1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gott hat dich verlassen

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Junos, 29. Januar 2016.

  1. Junos

    Junos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    117
    Werbung:
    Gott hat dich verlassen, sagst du, mal wieder.
    Mein Gott, für den ich immer alles getan habe, mich aufgeopfert habe bis zum Märtyrertum.
    Begreif den Unterschied.
    Er hat dich verlassen.
    Nicht allein gelassen.
    Immer hat er dir jemanden zur Seite gestellt.
    Sichtbar, nicht unsichtbar.
    Auch Gott will mal in die Sauna gehen oder zum Kegelabend ums Eck, zum Männerabend in die Kneipe.
    Wie gierige Pyranhas beissen sie nach ihm, wollen göttliche Energie saugen.
    Hilf mir Gott, meine Angebetene will mich nicht.
    Hilf mir Gott, ich brauch eine Gehaltserhöhung.
    Was für ein Kindergarten !

    Gott hat dich verlassen-------------damit du deine eigene Stärke findest (oder Herz, Arsch in der Hose, gesunden Magen)
    Dann kommt er zurück.
    Denn du brauchst ihn nicht mehr.
    Er ist einfach ein guter Kumpel geworden.

    Nächstes Mal nimmt er dich mit zum Bier trinken.
    Nur weinende Spielverderber braucht er nicht.
    Prost auf das tägliche Drama der tragisch absurden göttlichen Komödie.
     
    yade, Livie, huibuhhuh und 2 anderen gefällt das.
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.966
    Ort:
    VGZ
    :lachen::lachen::lachen:

    In diesen Satz hast du die Pharisäer/Sadduzäer und Verkehrende Sünder zusammen gemixt. Mit den ersteren diskutierte Jesus kritisierend, mit den zweiteren diskutierte Jesus unterstützend.

    Und du deklarierst in einem Satz Jesus ad absurdum.....
     
    Junos gefällt das.
  3. Junos

    Junos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    117
    Und das ist grad die motivierende Ansprache gewesen.
    Der Kerngedanke ist mit Gott Bier trinken zu dürfen.
    :confused:
     
  4. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.966
    Ort:
    VGZ
    Spielverderber "weinen nicht", sie zerstören rastlos bis zum Morden.;)
     
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.966
    Ort:
    VGZ
    Noch was hier zu. Das Bier ist älter als die ältesten monotheistischen Schriften, selbst älter als das Gilgamesch Epos. Und wenn du den Zauberhut genauer betrachtest, entdeckst du den zylindrischen Destilierapparat. Dezenter Alkohol macht dich für ne kurze Zeit stark, dann lässt die Stärke nach und du hast maximal Kopfweh. Der Zauberkessel bei Asterix enthält Kräuterbier.
     
  6. Junos

    Junos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    117
    Werbung:
    Zum Kruzifix noch mal.
    Jetzt willst du Gott noch seinen Spass verderben.
    Fahr zur Hölle und nimm das Kräuterbier mit.
    :eek:
     
    Frl.Zizipe gefällt das.
  7. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.966
    Ort:
    VGZ
    Ach, du willst der unbenannte GOTT hier sein?

    Ich weiß was besseres -> Ich schicke DICH zur Hölle (Sowas wie dich brauch ich meinen Augen nicht an tun)
     
  8. Junos

    Junos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    117
    Sorry mate, der joke war dazu gedacht einen Kumpel aufzumuntern, der in der Patsche steckt und ja der ist schon in der inneren Hölle und nein, wenn der noch Kräuterbier bekommt, dann bleibt der lieber im ewigen Fegefeuer.
     
  9. Junos

    Junos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    117
    Kurze Ergänzung.
    Wie du auf diese Art von Text reagierst hängt mehr von dir selber ab als von der Art von Text.
    Es ist wie bei Symbolgeschichten.
    Jeder reagiert anders, wird auf andere Art positiv oder negativ getriggert.
    Du entscheidest dich selber zu lachen, weinen, toben oder nachdenken, im Idealfall mehrere Dinge nacheinander.

    Gott hat dich verlassen weil er Vertrauen in deine eigenen Fähigkeiten hat.
    Du willst in ihm einen ewig gütigen und gerechten Vater sehen.
    Ich sage dir es ist Aufgabe des Vaters ihre Kinder fit fürs Leben zu machen, ihnen Raum zu geben auf ihre eigene Art erwachsen zu werden.
    Durch das Entdecken deiner eigenen Schöpferkraft gehst du höher in Richtung der göttlichen Ebene.
    Gott wird zum gleichberechtigten Freund.
    Oder du erwartest dass er sich immer auf niedrigeres Niveau herunter begibt als wirklich notwendig ist.
    Ist das ein Gott, den du respektieren kannst ?
    Kannst du dich selber respektieren wenn du nicht das Beste aus dir herausholst ?

    Ich wünsche dir Kraft und bis bald
     
    Livie, Jessey, east of the sun und 3 anderen gefällt das.
  10. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Werbung:
    Nicht sehr nett, und ich teile deine Einstellung nicht!
     
    hnoss gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen