1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gottes Eigenschaften

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von JimmyVoice, 13. Februar 2005.

  1. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Hmmm, ich selber sage: Gott besitzt(hat)keine Eigenschaften.
    Denn Eigenschaften spiegeln ja nur eine Persönlichkeit wieder und Gott hat keine Persönlichkeit.

    Kann man dem zustimmen oder seht ihr das doch ganz ganz anders?
     
  2. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Kann man nicht zustimmen. Wenn du sagst: Gott besitze keine Eigenschaft, dann schreibst du ihm eine Eigenschaft zu, nämlich diejenige, keine Eigenschaft zu haben.

    Vor Gott kann man nur verstummen.
     
  3. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Ich sehe aber keine Eigenschaft nicht als Eigenschaft an
     
  4. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Ich kann es auch umformulieren in: Gott besitzt(hat), ausser der Eigenschaft keine Eigenschaft zu haben, keine weiteren Eigenschaften.

    Aber damit ändert sich doch nichts an dem Urgedanken, der dahintersteckt

    Okay, könnt ihr dem zustimmen ect, war nun wirklich eine nicht so gute Fragestellung....naja ist ja auch etwas spät
     
  5. N_Calis

    N_Calis Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Leverkusen
    ja tu ich...

    ich stimme deiner aussage vollkommen zu...

    auch wenn es nicht so spät wäre würde ich behaupten das uns (mensch) áuch dem wortgewantesten nur eine bestimmte möglichkeit der ausdruckskraft
    zur verfügung steht...

    uns aus diesem grund eben nur die möglichkeit bleibt mit menschlichen ausdrucksmöglichkeiten etwas zu beschreiben in dem wir für uns geläufige "eigenschaften" zur beschreibung von "nichteigenschaften" zur hilfe nehmen müssen...


    gruss


    nüvit
     
  6. xyto

    xyto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    341
    Werbung:
    Wenn er keine Eigenschaften hat, was macht ihn dann überhaupt aus? Wozu ist er dann gut?

    Ich glaube alles was du mir jetzt liefern könntest wären Tautologien - da kann man ihn auch gleich vergessen.

    Wenn du Gott siehst, töte ihn - das ist sowieso besser, alles andere ist Egoismus.

    liebe Grüße
     
  7. N_Calis

    N_Calis Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Leverkusen
    ... frag nietzsche...

    vielleicht kann er dir weiterhelfen!!! (KEINE IRONIE)

    er sagt

    gott ist tot Wir haben ihn getötet...

    ABER

    ER führt die aussage weiter aus ...


    lieben gruß

    nüvit


    p.s. für mich ist nietzsche weder atheist noch nihilist sondern religiös ...das nebenbei!!!
     
  8. Aktivist

    Aktivist Guest

    Ich bin mir dessen bewusst, dass es auch unter Esoterikern Meinungsverschiedenheiten gibt.

    Ich frage dennoch: Wirklich viele Leute glauben, wenn sie sich selbst finden im "Innen", dann finden sie Gott. Sie sagen auch, dass sie Gott gleich sind.
    Nun aber kann ich genau die Aussage von Dir dagegenhalten Jimmy und sagen, dass es unmöglich ist, dass man Gott selbst ist, denn dann hört man auf Mensch zu sein, da sämtliche Eigenschaften ausgelöscht sein müssten.


    Ich kann mich fckw nur anschliessen. Ich würde vor Gott genauso verstummen und auf die Knie fallen - ihn ehren und anbeten. So wie man die Sterne nicht zählen kann, so kann man sich auch nicht Gott vorstellen.
    Danke, fckw, für diesen durchaus authentischen Satz. ;)
     
  9. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Wenn der Mensch unvollkommen ist, muß Gott alle Eigenschaften besitzen.

    MfG

    Olga :baden:
     
  10. Zauberin

    Zauberin Guest

    Werbung:
    Hallo Aktivist!

    In Deiner Aussage ist die richtige Antwort ("versteckt").

    >>Wer kann in das Reich Gottes eingehen? Jesus antwortete: "Bei MENSCHEN ist es unmöglich, bei GOTT aber ist alles möglich."<<

    >>"Wer es fassen kann, fasse es!"<<

    ABER:>>" Nicht alle fassen dieses Wort, sondern nur jene, denen es gegeben ist."<<

    Alles Gute
    Die alte Kriegerin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen