1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gott vs. Satan

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Lucia, 10. September 2006.

  1. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.700
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    es hat sich doch tatsächlich jemand die mühe gemacht, die bibel zu durchforsten und die todesopfer zu zählen.
    die, die durch gott umkamen, und die, die durch satan umkamen.
    ok - nicht alle, die durch gott umkamen sind aufgelistet. also so sachen wie die sintflut, die zerstörung von soddom und gomorrah, außerdem etliche plagen die todesopfer forderten wurden nicht mitgerechnet, da dies zahlenmäßig schlicht schwer zu schätzen ist und in der bibel selber da keine genauen zahlenangaben stehen.
    das ergebnis?

    gott : 2.270.365 Menschenleben
    wie oben erwähnt, ohne die obigen ereignisse mitgerechnet.

    satan : 10
    also nicht millionen, sondern genau 10 stück.

    nachzugucken hier - http://dwindlinginunbelief.blogspot.com/2006/08/who-has-killed-more-satan-or-god.html

    heißts deswegen immer, gott gewinnt gegen satan?
    spielen die doom?

    mfg
    luzia
     
  2. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hallo Luzia! :)

    Diese Frage stelle ich mir hin und wieder auch. :lachen: Zusätzlich frage ich mich, warum wir uns hier auf der Erde so rumquälen müssen... :)

    Das Geheimnis wird z.T. dadurch gelüftet, dass für einen gläubigen Menschen einer Offenbarungsreligion (Moslem, Jude, Christ) das wirkliche Leben erst nach dem Tode anfängt. ;) Die Menschen denken in der Regel an das Leben auf Erden (=physische Existenz), wenn sie die Begriffe Leben/Tod verwenden. Für einen gläubigen Menschen hingegen bedeutet Tod = Hölle und Leben = Paradies.

    Nehmen wir mal hypothetisch die Existenz Gottes und Satans an und versetzen wir uns für einen Augenblick in deren Lage... Aus christlicher Sicht möchte Satan soviele Seelen wie möglich stürzen, um sich an Gott zu rächen oder vielleicht sogar um den Himmel zurück zu erobern. Er ist hier auf die Erde/Materie gestürzt worden und seine Macht ist stark eingeschränkt. Sein wirken ist rein geistiger Natur!
    Gott hingegen möchte, dass die Menschen zu ihm kommen, aber auch dass sie sich für ihn bewusst entscheiden. Er macht uns diese Entscheidung nicht immer einfach und läßt zu, dass Satan uns hier auf Erden verführt, vielleicht mit der Absicht verbunden die Geister zu prüfen. (Wenn du eine Geburtstagsparty gibst, lädst du ja auch nicht jeden "Idioten" ein, sondern verschickst Einladungen an deine Freunde. Und wer sind deine Freunde? Logo! Menschen, die zu dir halten, auch wenn es dir mal nicht so gut geht.)

    Beide Wesen, sofern sie existieren, wissen (!) also, dass für einen Menschen das wahre Leben erst nach dem Beenden der physischen Existenz so richtig losgeht. (Außerdem kennen beide Wesen jeden Menschen ganz genau hinsichtlich seiner Stärken & Schwächen, verfügen über eine enorme Intelligenz, kennen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.) Darum haben sie unterschiedliche Strategien und Methoden um an ihr Ziel zu kommen... Satan möchte die Menschen möglichst an die Materie binden. Gott möchte, dass sich die Menschen von der Materie lösen.

    Um auf deine Eingangsfrage zurück zu kommen... Wenn du nun Gott wärst und außerdem noch ein guter Hirte, würdest du ebenfalls wollen, dass möglichst viele Schafe vor dem Tod (=Hölle) bewahrt werden. Daher ist eine Bestrafung (=Fegefeuer) für "Verbrecher" allemal besser als die ewige Verdammnis. Um es noch deutlicher zu sagen: Wenn Gott die physische Existenz eines Menschen hier auf Erden beendet, kommt das einem "sozialverträglichen Frühableben" gleich. :D (Und dies in mehrerer Hinsicht: Dies kann sowohl für die restlichen Erdenmenschen gelten, als auch für dich persönlich.) Dieser Begriff ist aber aus menschlicher Sicht unmoralisch, zumal nach menschlichem Ermessen ein Weiterleben nach dem Tod nur vermutet (!) wird. ;)

    Liebe Grüße :kiss4:
    Toffifee

    PS: Ich habe lediglich versucht zu helfen und die Frage von Lucia aus christlicher Sicht (Gott vs. Satan) beleuchtet und bitte daher in aller Ergebenheit darum, mir eine Diskussion über pro und contra des Katholizismus zu ersparen. :rolleyes: :D
     
  3. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    So fuktioniert das ganze nicht !

    Wer die Bibel so liest, versteht nie was in ihr steht !

    .. und wohlmöglich noch alles als bare Münze nimmt was er von der Welt
    aus Hand tiefgläubiger Materialisten bekommt.. obdem es eigentlich nicht
    einmal Materie gibt .. doch dafür Illusion bezüglich seines Seins zu Hauf.

    Der sieht nämlich nicht das was er für Gottes Wort hält, sondern nur
    Geschichten die so nie geschehen. Das wesentlichste die Metaphern,
    allegorien noch ihr wirklich inneres der Aufbau AllenSein die Matrix wird
    er durch derartiges unterfangen zu inden vermögen....
    .. und genau so handelt Satan ... er verblendet sich selbst.

    Denn der Mensch selbst, ist Gott, Cristus & Satan in ein und der selben Person.

    Der erkennt auch nicht das er als Leser der wirkliche Tote in seinem Sein ist,
    anstatt sich aus seinem christus in ihm zu wirklichem Leben im AllEinenSein
    so wird er im allEinen weiterhin ein Scheiter > Scheider = Satan sein.

    Einen Satan oder Gott in Persona sich der Mensch von den Kirchen verblenden
    lasst gibt es nämlich nicht .. wer solche glaunbt hat als ein Zombie bereits
    verloren .. und vermag seine Hölle auf Erden da er alles verdreht erkennt
    schon gar nicht erkennen.

    Im übrigen gibt es kein Tod an sich, wer das in seinen tiefen glaubt, hat sich
    bereits entsprechend Mose Gebot bereits selbst getötet ...

    ... wahrlich wahrlich ein Mensch bzw. welcher erst noch einer werden muß,
    kannst soviel umballern wie du willst .. er stirbt NIE ... er bekommt lediglich
    aus dem AllEinen eine neue Welt geschenkt ... nennt sich zu-fällig auch Inkarnation.
    Achtung, für Selbstmöder wird das net Geltung haben, sie dürfen gerne
    am nächsten Morgen in ihrer bisherigen Welt auwachen bis sie kapieren,
    nö so gehts auch net weiter, und an gleicher Stell an Kreuzung anders
    entscheiden als zuvor.
     
  4. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    :)

    Und wahrlich ich sage Dir .... Gott hat bereits 974 Welten zerstört .... :schnl:
    Warum ? Sie alle drifteten ab in die Un-Endlichkeit der Vielheit ... völlig verloren
    ohne sich jemals selbst zu erlösen zu können. Und all die Zerstörung ...
    .. selbst der Krrieg von Napoleon .. ward alles wirklicher göttlicher Wille,
    auch wenn Napoleon späters von Gottes Wille abwich .. und verlor...
    .. obdem seine Vereinigung Europas durchaus aus des AllEinen vorgesehen
    ward um künftig Leid den Menschen zu ersparen.

    Und wahrlich wahrlich ... drehe die Zahlen in Deinem texterl um, so kämen
    sie eher hin ... als so .... es dürfte doch klar sein das tiefgläubige Satanisten
    sich selbst nie als Mörder sehen .. obdem sie fleißigel Gott ermorden und ihre
    eigenen Morde auch noch in die schuhe schieben.

    :schnl:
     
  5. Toffifee

    Toffifee Guest

    Guten Tag! :)

    Der Prolog des Faust - Der Tragödie erster Teil - Auszug.

    J.W.von Goehte gab sich die Ehre, dem besten Stücke dieser Erde seine Form und Würde zu verleihen.
    Wem dieses Stück noch nicht bekannt, der schäme sich und sei gewarnt:
    Es gehört schon seit geraumer Zeit zum guten Tone weit und breit,
    aus diesem Stück zu rezitieren, um während des Disputs Niveau zu simulieren.

    http://gutenberg.spiegel.de/goethe/faust1/faust004.htm#RTFToC4
    Liebe Grüße :kiss4:
    Toffifee
     
  6. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    Da Satan sich nie des Weder-Noch Geistes bewusst wurde, (letzte Erkenntnis) wurde ihm auch nicht bewusst, dass er nicht gegen den Weder-Noch Geist kämpfen kann. Er führt also ein Schwert, welches er aussichtslos in die Luft schlägt. Es ist also sinnlos Gott zu befürworten noch sich gegen ihn zu stellen. Beides wird nur weh tun. Auch gibt es bei Gott weder Gewinn noch Verlust. Es kommt wie es kommen muss: Satan wird sich selbst vernichten :clown:
     
  7. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    :)

    Stimmt, ein Mensch welcher sich nie oder weder-noch seines Geistes Bewusst ist Satan.
    Ein Mensch welcher sich dessen jedoch alles bewusst, ist ein Christus.

    Doch ein Gott ist er so oder so, nur sich eben nicht bewusst es zu sein,
    weil er sich als Satan in seinem tun und handeln für etwas besseres als Gott.

    :schnl:
     
  8. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Auch kann man mit dem Weder-Noch Geist nicht konkurrieren. Das ist ebenso schlichtweg nicht möglich. Konkurrieren kann man nur mit anderen EGO's :clown:
     
  9. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Hy !

    Gott ermordet gar niemanden, und zum Thema Satan du hast das falsche Buch gelesen !

    IL
     
  10. Galahad

    Galahad Guest

    Werbung:
    Richtig, nur Menschen morden. Gott erlöst.
    Macht zwar für den Betroffenen keinen Unterschied, weil tot ist tot, aber hört sich besser an.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen