1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Grenzen der menschlichen Schöpferkraft?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Maximal, 23. November 2008.

  1. Maximal

    Maximal Guest

    Werbung:
    Hallo liebe Leute.


    Mich würde interessieren was ihr als die Grenzen der Magie, der Willenskraft, der Fähigkeit zu erschaffen, anseht.

    Gibt es überhaupt objektive Grenzen, oder sind sie nur da, weil wir glauben, dass sie da sind?





    Grüße, .... m.
     
  2. Talen

    Talen Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    603
    Ort:
    in diesem Körper auf der Erde ansonsten Überall
    Ich denke, die Grenze ist die Trennung vom Ganzen (also der Glaube und seine Verwirklichung). Die Verbundenheit schafft die Grenzen ab.
     
  3. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Sie muss mE Grenzen haben. Denn du schaffst ja nicht allein ... das ist doch der Punkt.

    Oder ?
     
  4. Samhein

    Samhein Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2008
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Nürnberg
    Grenzen werden im Kopf gesetzt und ich glaube weil manches so unvorstellbar ist, für unseren doch sehr begrenzten Verstand, setzen wir uns selbst die Grenzen.
    lg
    Samhein
     
  5. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    dacht ich auch lange.... aber wozu gibtz denn realitätstunnel... muss doch auch was gutes dran sein! :D
     
  6. checkerlady

    checkerlady Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    499
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    alles ist ein Kreislauf,deshalb unendlich,
    aber unser Gehirn kann das nicht verarbeiten,
    das fällt mir dazu ein,lg
     
  7. Maximal

    Maximal Guest


    Was meinst Du mit Realitätstunnel?
     
  8. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Vor ein paar Nächten, da sagte die Stimme zu mir ich hätte jetzt ausgedient, und wenn ich nicht ganz schnell lieb wäre ;) ... würde sie mich einfach wegdenken ...

    Es geht nicht. Man kann mich nicht wegdenken, weil ich meine eigene Schöpfung bin. Ich kann mir schon einiges vor-stellen und ich erfahre auch einiges. Meine Grenzen sind sehr weit gesteckt. Dennoch berührt meine Schöpfung ja auch andere ...

    Wenn die "anderen" nur in "meinem" Film sind - dann könnte ich sie wegzaubern, oder ? Das geht aber nicht. Und da sind wir wieder beim Unterschied ... Magie - du wirkst ... Schöpferkraft - nichts wirkt - alles IST...

    Was ist ein Realitätstunnel ?
     
  9. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    ein wahrnehmungsfilter/-muster

    ein mensch - ein auge



    ein Hund wird die Welt zeimlich sicher anders wahrnehmen als du
    oder ich


    is nicht so lustig wenn man das wirklich erlebt :rolleyes:
     
  10. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Werbung:
    Es sei denn man lacht ;) :D


    :tomate:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen