1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

GRID (Lichtsprache der Mayas) bei Gabriele Bodmer

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Suedlicht21, 29. November 2007.

  1. Suedlicht21

    Suedlicht21 Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    126
    Werbung:
    Hallo,

    gerne möchte ich fragen, ob jemand von euch Erfahrung mit Gabriele BODMER hat, der offiziellen Co-Vertretung der europäischen Schamanenlinie.
    Frau Bodmer bietet Praktiken wie 12-Strang-Codierung, Herzheilung und Divine Intervention an, wobei mich besonders interessiert, was ihr von

    Griderstellung

    haltet: Laut Frau Bodmer sind Grids "Drehbücher des Lebens", die wir auf jeden unserer Herzenswünsche schreiben können und deren Wirkung, die aus der sinnvoll-stimmigen Zusammensetzung geometrischer Farb- und Lichtkörper ausgelöst wird, tiefer gehen soll als mit Affirmationen à la Bestellungen beim Universum (eine Methode, der ich skeptisch gegenüber stehe: da fehlt die Demut gegenüber Gott).

    Grids sollen die unbewussten Glaubenssätze umgehen, die die Realisierung von Herzenswünschen verhindern, etwa das bekannte "Ich bin ja doch nicht gut genug dafür" usw.

    Ich habe die Hoffnung, dass mir jemand mit seinen Erfahrungen bzgl. Frau Bodmer und der Lichtsprache der Mayas (Grid) helfen kann.


    Liebe Grüße
    Das Südlicht
     
  2. Palo

    Palo Guest

    Oha, jetzt hat es sogar schon eine Vertretung einer europäischen Schamanenlinie, des dann selbstverfreilicht mit Schwingungsblabla. Dann kann ja nix mehr schiefgehen. :weihna1
     
  3. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    :lachen: "12-Strang-Codierung, Herzheilung und Divine Intervention" - :lachen:

    muahhahah - hört sich nach einem Zwitter zwischen Kryon vom magnolischen Dienst und diesem Mayaschwindler an... wie hieß der noch gleich? ... Argüelles... :sabber:
     
  4. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Hallo Südlicht,

    ich habe noch nie was von einer "europäischen Schamanenlinie" gehört. Da ich sowieso meinen eigenen Weg gehe, ist mir das auch relativ egal - ich denke, die Spirits halten sich beim Auswählen auch nicht unbedingt an Linien...

    LG
    Ahorn
     
  5. Suedlicht21

    Suedlicht21 Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    126
    Ich habe mich schwammig ausgedrückt: Frau Bodmer ist die Co-Repräsentantin der europäischen CURANDEROS-Linie.

    Würde mich sehr über Erfahrungsberichte bzgl. Lichtsprache der Mayas (Grid) usw. freuen.

    LG
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    hm

    offizielle co-Vertreterin - klingt ja überaus gewichtig, und dann noch Europäische Curandero die von einer Maya Lichtsprache spricht - wow, da bin ich absolut platt

    dieses ganze Grid-lcihtsprachezeugs scheint nicht viel mehr zu sein, als ein neuer Mist, mit dem man die Leute Abzocken kann - scheinbar funzts

    hm, wenn die Mayas so hochgelobt werden in letzter Zeit, warum beginnt man dann nicht wie die Mayas Massenweise Menschenopfer den Göttern Darzubringen? so um die 1000 für das Sonnenfest oder so? immer schön den alten Kulten Nacheifern

    lG

    FIST
     
  7. indigochild

    indigochild Guest

    sagt mal gibt es "nur" eine lichtsprache (ich kenne nur die vom kyron bis jetzt mit verschiedenen symbolen) oder mehrere ?

    hm... wäre ja komisch wenn "die da oben" auf mehrere sprachen verwenden würden .. denk ich mir ..


    @ südlicht21 -> würde mich auch gern mal mit jemanden unterhalten :) (hast du schon erfahrung damit ?
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ja, das währe echt komisch, wenn "die da oben" in verschiedenen Sprachen sprechen würden

    noch komischer währe, wenn "die da oben" eine Lichtsprache sprechen würden, für die man zuerst einen Kurs besuchen müsste, bei dem man weis nicht wieviele Euro in eine Organisation buttert...

    viel warscheinlicher nämlich ist, dass "die da oben" eine Sprache sprechen, die von jedem noch so ungelernten Menschen auf der Welt verstanden wird, also kurzum "die da oben" sprechen zu jedem so, dass es jeder versteht....

    aber das ist jetzt warscheinlich zu wenig Esoterisch für die meisten :D

    lG

    FIST, der das Glück hat, dass Gott auch Deutsch kann
     
  9. Suedlicht21

    Suedlicht21 Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    126


    Fist, TAUSEND DANK für deine Worte, die ich im Herzen sofort als absolut wahr empfunden habe.
    Mich macht es tieftraurig, wie Frau Bodmer in "Divine Intervention" schwerkranken Menschen eine Heilung verspricht, in der sich die Kräfte des ganzen Kosmos vereinigen.

    Warum soll dies nicht auch in einem Gebet gehen? Weswegen muss man hierzu Frau Bodmer (recht wahrscheinlich) hunderte von Euros geben?

    Ein Boogie Busting kostet 440 Euro -- hier wird versprochen, dass sämtliche erdgebundene Seelen sich lösen und ins Licht gehen.
    Warum soll auch dies wiederum nicht durch aufrichtige Gebete gehen?


    Ich wünsche mir sehr weiterhin aufrichtige Diskussionen in diesem Thread. Möchte auch nichts gegen Frau Bodmer sagen, da ich nach wie vor nicht sagen kann, ob sie von ihrem Angebot nicht restlos überzeugt ist und nicht einer Täuschung aufsitzt. (Sie ist Schülerin von Starr Fuentes, Pat Angove und Selena Rodriguez und fährt auch nach wie vor in die USA, um die Kontakte zu ihren Lehrerinnen aufrecht zu erhalten).

    Das einzige, was mich an der Integrität zweifeln lässt, sind die Preise: Frau Bodmer berechnet eine Einzelsitzung (auch, wenn es nur eine EFT-Behandlung ist) mit 110 Euro.
    49er-Grids kosten 170 Euro -- die viel komplexeren, die auch kranken Menschen in ihrer Heilung unterstützen sollen, bestimmt ein Vielfaches davon.

    Ich sage es aufrichtig: mich betrübt das alles richtig!!

    LG
     
  10. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Wielange dauert denn so eine Sitzung??? Bei zwei Stunden ist der Preis gerade noch ok - ein Psychologe verlangt ja auch 70-140 Euro die Stunde!
    Aber keine Ahnung, was ich von ihrer Arbeit halte, ich kenne sie nicht! Wem es das wert ist, soll hingehen, die anderen werden andere Lehrer finden!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Doriss14
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    759

Diese Seite empfehlen