1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gott und Alltag

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Rose2, 24. Oktober 2011.

  1. Rose2

    Rose2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    1.328
    Werbung:
    Gott liebt den Alltag. Nicht das Wunder, der verklärte Glanz, die Engelserscheinung oder der Christbaumkitsch sind sein Handwerk. Der graue Alltag ist es, schmutzige Asphaltstraßen, graues Wetter, ereignislose Stunden, Werbeprospekte, Textilfabriken, Putztag.
    In dem hier einen Sinn zu finden ist vielleicht schwierig, aber es ist nicht unmöglich Schönheit im Alltag zu finden.
    Es hat bestimmt alles seinen Sinn. Und wenn wir keine Engel sehen können, auch. Und wenn wir in Gewöhnlichem feststecken, ist das Gottes Wille.
    Denn irgendetwas sollen wir lernen, irgendeinen Sinn hat unser Dasein.
    Das weiß ich mit Bestimmtheit und auch folgendes:
    Gott ist gerecht.
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    wer sagt, dass Gott nicht das eine, sondern auch das andere Liebt?
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    war er denn zu Hiob gerecht, oder zu Jesus? zu den Juden? zu Abram und Moses? wo war er Gerecht als er Ägypter im Meer ertränkte oder das Hebräische Volk ganz Kanaan ausrotten lies?

    gott ist weder gut noch gerecht... er ist blos allmächtig
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Was genau ist GERECHT? Wo ist die Gerechtigkeit,ich glaube nicht,das es sie gibt,ich glaubte es,habe das glauben verloren,mindestens an die Gerechtigkeit unter Menschen.. Meine Mutter sagte immer.."Gottes Mühlen mahlen langsam,aber gerecht" Ein paar mal,habe ich es tatsächlich erlebt..
     
  5. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Ein altes Sprichwort sagt „ allzu Gerecht tut unrecht“ d.h. Selbstgerechtigkeit kann nie gerecht sein. ;)

    Der beste Beurteiler (Richter) für Gerechtigkeit, Gut und Böse, ist in der Seele verborgen, es ist das Gewissen. :trost:

    Zitat:
    Eine Regierung muss sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. :sabber: Es ist gerecht, dass jeder einzelne dazu beiträgt, die Ausgaben des Staates tragen zu helfen. Aber es ist nicht gerecht, dass er die Hälfte seines jährlichen Einkommens mit dem Staate teilen muss. :wut1:

    Friedrich II. der Große
     
  6. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.208
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:


    Menschen beziehen ungerechte Erlebnisse immer auf eine höhere Macht, die einen gestraft hat. Da wird Gott auch sehr personifiziert. Gott ist aber keine Person, die in Geschehen der Menschen eingreift. Menschen sind selber für ihre Handlungen verantwortlich, das haben aber viele bis heute nicht begriffen. Man macht es sich zu einfach, wenn man entweder sagt:" Wie konnte Gott das nur zulassen?" oder "Gott ist gerecht!", denn es wird dann auf Gott geschoben, man selber hält sich so fein raus.

    Wir selber können entscheiden, ob wir gerecht oder mies handeln und so können wir unseren Alltag bewußt gestalten.:)
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    gott
    keine ahnung
    kenn nur mich selbst:D
    so wenn ich aber sein ebenbild bin #dann wirds interessant
    dann bin ich gott in miniformat und du auch
    ja und was sich da in mir tut .....
    gut dass gott weiss was los ist und die liebe ist:D
    oder hat er vergessen wer er selbst ist?:rolleyes:
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    sein reich ist in mir
    er ist die liebe #
    sag mal :
    ich liebe ....
    sag es besondes dann #wenn du enttäuscht bist und deine emotionen zum kotzen sind
    wenn er die liebe ist
    und eins mit dem wort
    dann werden diese worte:
    ich bin die liebe
    ein wunder in dir wirken
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    oder ein anderes
    schändliches wort:D:genuss
    ich geniesse
    gott
    der schöpfer will dir genuss bereiten #dafür lebt er:D
    wenn du eins bist mit dem schöpfer
    dann bist du genuss
    dann kannst du sagen #
    ich geniesse und bist eins mit dem schöpfer
    mit klärenden folgen für sein-dein seelenbild:)
     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    jetzt schau ins all....all....tag
    alles er
    seine schöpfung
    er kann nicht anders
    als sich ergiessen
    denn die liebe ist unerschöpflich kreativ
    mit guten und weniger guten folgen
    doch wenn du das weisst
    biste voll im spiel
    und kannst es endlich geniessen:thumbup:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen