1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Granat

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Ayura8, 21. Januar 2008.

  1. Ayura8

    Ayura8 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2007
    Beiträge:
    262
    Ort:
    CH-Winterthur
    Werbung:
    Hi, ich hab mal ne ganz offene Frage.
    Was wisst ihr alles über den Granat? (Aufladen, Wozu ist er gut usw.) Also Aussehen könnt ihr weglassen ;-)

    Danke
    lg Ayura
     
  2. maja-tara

    maja-tara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    5.675
    Ort:
    Norddeuschland
    Hallo Ayura8,

    über den Granaten gibt es so viel zu erzählen, ein schöner Stein!

    schau doch mal bei Google nach.



    Granat



    bedeutet "der Körnige", was sich auf seine typischen rundlich-vielflächigen kristallformen bezieht.
    Synonyme: Karfunkel (Mittelalter)



    Regenerationskraft
    -"Krisenstein": hilft in aussichtslosen Situationen
    -Extremsituationen, täglich notwendigen Dinge zu erledigen
    -Mut, Hoffnung, Widerstände werden zu Herausforderungen


    viel spaß maja
     
  3. Ayura8

    Ayura8 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2007
    Beiträge:
    262
    Ort:
    CH-Winterthur
    Jetzt weiss ich wieso mich dieser Stein heute im Laden so angesprochen hat.
    Ich fühl mich im Moment so schlapp und bin immer depremiert.
    In meinem Buch (Es ist recht klein und knapp gehalten) steht nur, dass der Granat die Weiblichkeit fördert und, dass er für das Blut zuständig ist.

    Ich hab schon gegoogelt, die ersten Seiten waren aber nix, da dachte ich hier gibt es so viele Steinexperten...
     
  4. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    habe ich internet gefunden ,weiss leider nicht mehr ,wer der ersteller ist :

    aufladen in der Sonne oder in Amethystdruse

    Granat - Stein der Hoffung

    Seinen Namen trägt der Granat auf Grund seiner zumeist rundlich, vielfältig gebrochenen Formen. „Granum“ ist das lateinische Wort für Korn. Um das rotbraune Mineral ranken sich eine Vielzahl von Legenden und Mythen. Er soll im Dunkeln selbst leuchten und magische Kräfte ausstrahlen. Schon im Mittelalter war der Granat einer der beliebtesten Heilsteine überhaupt. Finden kann man ihn in Brasilien, Indien, Madagaskar, Kanada und Tschechien.

    Heilwirkung - Körper

    Der Granat kann Blockaden vermindern, die Regenerationskraft des Körpers erhöhen und den Stoffwechsel anregen. Er soll den Kreislauf und das Immunsystem stabilisieren und durch die Anregung der Produktion von weißen Blutkörperchen die Blutarmut verhindern. Außerdem soll der Heilstein den Herzschlag kräftigen, sowie innere Organe wie Leber, Milz und Nieren schützen. Auch bei sexuellen Problemen wie Potenzstörungen, wird der Granat eingesetzt.
    Ebenso bei Alterserscheinungen soll der Stein zur Seite stehen.


    Heilwirkung - Seele

    Oft wird der Granat in Zeiten der Veränderung und in scheinbar aussichtslosen Situationen eingesetzt und fördert das Durchhaltevermögen. Er bringt Licht in die Seele, lindert depressive Verstimmungen und gibt Hoffung. Somit ist der Stein optimal für Menschen geeignet, die beispielsweise gerade einen Neubeginn in einer fremden Stadt wagen und sich noch unwohl in ihrer Umgebung fühlen. Seine Energie ist sehr stark, sollte vielleicht bei Kindern oder Geisteskrankheiten eher nicht angewandt werden .

    Anwendung des

    Bei sexuellen Problemen, sowie bei Alterserscheinungen kann der Heilstein als Granatelixier oder als Handschmeichler benutzt werden. Ebenfalls bei Kreislaufstörungen kann Granatelixier eingenommen werden. Auch Bäder bringen Linderung. Wer unter depressiven Stimmungen leidet, sollte lieber Hautkontakt zu dem Heilstein herstellen. Seine stärkste Kraft spendet der Granat, wenn er auf das Wurzelchakra und den Solarplexus aufgelegt wird.

    Tipp: Damit die Heilwirkung desGranats dauerhaft erhalten bleibt, sollte der Stein regelmäßig von negativen Energien befreit und anschließend wieder energetisch aufladen werden
     
  5. Rabenanni

    Rabenanni Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    96
    Hallo wollte mal was bekannt geben!

    Nordgem 2008 Hannoversche Edelsteintage
    Samstag u.Sonntag O2.O2./O3.o2. Februar 2008
    täglich: 11.OO - 18.00 Uhr
    Eintritt: 7,- E


    Gruß Rabenanni
     
  6. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Werbung:
    Hallo Ayura,

    den Granat gibt es in verschiedenen Variationen, das Aussehen ist also gar nicht so unwichtig, denn jede Variationen hat auch ihre Eigenschaften. So wirkt Grossular z. B. anders als ein Pyrop.

    Und auch Almandin und Pyrop (beide rot) sind nicht immer so gut auseinanderzuhalten, wenn sie bearbeitet wurden.

    Was die Wirkung angeht, puschen beide können aber auch grantig machen, sind gut in Krisenzeiten und haben beide Wirkung auf das Blut.

    Lieben Gruss


    Sterni
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen