1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gott antwortet auf Strafanzeige!

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Sternendiamant, 24. September 2007.

  1. Sternendiamant

    Sternendiamant Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    Was hält ihr davon?
    Irgendwie finde ich es gar nicht so abwegig, dass der Text wirklich von Gott kommt, denn es wird schließlich immer wieder betont in Büchern etc., dass der freie Wille sehr wichtig für uns ist/ein großes Geschenk an uns ist.


     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Zitat:Was hält ihr davon?

    Der Senator hat Recht, bloß wüßte ich jetzt auch nicht, wo ich die Klage einreichen sollte.
    Vielleicht an den Weihnachtsmann,Nordpol, Packeisstraße 0
    Betreff:Klage gegen Gott, zur Weiterleitung bestimmt an...
    wen eigentlich?
    Mein Gott!
    Wer richtet über Gott!?
    So ein Mist aber auch!!!

    Ich bekomme dann bestimmt die Mitteilung vom Weihnachtsmann:
    Adressat (und Angeklagter!?) seit 2000 Jahren nach Unbekannt verzogen.
    Warten sie bitte bis zum "jüngsten Gericht" für einen Termin.
    Wann? Erkundigen sie sich bei den örtlichen Zeugen Jehovas
    oder warten sie einfach bis diese bei ihnen vorbeikommen.
     
  3. Sternendiamant

    Sternendiamant Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    156
    Hihi:clown::schnl:

    Aaaber angeblich hat Gott geantwortet:

     
  4. Sri Naam

    Sri Naam Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Hier
    Weshalb sollte Gott nicht anworten? :homer:

    Ich antworte ja auch (in der Regel), wenn mich jemand fragt. :kiss3:
     
  5. Stimmt, selbst Wissende, Erleuchtete und Gottes beste Freunde antworten. Warum dann nicht auch er selbst? =)
     
  6. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Zitat:In der dem Gericht jetzt vorliegenden Erwiderung wird geltend gemacht, dass der Beklagte Immunität gegenüber der irdischen Gerichtsbarkeit genieße.

    Immunität genießen nur Personen, welche an der Gesetzgebung beteiligt
    sind.Dann muss man eben einen säkularen Staat finden.
    Allerdings muss Gott die Nationalität dieses Staates besitzen.
    Deutschland würde gehen, zumindest wenn man das Reichskonkordat
    abschaffen würde.

    Zitat:Auch wird die Zuständigkeit des Bezirksgerichts bestritten.

    Stimmt, Den Haag wäre korrekt gewesen, wegen Kriegsverbrechen
    unter Einsatz von Massenvernichtungswaffen wie Vulkanausbrüchen,
    Tsunamis, Erdbeben, Einsatz von biologischen Waffen wie Pest,Cholera
    und Aids, dem unerlaubten Besitz von Asteroiden,Meteroiten und Kometen
    zur Abschreckung sowie weitere Vergehen, wie genetische Manipulation,
    Volksverhetzung und Vortäuschung falscher Tatsachen(z.B Scheibenerde)

    Die Verhandlung ist eröffnet: Der Angeklagte hat das Wort.

    Zitat: "Ich habe Mann und Frau mit freiem Willen geschaffen, und neben dem Versprechen eines unsterblichen Lebens ist der freie Wille mein größtes Geschenk für euch."

    Einspruch nicht stattgegeben.
    Begründung:1.vorsätzliches Zulassen von Straftaten, da er wußte dass seine
    Handlungen zur Herstellung von Kreaturen die Folgen haben, die zur Anklage führten.
    2.Auftrag zur mutwilligen und beabsichtigten Manipulation des freien Willens.
    Ausgeführt durch den Komplizen und Mitangeklagten Luzifer(Künstlername:
    Teufel,Satan oder auch Belzebub)
    3.Töten und Wiederbeleben der Kreaturen zur eigenen Belustigung.

    Zitat:In dem Schreiben werde der Erzengel Michael als Zeuge angeführt, erklärte der Justizangestellte Friend.

    Die Aussagen des Zeugen werden wegen fehlender Neutralität und Befangenheit des Zeugen vom Gericht nicht berücksichtigt.
    Außerdem geht das Gericht davon aus, dass der Zeuge bei seiner Aussage
    unter dem Druck der Androhung von Gewalt durch den Angeklagten stand.
    Dies konnte der Mitangeklagte Luzifer bestätigen.

    Das Gericht zieht sich für weitere Beratungen zurück.
     
  7. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Findet Ihr Eure Antworten COOL ?
     
  8. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Zitat:Was hält ihr davon?
    Irgendwie finde ich es gar nicht so abwegig, dass der Text wirklich von Gott kommt, denn es wird schließlich immer wieder betont in Büchern etc., dass der freie Wille sehr wichtig für uns ist/ein großes Geschenk an uns ist.

    Soll man das ernst nehmen?WIRKLICH VON GOTT?Na klar

    Ich bin nicht Atheist, sondern Agnostiker.
    Die Satire bezieht sich in Wirklichkeit auf menschliche Vorstellungen eines
    Gottes, über den, wenn es ihn gibt, wir nichts wissen.Ich mache auf die Fehler/Schwächen im menschlichen Gottesbild aufmerksam, die so gar nicht
    vollkommen sind.
    Ich mache das nicht in dieser Art in einem seriösen Thread.
    Aber hier geht es ja schon mit Satire los,
    auf welche ich ebenso satirisch antworte.
     
  9. Sri Naam

    Sri Naam Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Hier
    Man kann Gott nicht anzeigen, weil er unerreichbar ist (auch wenn er überall mit drinsteckt).
     
  10. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Werbung:
    Cool?! Ja, irgendwie kann man das auch SO sehen find ich!
    Was ist schon schlecht daran, sich auch Gedanken zu Themen zu machen, die derartig abstrakt anmuten?
    Das es im Endeffekt sarkastisch rüberkommt, liegt in der Natur des Eingangsposts.
    Aber diese Anklage mal weiterzuspinnen, find ich nicht so übel!

    Aaaaahh, jetzt hab ich's geschnallt! :D Dein Post war also auch ironisch gemeint?! ;)


    Euer (warum nicht?) Ischariot
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen