1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gott schuf das Universum nun bewiesen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von aschiema, 7. Oktober 2011.

  1. aschiema

    aschiema Guest

    Werbung:
    Hallo da es nun als bewiesen angesehen wird (Physiknobelpreis 2011)http://derstandard.at/1317019207060/Physik-Nobelpreis-2011-Die-Vermessung-des-Universums , dass sich das Universum immer schneller ausdehnt, und schneller bedeutet dass immer noch Energie dazu kommt, dann muss es noch immer eine schaffende oder schöpfende Kraft in diesem Universum geben die dies bewerkstelligt. Das Universum wird ein wachsendes Universum sein und nicht eines dass irgendwann, jenseits aller physikalischen Vorstellungen explodiert sein soll.
     
  2. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Nö.

    Da kommt nix dazu. Nur die bereits vorhandene Masse und Energie dehnt sich immer weiter aus.

    Und daß es sich immer schneller ausdehnt sagt überhaupt nichts darüber aus welche Gründe hinter diesem Effekt stecken. Irgendwelche physikalischen Effekte werden das schon sein, wir Menschen kennen bei weitem noch nicht alle Geheimnisse die es da zu entdecken gibt.
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.881
    Ort:
    An der Nordsee
    Und das ist jetzt ein Beweis dafür, dass Gott das Universum schuf? Kannst du mir das bitte etwas genauer erklären? Vielleicht fängst du damit an, mich erstmal über "Gott" aufzuklären, wer oder was das ist, da er oder es ja offensichtlich aktiv etwas schaffen kann.

    R.
     
  4. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Ich bin sogar der Meinung, es gibt mehr als nur ein Universum!
     
  5. MakiRai

    MakiRai Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    49
    Hi!

    Eines Morgens wacht Gott mit einem Urknall auf. Er fragt: Wer oder was bin ich nun? Ich sehe zwar, dass ich existiere aber ich habe keinen Namen. Vor lauter Grübeln bemerkt er gar nicht wie er die Umgebung um sich zum Schwingen bringt. Allmählich aber werden die Schwingungen lauter und bilden Klänge. Da hört er genauer hin. Die feinen Laute kommen von überall her, mal hoch mal tief. Allmählich wirken sie wie ein kleines Orchester, das nun begonnen hat von sich aus zu spielen. Doch welche Musik wird er hören? das hängt nun ganz von dem Ensemble ab das unter eigener Regie läuft. Wird es eine dramatische Musik in der ganze Sterne explodieren, ein langer Marsch, weil viele Planeten unter kriegerischem Einfluss stehen, oder eine liebliche Synphonie, weil sich viele Planeten dazu entschlossen haben ihr Sein in Liebe zu leben...

    Diese Philosophie ist nicht neu. Sie beschreibt in verschiedenen Religionen die Geburt eines schöpferischen energetischen Zustands der sich fortbewegt und dadurch Leben hervorbringt bis hin zum Ende aller Zeit in der wieder alles zum Urzustand zurückkehrt. Die moderne Physik mit ihren quantenmechanischen Zuständen rückt schon recht nahe an ein Thema welches aufzeigt, dass alles verschiedene Schwingungen sind. Wir sind also die Resonanz, oder das Geschehen, das die Antwort auf seine erste Frage bildet. Mit einem Bewusstsein voll Liebe könnten wir dazu beitragen dass er nur Gutes zu hören bekommt ;-)
     
  6. mdelajo

    mdelajo Guest

    Werbung:


    Meine Güte, WO steht in diesem Artikel auch nur ein einziges Wort über Gott??? Was für eine Überschrift, der Gottes-Beweis nach Esotheriker-Art, ein Zirkelschluss *lol

    Ausdehnung des Universums - Nobelpreis Physik
     
  7. Sonnenbrille

    Sonnenbrille Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    96
    erst wenn alle menschen auf diesem planeten gott anerkennen, wird eine metaphysische veränderung stattfinden ... wie kann man bei allen erscheinungen, lebensformen und galaxien im universum an gott zweifeln? ich verstehe das nicht , dass leute immer beweise beweise brauchen, um an gott glauben zu können? seht euch doch an oder schaut euch die natur an, es ist der mensch, der sich von gott entfernt hat und nicht andersrum :)
     
  8. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Obwohl ich persönlich auch an Gott glaube, wird aber mein Ansicht zu Gott sehr abweichend zu den Ansichten anderer gottesgläubiger Menschen sein --- der Beweis, dass sich unser Unsiversum ausdehnt ist noch lange kein Beweis dafür das es Gott gibt, denn dazu müsste es nicht nur eine allgemein gültige Wahrheit über Gott bekannt sein, sondern eine absolute Wahrheit wahr sein!
    Dieser Artikel mag für Dich ein Beweis sein, der Dich in Deiner Ansicht bestärkt, aber wie Du an den unterschiedlichen Reaktionen erkennen kannst, ist es kein eindeutiger Beweis für eine absolute Wahrheit...

    ...sondern nur Deiner Meinung nach. Was dann okay ist.
     
  9. Dirtsa

    Dirtsa Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Steiermark
    Für mich ist das auch absolut kein Beweis dafür dass es Gott gibt.
    Gott ist für mich nur ein Begriff den die Menschen an die Stelle setzen an der ihr Verstand nicht mehr weiter kommt.

    Ich glaube nicht an diesen personifizierten Gott. Meine Vorstellungen von "Gott" sind eben auch ganz anders, aber das würde den Rahmen hier sprengen.
     
  10. regos

    regos Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2011
    Beiträge:
    447
    Werbung:
    Für mich ist der beste Gottesbeweis bin ICH! :angel2:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen