1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Grosse Hand kommt aus der Erde raus

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von bluna7, 4. Februar 2014.

  1. bluna7

    bluna7 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    198
    Werbung:
    Hallo!
    Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Ich träumte dass ich bei uns in der Au mit meinem Hund spazieren ging. Ich wollte Bilder anbringen, konnte mich aber nicht entscheiden ob ich sie am Boden oder auf einem Baum anbringen soll. Auf den Bildern waren zwei christliche Personen, vllt war es Jesus, Aposteln, Engel, konnte es nicht genau erkennen, wusste nur dass es christlich/religiös war. Plötzlich brach neben mir die Erde auf und eine riesige Hand ragte heraus. Die war echt so riesig wie ein großer Baum. Ich lief weg und dann wurde ich von einem starken Sog genau in die Richtung gezogen in die ich gerade laufen wollte. Es war ein kleiner Wald. Und ich schrie noch meinem Hund, sie sollte mich doch festhalten und rausziehen. Und dann wurde ich leider munter und mehr war nicht.
    Hab schon gegoogelt und nachgeschlagen, aber ich finde nicht wirklich etwas. Vielleicht kennt mir jemand beim Deuten helfen. Glg Martina
     
  2. Marieh

    Marieh Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    557
    Ich würde den Traum so deuten:

    Der Traum weist dich darauf hin, dass du aus einem dir anerzogenem Glauben (Religion, religiöse Ansichten) und aus dir anerzogenen Meinungen (nach Sympathie von dir akzeptiert) deinen Lebensweg beschreitest ("im Freien Bilder anbringen wollen mit christlichen Motiven, die du nicht mal genau erkennst), und du dabei jeglichen inneren Impuls in dir unterdrückst, die Wahrheit um dich herum wahrzunehmen, dass alles um dich herum "lebt", selbst Bäume und Steine, und auch der Wind (die baumgroße Hand aus der Erde wachsend).
    Da du aber an solche Dinge nicht glaubst und nicht denkst bzw. nicht daran glauben willst und nicht daran denken willst, werden deine elektromagnetischen (geistig-seelischen) Körperkräfte wie fremdgesteuert (der Windsog der dich wie ein Blättchen im Wind federleicht davon tragen kann).

    Schaue genauer hin, was um dich geschieht, und übernimm nicht alles kritiklos, hinterfrage es, auch mit einem Blick hinter dem Vorhang, traue dich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2014
  3. Du bist dir einfach zu wenig bewusst das das heilige so gross sein kann, du bist überwältigt und willst erst mal da raus, aber deswegen interessiert dich dieses Thema trotzdem, vielleicht solltest du nicht alles auf einmal wollen, geh es kleinweise Stück für Stück an, dann geht's leichter, und du musst nicht davon rennen.
     
  4. bluna7

    bluna7 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    198
    Werbung:
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Also glauben tu ich an Gott, Jesus und den Engeln auf jeden Fall. Ich halte bloß nichts von Religionen. Ich gehe viel in die Natur und arbeite auch viel mit Tieren und deren Zeichen/Botschaften. Und seit neuerem bekomme ich ständig was über Bäume, Baumseelen herein. Nur bin ich gerade dabei mich damit zu verbinden. Bis jetzt hab ich Bäume nicht soo intensiv beachtet. Ist also noch bissl ungewöhnlich.
    Der Traum könnte doch schon etwas damit zu tun haben. Lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen