1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Grosse Fragen zum grossen Blatt nach schlimmer Lebenskrise

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Alpenrose, 25. Januar 2014.

  1. Alpenrose

    Alpenrose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2014
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Liebe Esoterikforumteilnehmer

    Erstmal herzlichen Dank Euch allen für die vielen spannenden und aufrichtigen Beiträge, die ich seit langem als Gast mit grossem Interesse verfolge!

    Darf ich kurz was über mich und meine Situation berichten? Ich habe mir vor vier Jahren das schöne Le Normand-Set von Regula Fiechter / Urban Trösch gekauft. Einfach weil ich von der Bildsprache und den Farben so berührt war – insbesondere von der Katze mit dem Fernrohr (Karte 16). Ich habe diese Karte lange als Bild in meiner Wohnung aufgestellt, weil sie mir so gefallen hat.

    Zudem habe ich mir bei diesem Set mal jede Karte einzeln angesehen und notiert, was mir dazu intuitiv einfällt. Und zwar bevor ich die Deutungstexte im Buch dazu gelesen hatte. Zum Teil haben sie übereingestimmt, zum Teil ganz und gar nicht. Aber spannend war‘s alleweil.

    Nun ist mein Leben im letzten Sommer ziemlich aus den Fugen geraten. Eine banale Geschichte, wie sie jeden Tag überall auf der Welt vorkommt. Aber wenn es dann einen selbst trifft, ist es trotzdem sehr sehr übel.
    Also mein Mann hat mich heimlich betrogen und dies mehrere Monate verleugnet. Er hat sich auf eine Frau eingelassen, die wir beide schon lange kennen, sie ist auch gebunden, sogar mit Kind. Sie hat immer wieder mal Affären gehabt, aber das soll jetzt dennoch was Ernstes sein. Er hat sich total verändert, alte Werte, die er immer wieder hochgehalten hat, gelten nicht mehr. Heimlichkeiten, Lügen, Unaufrichtigkeit, Betrug usw. waren auf einmal normal. Durch einen geschäftlichen Erfolg, der interessanterweise kurz vor der Affäre eingetroffen ist, ist er inzwischen sehr vermögend und schwelgt im neuen Luxus und geniesst diesen Status mit all der äusserlichen Pracht und der neuen Liebe.

    Anfangs dachte/hoffte ich, es würde noch was werden, mit unserer Beziehung, die immerhin 17 Jahre sehr warm und nahe war. Aber es sollte offenbar nicht sein. Ich „erreichte“ ihn nicht mehr, unsere gemeinsamen Werte gab es nicht mehr. Er ist ein anderer Mensch geworden, sehr egoistisch und nach aussen orientiert, so dass ich mich fragen musste, mit wem ich eigentlich jahrelang zusammen war. Ich ging wochenlang durch tiefe und sehr finstere Täler und hielt es oft kaum aus. Aber Lamentieren nützt wenig, ich muss auf einem Weg bleiben.

    Und natürlich macht so ein neuer Weg, eine Weggabelung, eine Abzweigung auch Angst. Was kommt auf mich zu? Wie sieht meine künftige Wohnsituation aus? (Er ist schon ausgezogen. Ich bin noch unschlüssig, ob ich am bisherigen Ort ausbauen/renovieren will, oder ob ich ganz woanders hin umziehen soll). Werden meine Seele, mein Herz gesunden? Soll ich die Scheidung forcieren, oder noch zuwarten? Wird meine Kreativität wieder erwachen? Vor diesem Hintergrund habe ich im Oktober das grosse Blatt für mich gelegt.

    Und hier nun meine Bitte an euch, ob ihr mir was zu meinen Karten sagen könnt. Wenn man nicht selber involviert ist, sieht man Sachen, die einem selber wegen der direkten Betroffenheit, der Subjektivität nicht sieht.

    27.10.2013 - Alpenrose







    Ich weiss, dass man keine „Himmelspionage“ betreiben sollte, am nächsten Tag habe ich trotzdem das grosse Blatt für ihn gelegt. Weil, ganz abgesehen von der eigenen Betroffenheit und der daraus folgenden natürlichen Ablehnung der Rivalin, habe ich ein unheilvolles Gefühl, ein dumpfes Unbehagen/Vorahnung, was sein neues Leben betrifft.

    28.10.2013 - Er







    Das ist jetzt alles ein bisschen viel, ich weiss. Danke für eure Geduld! An dieser Stelle auch noch vielen lieben Dank an jene, welche den Code für die Anzeige der Karten programmiert haben! Das ist wirklich eine grosse Hilfe.

    Schönes Wochenende euch allen.

    Alpenrose
     
  2. Tryscha

    Tryscha Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Nun bin ich aber gespannt, wer darauf anwtortet und werde mit großem Interesse mitlesen:D
     
  3. Kinara

    Kinara Guest

    Hallo Tryscha,

    Du kannst gerne auch deuten. Wenn Du lernen möchtest, nur zu!


    Hallo Alpenrose,

    Du schreibst, dass Du die Beiträge hier mit grossem Interesse verfolgst und Dich seit 4 Jahren mit den Lenormand Karten beschäftigst. In jedem Forum wird es immer gerne gesehen, wenn man auch mitdeutet. Das nur als kleiner Tipp.

