1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Große Bitte um Hilfe!!!!!

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Yvi007, 3. Februar 2006.

  1. Yvi007

    Yvi007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo!!
    Ich habe eine sehr große Bitte und hoffe, dass sich jemand findet, der mich auch helfen kann!!
    Ich bin in einer sehr schweren Situation - heute war ich mit meinem Kater beim Tierarzt und es kann sein, dass er morgen eingeschläfert wird. Man fand auf dem Röntgen etwas das so aussieht wie ein Krebsgeschwür oder ein Abszess. Morgen müssen wir in so eine Tier Unfall Ambulanz und da wird dann entschieden ob sich ein Eingriff lohnt oder ob er eingeschläfert werden soll.

    Es ist echt so furchtbar für mich und mir ist nur noch schlecht vom vielen weinen und mein Kopf tut weh.
    Ich hab meinen Kater schon seit 15 Jahren und der Gedanke, dass er morgen vielleicht nicht mehr mit mir nach Hause kommt das - ja, ich finde einfach keine Worte - aber ich kann es nicht fassen und nur schwer realisieren - ist er doch mein bester Freund!!

    Jetzt bin ich wirklich sehr verzweifelt und hab mir gedacht ich wende mich mal hier her und vielleicht kann mir jemand von euch die Karten legen und sieht darin ob das morgen gut oder doch wie befürchtet schlecht ausgehen wird!?
    Bitte, ich wäre euch wirklich so dankbar!!

    Liebe Grüße,
    Yvi007
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Yvi

    es tut mir leid, aber ich glaube nicht, dass man mit Karten solch konkrete Dinge beantworten kann. Man kann mit den Karten nur tendenzen feststellen - und man kann sie falsch interpretieren...
    Und ich will mir auch nicht anmassen zu sagen : alles geht gut - denn wenn es nicht gut ausgeht habe ich dich angelogen und dir ein doppeltes Leid zugefügt.

    Jedenfalls hoffe ich für dich und deinen Kater das beste, und falls es traurig ausgehen spollte viel Kraft

    mfg by FIST
     
  3. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Ich kann mich da nur Fists Aussagen anschliessen.

    Aber ich kann dir noch mehr sagen.

    Ich habe immer vier Katzen (und noch ein paar andere Tiere). Es gehört zum Leben, dass man stirbt. Sollte deine Katze also Morgen sterben, solltest du nicht traurig sein, sondern dich für sie freuen - weil sie zurückgeht ins Licht. Es wird ihr dort Drüben ganz sicher sehr gut gehen. Und vielleicht besucht sie dich manchmal in deinen Träumen. Meine Katzen haben das nach ihrem Tod getan und es war wunderschön.
    Wichtig finde ich, wenn das Tier eingeschläfert wird, dass du bei ihm bleibst, damit es nicht alleine ist. Wenn du aber Angst hast, spürt die Katze deine Angst und bekommt auch Angst. Versuch an etwas Schönes zu denken! Wie die Katze in der Anderwelt über Wiesen rennt und mit Schmetterlingen spielt oder so :)

    Ich weiss, dass es trotzdem ganz extrem weh tun kann. Aber das ist nicht der Schmerz der Katze, sondern die Lücke, die sie bei dir hinterlässt. Du behältst sie aber im Herzen immer bei dir.

    Ich wünsche euch beiden viel Glück und Kraft!

    Herzlichst
    Elli
     
  4. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    leider habe ich erst "jetzt" diesen Thread gefunden,- vermutlich zu spät für eine "Entscheidung", aber nicht zu spät für etwas, was wir für "Dich" tun können.
    Darum hier eine kleine Legung, mit der ich frage: Wie kann ich "Yvi" beistehen? Was ist jetzt für sie wichtig??

    Kleine Legung,- drei Karten
    Pos. 1 = Thema
    Pos. 2 = Erklärung
    Pos. 3 = So gehts weiter

    Deck: Rider Waite
    Karte 1 = Hohepristerin
    Karte 2 = Gerechtigkeit
    Karte 3 = As der Schwerter

    Erklärung:
    1) Tag und Nacht,- Morgen und Abend,- Bewusst und Unbewusst, Ja und Nein
    In der Welt hier sein,- aber immer wissen, dass es die andere Welt auch gibt und dass es diesen "Abschied" eines Tages geben muss,- zwangsläufig
    wir "haften" nicht an etwas,- können "los" lassen. Das ist es, was unser Leben aus macht. Das ist es, was wir sind: Fühlende Wesen, die sich ihrer Trauer nicht schämen müssen, die Weinen dürfen,- die einfach sind. In dieser deiner Jetztsituation kann ich dir zusprechen und dich trösten.

    2) Gerechtigkeit,- Bedenke das "Hohe" Alter deiner Katze. 15 Jahre,- wieviele katzenjahre und wieviele "Leben" sind es???? Bei Hunden kennt mal den Multiplikator und bei Katzen........??????
    Gestehe deiner Katze ein "friedliches" Einschlafen ohne Schmerz zu. Nimm ihr das Leiden, wenn sie nicht gesund sein kann. Erlöse sie, wenn sie unnötig leiden muss. Menschen haben es in ihrer "Letzten Stunde" nicht sooo einfach. (Die Tiere in der freien Natur auch nicht). Bedanke dich bei deiner Katze, dafür dass sie dir soo lange ein "treuer Partner" war,- sie bei dir war, dich umschnurrte und dich liebte. Sei dankbar dafür und gebe sie frei, wenn es sein muss ... und wenn du sie wirklich und wahrhaft geliebt hast, dann gehst du in das nächste Tierheim und suchst dir eines dieser "armen" Kreaturen aus, die dort überdauern müssen. Siehe, sie sind einsam, alleine (auch in der Vielzahl) und bedürfen DEINER Liebe. Nehme sie an,- nicht als ERSATZ, sondern als gleichwertiges Wesen und sei auch ihnen ein "treuer" partner, ganz in Erinnerung an deiner "Erstkatze"
     
  5. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    As der Schwerter = Du wirst den "Schmerz" besiegen, wenn sie "gegangen" ist und mit "Ihr" kämpfen, wenn sie noch bleibt.
    Sei dir eines gewiss: Eine Katze bleibt nur sooo lange treu, wie man gut zu ihr ist.
    Das Leben geht weiter,- bleibt nicht stehen. Es liegt an deiner "magischen" Kraft, dass sie so lange war/blieb.

    Amrita Chandra - SAI RAM
    Alia
     
  6. Mad.Katia

    Mad.Katia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    stuttgart
    Werbung:
    Hallo süsse der beiterg ist zwar ne ecke eher was ist den aus deiner Katze geworden??
    Liebe grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen