1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gott und der Junge

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von IZOR, 7. Oktober 2005.

  1. IZOR

    IZOR Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo!!

    Durch Zufall hab ich ein Buch gefunden... Dieses Buch hat mich so in den Bann gezogen, das ich es hier weiterempfehlen möchte. Vielleicht hat es ja schon jemand von euch gelesen..

    Diese Buch mit dem Titel GOTT UND DER JUNGE von Werner Kock

    Ich geb Euch gerne auch ein Kurzbeschreibung

    Ein Junge hat nur eine Sehnsucht
    Er möchte wirklich glücklich sein, so wie er ist. Der 'Zufall' will es, daß er einen wunderbaren, gütigen, humorvollen alten Mann trifft, der alles weiß. Zusammen finden sie die Lösung, die beiden weiterhilft. Das Buch basiert auf tatsächlich erlebten Erfahrungen und zeigt die Transformation der menschlichen Wirklichkeit zu göttlicher Wahrheit. Anders gesagt: Die Welt ist so, wie du sie wahrnimmst, und es liegt an dir, diese Wahrnehmung so vollkommen wie möglich zu machen! Am Ende weiß der Junge, daß der Himmel überall ist. "Alleine war er nur, wenn er über sich nachdachte; wenn er über sich hinausblickte, war alles anders. Überall lebte das Sternenlicht, es war die reine Energie in den Formen, die lebten. (...) Die Welt war ihm neu geschenkt, sie existierte für ihn, sprach zu ihm, liebte ihn, UND er war da, das zu erfahren und genießen zu lernen." Ein Buch das Kraft und Hoffnung schenkt- und daher auch ein wunderbares Geschenk!

    Bis Bald IZOR

    ***Link entfernt, halte dich bitte an die Forumsregeln****
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen