1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

GRAUE AURA

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Schmetterling28, 18. Mai 2015.

  1. Schmetterling28

    Schmetterling28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Hallo, ich hoffe mir kann jemand Rat geben... ich habe am Wochenende jemanden getroffen, dessen Aura matt, fahl, grau war. Komplett...auf empathischer Ebene fühlte ich Leere und Stumpfheit, Hoffnungslosigkeit. Außerdem hatte ich das Gefühl, von Krankheit. Gibt es einen Zusammenhang von einer grauen Aura und Krankheit? Hat jemand damit Erfahrung?

    Würde mich über Antworten freuen, danke.
     
  2. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.827
    Ort:
    Raum Wien
    Hast Du versucht zu transformieren und aufzufüllen?
     
  3. Schmetterling28

    Schmetterling28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    22
    was bedeutet das genau? ich habe damit noch nicht so viel Erfahrung...
     
  4. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.827
    Ort:
    Raum Wien
    Was war denn der Grund dafür, dass Du Dich 'eingeclinkt' hast, wenn ich fragen darf?
     
  5. Schmetterling28

    Schmetterling28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    22
    Lange Story...Das ist meine Dualseele, wie ich nach langer Zeit herausgefunden habe und mittlerweile auch damit klar komme. Aber ich merke eben immer wie er sich fühlt, was ihn beschäftigt, wo er hingeht, zum Teil weis ich sogar was er trägt. An diesem Tag wusste ich auch, dass er da sein wird. Wir sind wie bei einem klassischen Dualseelendilemma auseinander gegangen, wenn dir das was sagt. Ist schwer alles kurz zusammenzufassen. Immer wenn ich ihn sehe sieht er grau aus, also die Aura oder was auch immer aber als ich ihn jetzt länger gesehen habe (wir saßen an einem Tisch, haben aber nicht geredet) ist es mir erschreckend klar geworden und ich hab mal angefangen zu forschen, was das sein könnte. Und dann kam ich auf Aura und Seelenfarben und sowas....
     
  6. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.827
    Ort:
    Raum Wien
    Werbung:
    Es bedarf schon einiger Übung sich in Auren reinzufühlen, was zu erkennen bzw erspüren. Vor allem sollte man vorher erlernen, das eigene Ego auszublenden. Verzeih, ich will Dir diese Erfahrung nicht absprechen oder hier was unterstellen. Aber wenn Du Dich mit der Thematik noch nicht näher beschäftigt hast, es aber Deins ist, dann bleib dran. Mit der Erfahrung wird Dir mehr und mehr bewusst werden.
     
  7. Schmetterling28

    Schmetterling28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    22
    Daran arbeite ich...ich habe diese ganze Thematik so gut wie "studiert" und habe mich auch mit der Ausblendung des Egos beschäftigt und mich komplett durchleuchtet. Ich bin gerade auf dem Weg zur universalen Liebe...also ich arbeite daran.. Ich habe mein ganzes Leben neu deuten können, weil ich viel über mich lernen konnte in den letzten 5 Jahren...Es ist wie ein großes Puzzle, was sich nach und nach zusammenfügt. Ich bin habe herausgefunden, dass ich hochsensibel bin, und anscheinend hell sehen kann (ich kriege Sekundenvisionen), sogar mediale Erfahrungen waren dabei...auf die Frage, die ich mir selber stellte, ob ich für ihn noch etwas empfinde habe ich lange nach einer Antwort gesucht. Es ist sehr schwer zu unterscheiden, ob es von ihm kommt, oder aus meiner eigenen Seele heraus aber ich empfinde nichts mehr für ihn (auf emotionaler Ebene, keine Gefühle) außer eben diese Dualseelenverbundenheit. Das ist alles so viel was ich hier aufschreiben könnte.....
     
  8. Schmetterling28

    Schmetterling28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    22
    Ich habe eben nur keine genaue Angabe zu Aura oder Seelenfarben, ich habe heute erst gecheckt, dass diese Farben existieren...und jetzt möchte ich herausfinden, warum er so "grau" erschien.
     
  9. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.594
    Ort:
    Wien
    Eine graue Aura weist in der Regel eher auf psychische Probleme (Fehlen von Lebensfreue oder Lebenswillen) hin als auf physische Krankheiten. Wobei natürlich grundsätzlich auch eine Krankheit bzw. Diagnose der Grund sein kann, warum ein Mensch in die Stasis geht.
    Hilfreich kann hier z.B. eine Farblichttherapie sein (eine echte, nicht die bunten Lichtchen in manchen Saunen), um die Chakren wieder zu aktivieren. Man kann aber auch mal die Chakren anschauen ... möglicherweise gibt es große Ungleichgewichte oder Störungen einzelner Chakren. Wenn Du die Aura sehen kannst, ist sie mittig und zentriert (ist der Mensch ganz bei sich)?

    Bitte beachte aber auch: Der Ethikkodex der Auraleser sagt, dass es übergriffig ist, die Aura eines Menschen aktiv zu lesen (und sei es noch so ein guter Freund), ohne dazu einen Auftrag zu haben!
     
    Schmetterling28 gefällt das.
  10. Schmetterling28

    Schmetterling28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Danke für die Antwort, das hilft mir schon weiter...Zum Ethikkodex: Das Problem ist, dass ich mich vor ihm einfach schlecht bis gar nicht abgrenzen kann...Ich schätze ich muss mehr über den Umgang damit lernen. Dass ich seine Gefühle abbekomme ist weniger geworden im Alltag, aber diese Begegnung jetzt hatte noch einen ganz anderen Beigeschmack...erschreckend. Wie komme ich an so eine Lichttherapie? kann man das selber machen?
    Danke, für die Aufklärung, ihr helft mir sehr! Es ist schwer Gleichgesinnte ausfindig zu machen, die keinen Quatsch erzählen. DANKE
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen