1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

grenzwertig oder haarspalterei meinerseits ?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von micha0897, 15. Juni 2013.

  1. micha0897

    micha0897 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    16.570
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben :)

    mich würde mal eure Meinung dazu interessieren

    es wird ja gern von einem NEUANFANG in der Liebe beim Kartendeuten gesprochen, ist es nicht besser zu sagen NEUE LIEBE ?

    Ich mach mir seit ein paar Tagen Gedanken darüber.
    Wie ich darauf komme ?

    Ich hab mich dieser Tage mit einer ehemaligen Arbeitskollegin unterhalten, von ihr weis ich das sie sich ab und an mal die Karten legen lässt, ihr wurde in regelmäßigen abständen gesagt es gibt einen Neuanfang in der Liebe, als sich ihr Partner von ihr getrennt hat.
    ABER und das war ihr zum dem Zeitpunkt nicht bekannt, bei ihrem damaligem Partner wurde Krebs im Endstadium diagnostiziert, was auch der Grund für die Trennung war, er wollte sie nicht damit belasten.

    Als Kartenleger kennt man ja kaum die Vorgeschichte seines Gegenübers und des EX-Partners, wenn es um die Liebe geht, ist es nicht eigentlich unverantwortlich da von einem Neubeginn in der Liebe zu sprechen ? Ich meine es ist schnell dahin gesagt ohne groß darüber nach gedacht zu haben.
    Es ist nur ein Beispiel, aber es gibt bestimmt noch viele andere, wie z.B. einen kontrollsüchtigen Partner, würdet ihr zu dem zurück gehen auch wenn der von einem Kartenleger gesagt bekommt es gibt einen Neuanfang ?

    Mich würde interessieren wie ihr zu der Aussage Neuanfang in der Liebe steht oder ob ihr doch die Aussage neue Liebe bevorzugt.
    oder, ob ich das ganze vielleicht zu eng sehe


    Lg Micha
     
  2. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Huhu Micha,

    ich habe zwar mal drüber nachgedacht, dass Neuanfang so nicht richtig sein kann, wenn es sich um einen komplett anderen Partner handelt als den Ex.

    Nur habe ich mich nicht weiter daran gestört, weil wenn Herz/Kind liegt, schaue ich auch immer gleich, wer der dazugehörige Mann ist. Dann weiß ich auch, wie Neuanfang gemeint ist.
    Also ich sehe das pragmatisch. Alle sagen auch Tempo, obwohl es viele andere Taschentuchmarken gibt. :D
    Neuanfang kann ja auch so gemeint sein, dass endlich mal was neu anfängt, nachdem in der Liebe vorher nichts passiert ist.

    :)
    Winnipeg
     
  3. micha0897

    micha0897 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    16.570
    Huhu Winnipeg

    das ist ja richtig, aber was ist wenn dein gegenüber nur das Wort NEUANFANG hört und beim Rest deiner Aussage auf Durchzug schaltet ? weil er/sie eigentlich nix anderes hören will.

    Wie hat mein Fahrlehrer immer so schön gesagt " rechne immer mit der Dummheit der Anderen"

    Man kann sich doch auch neu in einen Ex-Partner verlieben, das wäre dann ja auch eine neue Liebe.

    Dieses Gespräch macht mir im Moment gedanklich grad mächtig zu schaffen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2013
  4. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Das Thema ist in der Tat nicht ganz so einfach. :) Ich denke, es kommt darauf an, von welcher Seite man es betrachtet - aus spiritueller Sicht oder aus Wahrsage-Sicht. Die Frage, ob die "neue" Liebe nun der Ex oder jemand Neuer sein wird, ist im Prinzip reine Ego-Befriedigung. Auch eine neuerliche Liebe/Partnerschaft zum Expartner ist *neu*. Beide Partner haben sich unabhängig voneinander weiterentwickelt. Unter Berücksichtigung dieses Aspekts auf einer anderen Ebene (nicht wertend gemeint) statt.

    Ich hatte dieses Thema neulich auch, beim Tarot jedoch keine Möglichkeit entdeckt, herauszufinden, ob dieses "Neuaufflammen" nun mit dem Ex oder ein Strohfeuer mit einem anderen ist. Ich glaube, solche Möglichkeiten gibts beim Tarot gar nicht.

    LP
     
  5. juliane02

    juliane02 Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2012
    Beiträge:
    99
    Hallo Micha :)

    tut mir leid für deine Arbeitskollegin :trost:

    das ist eine gute Frage

    wenn ich mir überlege, mir würde jemand sagen es gibt einen Neuanfang und dann erfahre ich so was, ich wäre am Boden zerstört.
    Ich denke es wäre besser von einer neuen Liebe zu sprechen, da ich nicht weis wie stabil (psychisch und seelisch) mein Gegenüber ist.
    Als derjenige der die Karten gelegt bekommt, mache ich mir mit der Aussage es gibt einen Neuanfang, womöglich doch nur unnötig Hoffnungen die dann gar nicht erfüllt werden.

    Ich denke es gibt einen Neuanfang in der Liebe ist eine grenzwertige Aussage.

    Lg Juli
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Werbung:
    Hallo Micha,

    die Karte des Neuanfanges gibt es auch bei den Skatkarten (welche eher mein Metier sind).

    Den Neuanfang sehe ich immer als etwas Altes was nochmals beginnt, also es ist eine Sache wo man nochmals anfängt. (wobei auch die Suche nach einen Partner eine Wiederholung ist )
    In Bezug eines alten Partners mag es eine neue Liebesempfindung geben aber es ist eben schon mal ein Anfang gemacht worden.

    Auch kann er , jetzt bitte nicht als Gegenteil lesen, eine Neue Liebe sein, allerdings kann das Thema zB ein Muster sein was nochmals gelebt werden oder eine Liebeserfahrung die nochmals gelebt wird, oder eine Art von Partner wird einfach wiederholt.

    Deswegen kann man einen Neuanfang auch als Wiederholung deuten.
    Und doch ist er Ausgang möglicherweise unterschiedlich da in der ganzen Zeit ja Erfahrungen und Entwicklungen gemacht wurden die dann diesen neuen Anfang anders entwickeln lassen.

    Eine wirklich NEUE Liebe wird nicht nur mit der Karte Neuanfang angezeigt.




    Alles Liebe
    flimm
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2013
  7. Viviane100

    Viviane100 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    704
    Hi Micha :)

    Neuanfang = der Ex-Partner

    Neue Liebe = Neuer Mann

    Viviane
     
  8. micha0897

    micha0897 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    16.570
    DANKESCHÖN ihr Lieben :kiss4:

    für eure Beiträge und Meinungen

    Ich denke mittlerweile das die Aussage "es gibt einen Neuanfang in der Liebe" eine grenzwertige Angelegenheit sein kann.
     
  9. micha0897

    micha0897 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    16.570
    Hallo Viviane :)


    das ist mir bekannt

    in dem Fall war nur leider kein Neuanfang möglich, er ist 5 Monate nach der Trennung an seinem Krebsleiden verstorben.
     
  10. ladyoflove

    ladyoflove Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    272
    Werbung:
    hi

    also für mich deute ich es so:

    24+1 die chance für eine neue liebe,

    24+13 neuanfang mit vorhandenem partner

    1+24 es kommt bewegung in die liebe zb narichten oder eine begegnung

    13+24 neue liebe

    aber ich achte dabei auch auf den ring und worauf die karten liegen,ausserdem ist es wichtig die personenkarten zu deuten.

    zb habe ich auch mal fälschlich die 24+13 als neuanfang in der liebe betitelt.naja die dame ist am selben tag beim einkaufen in einen mann reingerannt und die beiden sind heute verheiratet.
    allerdings war das damalige blatt für sie und ihren ehemann wo es stress gab.da sie zu der zeit nur ihn hatte habe ich ihn als hm genommen.zwischen den beiden lagen nur die karten:28+24+13+25+29
    also nahm ich an das es einen neubegin mit ihrem partner gibt.der partner ist aber auch sehr schnell gegangen und ich muss ehrlich sagen in dem blatt deutete nichts auf eine trennung hin.von daher hat mich dies in meiner aussage bestärkt was aber leider falsch war.
    sie hat dann sehr schnell auch den neuen mann geheiratet auch dies war nicht im blatt zusehen.

    ich sage mal so ,seit dem habe ich meine zweifel ob man ein gb nur auf zwei menschen legen kann wie es ja gerne gemacht wird.
    ich habe mir seit dem angewöhnt für jeden partner ein blatt zu legen auf deren leben und vergleiche sie dann.
    ausserdem lege ich bei partnerfragen noch ein keltisches kreuz und ein beziehungsspiel.so kann ich dann auch genauer deuten und sehen ob eine neue liebe kommt oder ein neuanfang.

    dieses beispiel ist mir übrings schon öfter in kartenlegerkreisen aufgefallen.
    zb wenn dann da liegt das der hm sich meldet aber in der realität keine narichten kommen oder sich jemand anderes plötzlich meldet.

    ich denke die karten sind so vielschichtig das es schwer ist sich da festzulegen.

    aber zwei dinge glaube ich nicht mehr wenn mir jemand legt:
    eine trennung kommt (in den letzten 2 jahren hätte ich mindestens 50 mal getrennt sein müssen)
    er wird sich melden (da melden sich nie die auf die ich gefragt habe sondern immer die die mir den popo küssen können):D
     

Diese Seite empfehlen