1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Grade der Erleuchtung: In den Traum erwachen, aus dem Traum erwachen

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von 0bst, 12. Mai 2015.

  1. 0bst

    0bst Guest

    Werbung:
    In Berichten las ich von unterschiedlichen Graden spirituellen Erwachens, weg vom in den Körper eingeschlossenen ich über Öffnung hin zu nicht-ich erleben und Eins-Sein.

    Wenn ich recht erinnere wurden zwei davon benannt als in den Traum erwachen und ein höherer als aus dem Traum erwachen. Dann gab´s Bezeichnungen wie erwacht, nicht-ich, frei, erleuchtet, Buddha.

    Da sind vielleicht einige Begriffe doppelt oder unterschiedlich besetzt, je nach Ursprung der Schrift.
    Wie sind die Stufen der Entwicklung, wie werden sie bezeichnet und woran erkennt man sie?
     
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.243
    an der gelebten Liebe.?
    meinst Du so ähnlich wie es Hawkins in der Bewusstseinstabelle aufführt.?
     
    0bst gefällt das.
  3. ParaDoxa

    ParaDoxa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Jetzt
    Hallo Obst :) , meinst du vielleicht auch die Unterscheidung von Aufwachen/Erwachen/Erleuchtung?
    Es gibt ja einen Unterschied zwischen einem kurzzeitigen und plötzlichen Erwachen und die vollständige Realisierung dessen in das Gesamtsystem des Menschen.
    Ein Erwachen ist ja erst mal nur ein kurzer Einblick. Je nach Intensität kann dieser Einblick die Initialzündung für einen tiefgreifenden meist langjährigen Transformationsprozess sein. Diesen Folgeprozess bezeichnen einige auch als Desidentifikationsprozess.

    Der Unterschied wird in diesem Video beschrieben. Es ist zwar nicht sonderlich ausführlich, aber immerhin... ;)

     
    0bst gefällt das.
  4. 0bst

    0bst Guest

    Gut, das Video hätte man auch in zwei, drei Sätzen in einer Minute nur mal eben so als Kurzinfo für Hektiker erzählen können.

    Daß das nun SO ausführlich herkommt könnte in manchen Fällen zum Lachen, Genießen oder Aufregen anregen. Meine kurze, individuelle Zusammenfassung:

    Haaa...Satsangg :)


    Das hätte ich fast vergessen: Dankeschön :kiss3:
     
  5. ParaDoxa

    ParaDoxa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Jetzt
    Gerne :) :umarmen:
     
  6. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857
    Werbung:
    Hi Obst :)
    bei dir merkt man immer wieder dass dus echt versucht hast
    wenn man mal ein stabiles ich gefunden hätte - dann (und nur dann) könnte man diese Überlegungen anstellen.

    'aus dem Traum erwachen' ist, da es ein gedankliches Ziel ist das in Gedanken angestrebt und ausgeführt/erreicht wird, selbstredend genauso Im Traum, in Gedanken. "Ich bin aus dem Traum erwacht, Juhu!!" = imTraum.

    Und wenn du da Unterstufen unterbringst (erwacht, aufgewacht, viertelbefreit, frei, endbefreit, erleuchtet, glimmend, Buddhablitz, Jesusfunken...) - wird das eine traumhaft lange Aufzählung ;)
    die nächste traumhafte aufzählung/liste/unter-scheidung/gruppierung(en) :

    Entwicklung braucht es nicht - du bist schon was du bist, Obst. Was man tun könnte ist,
    das esoterische Lätzchen abzunehmen....

    zb
    sodass vielleicht wieder ein bisschen realismus platz greifen kann​
     
    0bst und Ruhepol gefällt das.
  7. 0bst

    0bst Guest

    Nun, Heidi... :D

    Das Finden eines stabilen ich war bisher noch nie erforderlich, das Ergebnis war immer richtig.

    Auch wenn es Orte wie "Bielefeld" vielleicht gar nicht gibt kann es Leute geben die während ihrer Reise glauben, schon an anderen Orten wie "München" oder "Hannover" zu sein.

    Es gibt aber auch Leute die glauben, daß sie gerade einen eingeschlafenen Fuß haben oder einen wachen Blick oder die gerade ein Nickerchen machen. Die sind ganz nah dran an der virtuellen Realität dieses Threads, Heidi.

    Wenn wir interessante Ansichten zu Bielefeld http://www.welt.de/vermischtes/article1047133/Bielefeld-Gibt-es-doch-gar-nicht.html als irrelevant betrachten können wir auch München und Hannover als Gegenstand der Betrachtung in diesem Thread ausschließen, wie auch deinen Link. Vielen Dank für die freundliche Ablenkung, die aber doch irgendwie zum Thema gehört.

    Hier geht es eher um mehr oder weniger eingeschlafene Füße oder geistige Gelegenheiten, also nur zu! :)
     
  8. 0bst

    0bst Guest

    Gerne, aber die Verunsicherung... Traum, nicht-ich und nun auch noch Realismus... ist das nicht ein bischen viel, schließt sich das nicht gegenseitig aus?

    Wenn guter Wille in Gedanken vorbei schaut... wenn sich keiner dafür verantwortlich fühlt macht auch keiner dem Realismus Platz, wie auch?!

    Wie sieht es aus mit Selbstmotivation für Selbstlose, wo gibt´s das?
     
  9. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857
    Hi Obst :D na sagen wir so: stabilität kann man schon finden, aber kein ich. (im sinne eines stabilen bestehenden zentrums)

    das würde ich nicht von vornherein als irrelevant betrachten
    (wobei ich verstehe kann, dass nicht jeder der frage nachgehen möchte ob dort Elvis in einer unterirdischen Militärbasis singt)

    so kann man die esoterik natürlich auch bezeichnen
    :D:)
     
  10. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857
    Werbung:
    also so esoterisch würde ich an die Sache nicht herangehen.
    dann löst sich das von/m selbst
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Mushin
    Antworten:
    111
    Aufrufe:
    10.212

Diese Seite empfehlen