1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gratis-Reiki

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Schamanin73, 23. November 2012.

  1. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Liebe Leute

    Vor einiger Zeit hatte ich Gratis-Reiki angeboten. Nun möchte ich das Angebot wiederholen. Es war für mich damals eine sehr interessante, lehrreiche Erfahrung. Nun bin ich endlich Reiki-Meisterin und gebe auch Gratis-Einwehungen (bin aber immer froh über freiwillige Spenden). Die Einweihungen gebe ich aber nicht im Internet, sondern persönlich. Ich lebe in der Nähe von Zürich. Falls jemand Interesse haben sollte, bitte PN.

    Ich bin selbst Occupy-Aktivistin und vertrete die Meinung, dass Geld in Zukunft uninteressant ist. Ich greife der Zeit vor und versuche so gut ich kann selbst mehr zu schenken als zu nehmen. Da ich bis jetzt jedenfalls beruflich immer halbwegs anständig verdiene (ich lebe von der Hand in den Mund, und das soll reichen), kann ich es mir leisten, anderen Reiki zu schenken.

    Falls du also ein persönliches Anliegen hast (Krankheit, Verhaltensmuster, Trauer, Blockaden etc.), kannst du dich gerne an mich wenden. Ich würde dich so gut ich kann begleiten (E-Mail-Verkehr) und dir vor allem täglich einen Monat lang Reiki schicken. Bei Bedarf kann man den Zeitraum auch verlängern. Von dir brauche ich ein Foto und eine Beschreibung deines Anliegens. Wichtig ist auch, dass du dir im Klaren darüber bist, wie es sein sollte, was du dir wünschst, wohin es gehen soll. Ich würde mich dir als Lichtkanal zur Verfügung stellen und dir so viel schicken, wie nötig ist.

    Wenn ich nicht allen antworten kann: Nicht böse sein! Ich mache das völlig freiwillig. Und wenn es nicht sein soll, dann muss man das akzeptieren. Das Universum ist viel weiser als wir Menschen ;-) Das kann man nicht steuern. Nur das Licht, das kann man ein wenig lenken, indem man positiv denkt und praktiziert.

    Liebe Grüsse
    Schama...
     
  2. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    haha da bist du aber allein auf weiter flur mit:vertrete die Meinung, dass Geld in Zukunft uninteressant ist
    wissen das die geschäftsleute,vermieter,apotheken usw auch?sei mir nicht böse,aber das ist naiv gedacht.denn geld wird es immer geben und willst du tauschen?du gibst wen die hand,sagst du übermittelst ihm reiki und bekommst dafür brot?nicht böse sein,aber das wird es nicht geben.ich will dich da nicht beleidigen,aber so wirds nie sein.
     
  3. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Nein, sie ist nicht alleine damit! Ich stimme dem zu! :thumbup: :)
     
  4. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    und wie machst du das?
     
  5. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    schön wäre es schon , wenn das geldsystem endlich wegfallen würde , weil zu ungerecht verteilt wird.
    es gibt schon börsen , wo jeder seine fähigkeiten anbieten kann im austausch mit anderen.
     
  6. MediCora

    MediCora Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    634
    Ort:
    Werbung:
    Es gibt immer Menschen die das gerne aus Herzen machen. Sicher ist ein Nebenverdienst super, aber wenn ich das mal nebenberuflich mache dann möchte ich auch keine fixpreise verlangen sondern auf Spendenbasis. Und das finde ich gut, wir bräuchten viel mehr Menschen dieser Sorte.
     
  7. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    es geht nicht um den nebenverdienst,auch nicht darum, ob und wie wer einweihungen anbietet,wenn es Schamanin73 richtig und wichtig ist,ihre sache,warum nicht.
    aber wie will man das machen,dass es kein geld mehr in zukunft gibt?????wie willst du dann essen,wohnen ,dich kleiden usw.?es kann sein,dass manche menschen das glauben ,nur wissen das auch die politiker?die wirtschaft?einen ausgleich muss es geben,gab es auch schon immer.aber selbst wenn wir mit muscheln oder steinen "zahlen"ist es auch eine andere art von geld.wer glaubt dass es so sein wird,der soll daran glauben.das ist nur meine meinung dazu.
     
  8. MediCora

    MediCora Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Beiträge:
    634
    Ort:
    Schön wäre es. Tauschgeschäfte, wie früher.
     
  9. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    wahrscheinlich bleibt das leider nur ein wunschvorstellung , zumindestens in der zivilisation. da müßten schon viele berufe abgeschafft werden , die nur das geld verwalten und von denen würde da sicher keiner freiwillig mitmachen.
    könnte mir aber vorstellen , dass menschen die so denken sich zusammenschließen und in komunen leben als selbstversorger und im tauschhandel mit nahrungsmittel , handwerk und den eigenen fähigkeiten .
    gibt es in ansätzen wohl auch schon.
     
  10. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    keine ahnung ob das funktioniert,ich kann es mir beim besten willen nicht vorstellen.
     

Diese Seite empfehlen