1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Große Auslegung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Winnipeg, 28. Oktober 2012.

  1. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Nach ewig langer Zeit habe ich entgegen meiner Gewohnheit wieder eine große Auslegung gemacht. Bin Single, hab zwar jemanden im Auge, was aber sehr wahrscheinlich keine Zukunft hat, bin auf Jobsuche. Wer möchte, kann gerne mitschauen. Angi hat mich dazu ermuntert, es einzustellen. Ich bin nicht traurig, wenn keiner guckt. Schließlich bin ich mir gerade selbst nicht sicher, ob die Karten momentan wirklich zur Klärung einiger Sachen beitragen könnten. Meine Deutung folgt im Anschluss.





    ...................................
     
  2. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Rückzug, Insolation, Einsamkeit werden zurückgehen 19-36. Prinzipiell steht eine Neuentwicklung an, aber dazu an anderer Stelle mehr. Es besteht eine große Unsicherheit im beruflichen Bereich 36-33-23-35 Heftiger Frust und Hemmungen sind gerade kennzeichnend 10-21. Es könnten sich neue Wege zeigen 22 hs 13, die zu einem festen Vertrag führen 05-27-25. Ich habe einen Coach, der mich bei der Jobsuche unterstützt. In der Legung passt jedoch keine der männlichen Personenkarten auf ihn. Er ist ein sehr agiler, positiver, beschwingter Typ. Beruflich viel unterwegs, hält Seminare und Workshops ab, ist eine Frohnatur.

    Meine Sehnsüchte habe ich begraben, mich sozusagen von ihnen abgewandt 29-03 in Haus 08. Es sieht aber aus, als würde ich einen neuen Kurs einschlagen 03-13. Was ich so generell mit der Schlange zu tun habe, weiß ich nicht. Mir fällt keine Frau ein, die in meinem Leben momentan eine relevante Rolle spielen würde.

    Mein neueste Flamme ist auch jemand, der Seminare abhält. Ich habe mich tatsächlich noch einmal in eine Vorlesung gesetzt, obwohl mein Studium längst beendet ist. Fand das Thema spannend, habe genau passend Zeit und stoße dort auf einen Dozenten, der mir gut gefällt. ;) Ich glaube, dass er der Herr ist. Die "Treffen" zwischen uns wiederholen sich 25-20. Außerdem ist er ein schüchterner Typ 21-20, sehr belesen und klug 26, aber er hat einen Ring an der rechten Hand und somit wird die Schlange wohl die Frau an seiner Seite sein 25-07. ;) Ich denke sowieso, dass die Karten mich vor ihm warnen, weil 07-14 auch gerne für Verstrickungen stehen, die man besser vermeiden sollte.

    Der Bär sieht nett aus. ;) Ich denke, ich kenne ihn noch nicht. Er rösselt aufs Kind und liegt im Buch. Er korrespondiert auch mit mir. In der 9x4-Legung liegt der Bär unter mir. Scheint, als würde ich ihn gar nicht wahrnehmen können.

    Viele Grüße
    Winnipeg
     
  3. Angi Moonlight

    Angi Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Panama
    Du hast dein Blatt denke ich soweit schon recht gut beschrieben und gedeutet,
    den Bären finde ich auch sehr interessant ;)
    Beruflich kommt eine Nachricht auf dich zu positiv würde ich sagen, denke es geht eher um den Beruf als um die Liebe, denn der Bär fließt dann irgendwie auch mit rein...
    die zweite Reihe finde ich sehr sehr positv denke die beruflichen Blockaden lösen sich auf Sense Berg...(dritte Reihe)
    Auf dem Herzen liegt der Fuchs und auf dem Platz 18 das Herz...könnte schon ein falscher Freund sein....denke das ist der Herr im Blatt der da irgendwie falsch spielt...hmm
    vielleicht kann ja noch jemand hier schauen, ein großes Blatt ist für mich doch noch sehr schwer, leider!

    Liebe Grüße und alles Gute für deine Wünsche!

    Angi :)
     
  4. Süverl

    Süverl Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2012
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Entschuldigung wenn ich mich da einmische: 8x4 mit den 4 Zusatzkarten sagen ja die Zukunft voraus? Und wie funktioniert dies bei der 9er Legung?
    'Was sind da die Zukunftskarten oder die sogenannten Schicksalskarten
     
  5. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192
    Hallo Winni!

    Tut mir leid, wenn die Frage ev. blöd ist, aber warum nimmstn für den nicht den Reiter? Mehr Bewegung geht nicht und der liegt auf der Sonne. Hat den Park liegen...und den Turm dazu. Also für mich klingt das nach diesem Mann. Die Veränderung und Erneuerung liegt dir zu Füssen und ihm im Kopf.

