.22.30 Buch lesen, mache es dir richtig gemütlich) versuche deine gedanken ruhig ziehen zu lassen und stelle dir etwas sehr schönes vor.

    bitte deinen engel um unterstützung(wie alle, wollen auch sie gefragt werden*g*)

    lieben gruß
    Dane
     
  5. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Kümmere dich um deine Sorgen und Nöte.
     
  6. Dane

    Dane Guest

    Werbung:
    hallo reinhold,
    das was du ansprichst(und da bin ich mir sehr sicher) macht dieser mensch und darum kann er nicht schlafen!

    lg
    Dane
     
  7. Yondura

    Yondura Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    198
    Ort:
    München
    Hallo,

    mit Johanniskraut wäre ich vorsichtig.
    Erstens wirkt es erst nach mindestens 6 Wochen und zweitens kann es süchtig machen - was die wenigsten wissen!

    Lieber Finger weg davon!!!
    Im Notfall eher noch Baldrian dispert.

    In der Rubrik Magie habe ich einen psychologischen Tip für einen Wachzauber gegeben. Änderen dies einfach um.

    Habe mal gehört, daß wenn man schlafen will und sich sagt: Nein, ich will nicht schlafen! - man erst recht einschläft.

    Probiers doch mal?

    Wenn mir etwas tief auf der Seele liegt, dann kann ich auch nicht schlafen. Ich beschäftige mich dann mit meinen Ängsten und schon bin ich total müde, nach getaner "Arbeit"!

    Viel Glück*

    In Licht und LIebe
    Yondura :engel:
     
  8. Dane

    Dane Guest

    @Yondura ,

    du verweist auf magie?

    als eine Frau mit einer hexenseele solltest du darüber wissen, das man Magie nur als allerletztes mittel einsetzen sollte.

    kannst du auch die verantwortung für deinen rat im notfall übernehmen?

    Es stimmt, dass Johanneskraut min. 6-8 Wochen braucht bis eine Wirkung spürbar ist. Es beeinflußt auch bei Frauen die Verhütung mit der Pille und wer gerne ins Solarium geht und/oder in die Sonne sollte damit auch vorsichtig sein....

    und seid wann macht Johanneskraut süchtig?

    kannst du es belegen?

    würde es gerne nachlesen.

    lg
    Dane
     
  9. Moonlight 08

    Moonlight 08 Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    188
    Ich würde auch zu gerne wissen, seit wann Johanniskraut süchtig machen soll.


    Moonlight 08:confused4
     
  10. kalypso

    kalypso Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Beiträge:
    196
    Ort:
    somewhere over the rainbow
    Werbung:
    das hab ich auch noch nie gehört?!
    habe deshalb jetzt mehrere artikel und studien zum thema johanniskraut gelesen, da steht einzig und allein drinnen, dass es stimmungsaufhellend wirkt (wird in der medizin als antidepressivum verwendet) bzw. die wirkung mancher medikamente beeinflussen kann. aber nichts von wegen süchtig machend.
    zum nachlesen:
    http://www.heilkraeuter.de/lexikon/j-kraut.htm
    http://www.m-ww.de/gesund_leben/alternative_heilverfahren/heilpflanzen/johanniskraut.html
    http://www.phytotherapie-komitee.de/johanniskraut.htm
    http://www.awl.ch/heilpflanzen/aktuell/Johanniskraut_2/

    ich hatte vor geraumer zeit auch ein einschlafproblem, hab zuerst diverse hausmittel probiert und hab das problem schließlich mit dem umstellen meiner schlafzimmermöbel weggebracht.

    lg kalypso :blume:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen