1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Grasser

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Frl.Zizipe, 1. März 2012.

  1. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.537
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich finde, hier im Esoforum fehlt ein Grasser-Thread.
    Unser KarlHeinz steht ja irgendwo als Symbolfigur für Korruption, für Gier, für Volksbetrug und ja für Volksvera......

    Was meint ihr - warum lassen wir uns das gefallen und wie lange noch?


    Es gilt natürlich die Unschuldsvermutung.
    Was vermutet ihr?


    :)
    Frl.Zizipe
     
  2. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Na das er unschuldig ist aber Fiona fIona Fiona is ne schlimme das sieht man an ihrem Gebiss .....:D
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Wenn es stimmt, dass die Einnahmen in eine GmbH gelaufen sind, was ja nicht abwägig ist, dann können die Euro 13.irgendwas Jahreseinkommen schon stimmen.
    In einer GmbH gehen 25% als Steuern an die Kommune und wenn man sich als GF Gewinne ausschüttet, werden diese mit 25% besteuert.

    Somit ist es ziemlich egal, ob er ein Gehalt von 10.000 oder 500.000 im Jahr hat. An der Steuer kommt so jedenfalls kein Geld vorbei.


    Ich bin bisher auch davon ausgegangen, dass es ein strenges Datenschutzgesetz in Ö gibt.
    Wer von euch würde gerne sein Einkommen und seine Abgaben in den Medien sehen?

    Egal, was er oder andere verbrochen haben, aber die Grundrechte zu missachten ist bestimmt auch nicht der richtige Weg.
     
  4. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    14.631
    Ort:

    Zustimm!

    Ich denke, das ist Kalkül der Presse dahinter, weil der Durchschnittsbürger das nicht unterscheiden kann, wenn er nicht ein Steuerexperte ist.

    Ich finde die Vorgangsweise der Presse einfach nur mehr widerlich.

    Wenn jemand etwas Unrechtes getan hat, dann soll das das Gericht entscheiden.
    Bis dahin gilt jedermann als unschuldig...oder sind manche vogelfrei?

    lg
    Sunny
     
  5. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien

    Naja wir Österreicher buckeln nach oben und treten lieber nach unten .

    Da wird eine Bank um eine halbe Milliarde € vom Staat gerettet , und niemand regt sich auf . Aber kaum denkt jemand das der *Ausländer* alles in den Hintern geschoben bekommt boah da geht dann die Post ab .

    Da kann man dann den phösen Ausländer schimpfen .

    Wenn ich heute eien halbe Milliarde schulden mach dann bin ich laaaaaaange hinter Gitter , bei einer Bank ists egal da sit dann Pappa Staat da ohne die Verantwortlichen dafür heranzu ziehen , nein die bekommen dann vielleicht noch ne Abfertigung .

    Es ist leider so das meiste Geld macht man in der Politik , dort rennt der Rubel...
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Er ist hier ein Sündenbock.
    Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Hochrangige Dreck am Stecken haben.

    Und sind wir uns ehrlich: Wegen Geld so ein Theater machen und nebenbei werden Kinder und Frauen mitten unter uns misshandelt.
     
  7. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    die ösis sind ich denke das demonstartionsfaulste volk,......und das was vor autorität ob korrupt oder nicht buckelt.........

    wenn man als normalo den steuerausgleich am pc macht, hat man die zahlungsaufforderung, am nöchsten tag im postkasten, bei den kl. sinds schnell,..........

    unmut kommt schon mehr auf, aber noch nicht genug,........

    die mayorität schafft es nicht zusammenzuhalten,......da wird auf die geschimpft, die auch nicht mehr haben(Auslandsösterreicher, Arbeitssuchende........),

    politiker sollten für das volk arbeiten, nicht für die reichen kumpels,.....und wen man viel geld machen will, dann sollte man manager werden,....und nicht das gehalt der politiker raufschrauben, damit sie nicht korrupt werden( verdienen eh gut, und sind ja trotzdem korrupt,)
    grasser ist ja kein einzelfall........
     
  8. HaraldB

    HaraldB Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    1.477
    Ort:
    Wien
    Hallo; wer von uns hätte denn gegen den Wind gepisst?wenn wir an seiner Stelle wären.Somit gleichmal vorweg ......keiner von uns wär besser oder schlechter gewesen.Ich meine das man mit Speck die Mäuse fängt ......und die Mäuslein sind mal das Volk.Als Speck präsentiert man zb KHG oder BankDirektor Elsner und täglich überschlagen sich die Erzroten TagesLügblätter und der Politische Mob kann sich weiterhin s Sackerl ungeniert und ungesehen vollstopfen.......für Ablenkung ist damit allemal gesorgt und wenn/falls was aufkommt machens das dann wie die 3 Afferl vor Gericht (mitn Schweigen gibts halt a bisserl Taschengeld oder a neues Amterl dazu:D)........und als Belohnung für extra Grosse Verdienste werden dann Richter zu Politikern....und der Pöbel denkt sich aber jetzt wird sich was ändern!Pustekuchen .....auch an RichterPolitiker schiessens ab.Falls wer was ändern möchte und was ausplaudert sind die Schuldigen längst nicht mehr in Amt oder fallen noch a Sprosserl rauf!!!!; manche Verbrecher am Volk leiten halt dann nen Konzern wie zb VW oder sind in der Politiker Pension aber durch die Krankheiten die sie sich um die Verdienste am Volk zugezogen haben wärens dann eh haftunfähig aber soweit kommst eh meißt nicht; falls doch denkma mal zurück an den ehemaligen Stadtrat Nittel......mehr braucht ma zu den Schweinebäuchen gar net sagen!!!!!:tomate::tomate::tomate:
     
  9. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    eben es geht ums geld, für menschen in notsituationen ist nix da, die sozialvereine demonstrieren ja eh,.......da wird gekürzt, und gekürzt.....

    wer geld hat, hat macht,....da kümmert sich niemand um mißhandelte kinder,......die bringen kein geld, die kosten ja.......
     
  10. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    Werbung:
    nach der unschuldsvermutung kommt nun auch die armutsvermutung, die schönheitsvermutung gilt ja schon länger.

    lg winnetou:D
     

Diese Seite empfehlen