    Alles Liebe! :umarmen:
     
  6. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    :danke:

    Woran erkennst Du, Angi, dass die Nachricht positiv sein wird? Ich bin mir nicht ganz so sicher, weil der Brief in den Wolken liegt (Unklarheiten, Unsicherheiten) und die Spiegelkarte Schlüssel wird von den Mäusen weggemapft. Allerdings liegt wiederum die Sonne im Brief. :confused: Die Verbindung zum Beruf vom Bären ausgehend sehe ich auch. Ob er doch mein "Dozent" ist? Heute haben wir kurz Blicke gewechselt, hat ordentlich geknistert. Er hat mir auch nachgeschaut, als ich gegangen bin. ;) Er ist etwas schüchtern, drum dachte ich, das wäre in 21-20 zu sehen und er müsste daher der Herr sein. Mein Herz schlägt immer höher. Oh je. Hilfe.

    Boah, Kitty, wie recht Du hast. Er, mein Berufscoach, kann niemand anderes als der Reiter sein, Deine Beschreibung trifft es gut. Ich wollte / will den Fuchs nicht wahrhaben. Welche falschen Verwicklungen gibt es da? :confused: Er ist ein wichtiger Mensch für mich, ja, er stellt schon beinahe eine Prüfung für mich da (1 kk 36). Er ist freundschaftlich (18). Ich habe eigentlich ein gutes Gefühl bei ihm, aber ich kenn mich und meine Gutgläubigkeit auch ganz gut. ;) Kann ich ihm trauen?

    Tja, ich trete Veränderungen wohl von mir weg. Kann sein, dass ich gar keine Veränderung will? :confused: Ist das gut oder schlecht, dass ich meine Träume begraben habe (03 hs 08 hs 29)? Ich kenn mich nicht mehr aus hier.

    @Süverl: Ich deute nicht mit Zukunfts- und Schicksalskarten. Den 4 unteren messe ich keine besondere Bedeutung bei. Darum ergibt sich bei mir die Frage danach, wie das in der Neuner-Variante geregelt ist, auch nicht.

    LG
    Winnipeg
     
  7. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH



     
  8. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Da wäre noch die Neuner-Variante. Ich verliere den Durchblick. Ist der Bär nun mein "Dozent" oder der Herr? Hat jemand einen besseren Riecher als ich? Der Herr könnt ja auch wer anderes sein, der Interesse an mir hat. Es sind ja auch einige auf den Fortbildungen dabei, die mein Berufscoach leitet.
    Mein neue Flamme ist hübsch (was auch sonst? *lach*) (09), die Schüchternheit könnte auch durch Wolken und Ruten gekennzeichnet sein, oder? Er hat auch das Buch für Bildung bei sich liegen und liegt auch selbst in 26. Er kommt mir halt nicht so negativ vor wie die Karten Nr. 28, der Herr.

    In dieser Auslegung liegt der Reiter auch näher am Anker. Ich sollte nicht zu viel auf ihn geben, sonst könnte es derben Frust geben (10-21) @Angi: Die Sense ist mir zu schwach, um einen ganzen Berg zu durchschlagen. *find* Aber immerhin rösselt der Berg zu den Mäusen. Dennoch denke ich, dass der Reiter mir Wege eröffnet (20-22). Er spiegelt aber auch auf die Mäuse. Ein Blatt voller Abers?
     
  9. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Hallo allerseits!

    Gestern kam mir noch ein Einfall zum Schlange und Fuchs. Mache ich es unnötig kompliziert? Wenn ich diese Kombination als "Vorsicht vor Komplikationen" deute, fällt mir gerade weiter auf, dass ich daran beteiligt sein könnte. Also gut, ich mache "es" wiederholt (25) unnötig (14) kompliziert und umständlich (07), aber in welchem Bereich genau? Es bezieht sich auf Partnerschaft und Verträge (25), auf den Jobcoach (01), den ich vielleicht gar nicht so dringend brauche, wie ich denke? Es wäre ja gut möglich, dass er mich auf eine Fährte bringt, die mir gar nicht gefällt (14 in 24)?

    Ich weiß nicht mehr, ob ich das schon geschrieben habe, aber ich bin gerade am überlegen, was es mit dem Schiff hinter mir im Sarg auf sich hat. Es stimmt, dass ich (einige) Träume begraben habe. Ich weiß nicht, ob das richtig war oder ist. :rolleyes:

    Es lohnt sich in dieser Legung auch nicht so, Häuserketten durchzurechnen, weil sie alle unendlich lang sind. ;) Ich würde gerne wissen, was es mit dem Brief vor mir auf sich hat? Hat jemand von Euch nochmal Lust, draufzuschauen? :)

    Winnipeg
     
  10. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Ich schubs mal. ;) Auch wenn ich geschrieben habe, dass ich nicht böse bin, wenn keiner sich zu dem Blatt äußert, hätte ich so gerne noch etwas Input. Ich mich "übersehen" an der Legung und steig nicht ganz so durch, wie ich mir das wünsche.

    LG Winnipeg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen