1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Grigory Grabovoi

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von lumen, 12. September 2016.

  1. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.505
    Ort:
    Weltenbummler
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    habt ihr mal was von Gregory Grabovoi gehört?

    Es geht darum sich mit dem Schöpfer zu verbinden und somit sich selbst erschaffen zu können.
    Das geht soweit dass er mit dieser Methode Krankheit heilen kann und sogar Organe nachwachsen läßt.

    Das Prinzip ist:
    Das was wir sehen ist eine Leinwand wie im Kino.
    Wir können auf dieser Leinwand nichts wegwischen. Versuch es mal. Oder auch auf deinem Fernseher oder PC.
    Wenn wir einen anderen Film wollen müssen wir schon nach hinten gehen und einen anderen Film einlegen.
    Also wir gehen an die Ursache.

    Wo ist unsere Ursache?
    Es sind unsere Gedanken, unser Denken.

    Unsere Emotionen, Gefühle.

    Unsere Emotionen beherrschen unser Denken. Dieses denken beeinflusst unsere Worte und Taten.
    Worte können unsere Gefühle beeinflussen, sowie unsere Handlungen und unsere Absichten.

    unser Wortschatz ist abhängig von unserer Umgebung. Was benötigen wir um das zu bekommen was wir brauchen. Eine Art Kommunikation.

    Sie beträgt sich auf die direkt Umgebung um uns.

    Merken wir oft, wenn wir in einen Raum gehen in dem gestritten wurde. Oder zwischen Menschen wenn die oft gespannt ist. Wir spüren es, wir hören, wir empfangen Mitteilungen die wiederum unsere Gedanken und Emotionen beeinflussen.

    Oder auch anders ausgedrückt.


    Wenn du einen Karottensamen in deinem Garten pflanzst, kannst du nicht erwarten dass ein Rose wächst.

    Das heisst wir müssen an den Ursprung von allem gehen um etwas in unserem Leben auf selbstbestimmte Weise verändern zu können.
    Wollen wir etwas Gutes für uns, so sollten wir unsere Gedanke auf das Gute richten. So wie wir es uns vorstellen, Wie wollen wir sein.
    Wollen wir uns ständig fighten, ärgern, oder wollen wir selbstbestimmtes gutes Leben?

    Wenn unser Gedanke der Projektor auf die Leinwand ist, sollten wir vielleicht etwas darauf aufpassen. Denn die anderen Leute sehen, spüren das was du in deine Gedanken aussendest. Das wird zum DU.

    Wie ist das nochmals weshalb wir spüren wenn gestritten wurde. weshalb wir nicht unbedingt länger in dem Raum dabei sein mögen?

    Es ist weil uns eine Substanz umgibt, die unsere Emotionen und Gefühle , Worte, speichert und weiterträgt.

    Achten wir auf die Worte und Gefühle können wir unsere Umgebung beeinflussen. SO wie es für uns richtig ist.

    Wenn wir etwas konstruktiv verändern wollen, bewusst und selbstbestimmt können wir unserer Gedanken verändern.
    Denn wenn unsere Gefühle negativ sind, sind es auch meist die Gedanken. Sind die Gedanken negativ sind es auch die Gefühle, wenn wir jedoch im Positiven bleiben wollen, können wir unsere Gedanken mit dem positiven füllen, so ziehen auch unsere Gefühle hinterher.



    Verbinden wir sie mit etwas , welches besser und höher entwickelt ist als wir selber, bekommen wir die Erfahrung, die wir sonst mit unserem Verstand für nicht möglich halten.


    Du wurdest aus Liebe geboren, Gott ist Liebe deshalb ist Gott dein Schöpfer.

    In der Bibel steht: du wurdest nach seinem Angesicht erschaffen.
    Gott ist Liebe, Gott ist gut, Gott ist perfekt, Gott ist unendlich, Gott ist wunderschön.

    Er liebt sein Kind. Weshalb sollte Gott etwas erschaffen dass er nicht lieb
    Wenn er dich nach seinem Bild erschaffen hat, das heisst..er ist ja perfekt, musst also auch du perfekt sein.

    Ich verkürze mal.

    Er hat ein perfektes Wesen nach seinem perfekten Ebenbild erschaffen.

    Wenn du es zulässt, dass du dich mit Gottes perfekten Verstand mit deinem Verstand verbindest, Gottes unendlicher Liebe, mit Gottes unendlicher Weisheit, Wissen...kannst du ein perfektes Abbild in deinem Gehirn erschaffen. Dieses Abbild in dem Gehirn ist dann eine Projektion das nach aussen gestrahlt wird. Diese nach aussen gestrahlte Projektion verändert deine Umgebung. Denn sie sehen diese Projektion und handelt entsprechend.

    Wenn wir etwas verändern wollen müssen wir an den Ursprung.

    Nun hat Grigori Grabovoi ein System mit Zahlenreihen weitergegeben, die die Informationen der Liebe und der DNA trägt.
    Bringst du diese Zahlenreihen in deinen Verstand projizierst du dieses Bild auf die Leinwand.
    So kannst du entsprechend Organe, Gefühle, Bewusstsein beeinflussen.

    Wenn du dein Gehirn nicht mit dem Gehirn des Schöpfers verbinden möchtest ist das eine Möglichkeit.
    Denn dann wird dein Bewusstsein größer und auch unendlich und schöpferisch....

    Wobei wenn wir an den Ursprung allen, ist es einfacher sich direkt mit dem Schöpfer zu verbinden um zu erschaffen.

    @Lichtpriester vielleicht ,möchtest du dich mal mit Grigori Grabovoi befassen?

    Liebe Grüße
    Lumen
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2016
    Luftsegen und pekeglo gefällt das.
  2. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Liebe Lumen,

    danke, dass du an mich denkst. :)

    Der Name Grabovoi ist mir ein Begriff, ich glaube es gibt ein Buch "Heilen mit Zahlen" (oder so ähnlich). Ich habe es allerdings nie verwendet, weil es mir zu nüchtern erscheint. Mein "Lehrmeister" in Sachen konstruktives Denken und Fühlen ist Dr. Josef Murphy. Mir kommt er insofern entgegen, weil er nicht "auf das Gehirn geht", sondern mit dem Herzen arbeitet. Insofern kommt (m.E.) Murphy der neuen Zeit besser entgegen.

    Meditation - Gebet - Affirnation - Visualisierung --->> im Herzen verbunden mit Gott. :)

    Ich arbeite schon lange damit; nicht meine aktuelle Situation gemeint, sondern in der spirit. Begleitung von Menschen. Und selbstverständlich arbeite ich aktuell sehr für meine eigene Situation entsprechend.
     
    dulcina, pekeglo und lumen gefällt das.

Diese Seite empfehlen