    Diese Aussage kann ich anhand des Kartenbildes Deines (Ex)Mannes nicht erkennen. Ich kann die Karten nur so deuten, wie ich es gelernt habe und die Karten sprechen für mich eine andere Sprache.
    Die Fische liegen im Brief und im Haus der Fische liegen die Störche. Mäuse - Kreuz - Mann - Fische. Wolken - Fische. Fische - Fuchs im Spiegel. Fische - Sarg - Störche. Buch - Mäuse - Fische - Störche. Kreuz - Fische - Sarg. Und auch die Rösselkarten zeigen kein Vermögen an. Luxuriös sieht für mich anders aus.
    Aber möglich, dass hier noch eine andere Sichtweise kommt.

    Lieben Gruss
    Kinara
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Januar 2014
  4. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.094
    Hallo,

    bist du sicher, dass die Dame noch aktuell ist?
    Das Heim weggeben, sehe ich dich nicht, ein Herz hängt trotz allem daran. Eine Scheidung mag mit einem Anwalt durchgesprochen, aber erstmal nicht realisiert werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2014
  5. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    Herzlich willkommen im forum


    Tryscha, dein Beitrag deutet weder, noch begrüßt du einen Neuling
     
  6. Sonnenseele

    Sonnenseele Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    585
    Werbung:
    Hallo Alpenrose,

    dein Blatt zeigt deine innere Zerrissenheit. Deine Werte lassen dir keine Wahl, du hast dich schon entschieden diese Beziehung zu beenden, aber diese Entscheidung beraubt dich deiner Sicherheit und nach einer so langen Beziehung sind Abhängigkeitsgefühle völlig normal.
    Du bist aber schon im Prozess der Veränderung und der Neubeginn wartet auf dich. Die Vorstellung von Harmonie oder von Familie wird hinterfragt. Wo war ich bei mir und wo habe ich mir etwas vorgemacht, Streit vermieden? Unehrlichkeiten vom Herzmann werden ein wichtiges Thema sein. Also für mich sieht es absolut nicht so aus, als gäbe es ein zurück.
    Ich wünsche dir viel Kraft im Prozess der Veränderung.

    Alles Liebe
    Sonnenfreude
     
  7. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Alpenrose

    Eine Legung reicht aus um auch das Thema deines Partners sehen zu können. Die zweite Legung ist nur eine andere Perspektive, aus welcher die Situation betrachtet wird.

    Um es kurz zu machen, der Herr hat keinen freien Willen und hängt in einer spirituellen Gemeinschaft, die evtl. sogar sektenähnlichen Charakter hat. Das ist auch in der Legung deutlich zu sehen.

    Du hast ale erste Karte den Bären, auf ihn kann ich das Kreuz (Karma) und den Schlüssel (Selbstwert) spiegeln und Berg (Hindernis) korespondieren. Berg Kreuz ist immer ein Last, die es in sich hat und die kommt vom Bär.

    Also schaueich mir den Bär genauer an und finde eine Verbidnung zu Herrn: Bär, Ruten, Sarg, Schlange und Herr (im Haus des Ankers). Wenn es eine Geliebte gibt, kann ja auch der Sex (Lilie) nicht so weit sein - aber diese Kart liegt komischerweise bei der Dame? Gehen wir jedoch über die Häuser, liegt die Lilie im Haus des Fuchses (14) und dieser im Haus des Kreuz. Fuchs Kreuz ist immer etwas karmisches, es läuft etwas schief. Der Fuchs schaut auf den Herrn. Damit wurde der Se als Lockmittel benutzt, aber von Liebe keine Spur.

    Zwischen Herr und Dame steht der Park - und dieser hat Mond Sterne Sarg, Sense und Sonne bei sich - nicht direkt - d.h. unauffällig, aber es ist da - das ist eine spirituelle Gemeinschaft, die Herr und Dame trennt.

    Was bedeutet das für dich? Es muss ein Karma geben, in dem du der Schlange auch einen Partner weg genommen hast. Dies solltest du auflösen.

    Wünsche dir alles Liebe!
    lg Dieter
     
  8. Tryscha

    Tryscha Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Nun, es ist bemerkenswert, das auch andere hier keinen Willkommensgruß (außer dir natürlich) schrieben und du mich als einzige darauf aufmerksam machst. Hast du nicht besseres zutun? Eventuell zu deuten?
    Ich kann kein großes Blatt deuten und das schrieb ich schon einmal. Deswegen bin ich gespannt was die vielen anderen User dazu schreiben.

     
  9. Tryscha

    Tryscha Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Nein, kann ich nicht, allerdings kann ich mitlesen und versuchen eure Deutung in den Karten nachzuvollziehen.


     
  10. Kinara

    Kinara Guest

    Werbung:
    Mitlesen und versuchen die Deutung nachzuvollziehen bringt Dir überhaupt nichts, weil jeder nach seinem eigenen System deutet. Jeder hat andere Personenkarten, jeder hat für die einzelnen Karten andere Zeitangaben, verschiedene Kombinationen usw. Was kannst Du damit anfangen? Nichts.
    Du musst Deinen eigenen Weg finden und den findest Du nur, wenn Du selbst deutest. Bestätigt der Ratsuchende die Aussagen, dann ist man auf der richtigen Spur. Liegt man mit der Aussage daneben, sollte man vielleicht hinterfragen, was evtl. zu ändern wäre.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Januar 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen