1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gold beerdigen

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von SvartAngel, 14. Juni 2012.

  1. SvartAngel

    SvartAngel Guest

    Werbung:
    Die letzten Tage bin ich ziemlich schockiert. Bei uns in einem Einkaufssenter gibt es Goldankäufer, die die Schmuckstücke dann einschmelzen. Darunter konnte ich letztens sakrale Symbole sehen, die kurz vor ihrem Tod waren. Ich hätte alles zusammen heulen können.

    Wie denkt Ihr darüber?
     
  2. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.228
    Ort:
    Niedersachsen

    Aber das ist doch nur Materie. Symbole sind menschengemacht, da ist nichts Schlimmes dabei.
     
  3. SvartAngel

    SvartAngel Guest

    Ach!...
     
  4. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Wie Siriuskind es sagt, stellt das die eine Seite richtig dar, die bloße Materie eben; doch die andere Seite ist eben die, dass die aus Materie geformten sakrale Symbole in uns etwas ansprechen.
     
  5. Anthum

    Anthum Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    316
    Auch ich frage mich manchmal, wo Gold vorher war. Allerdings denke ich dabei weniger an eingeschmolzene Kreuze (so ein Gedanke ist mir noch gar nicht gekommen), sondern an die vielen Kilos von Zahngold aus dem 3. Reich.

    Wer garantiert mir, dass ich dieses Gold nicht heute in Form von Goldmünzen, Schmuck, oder einer Krone kaufe? ... Ich habe kein gutes Gefühl dabei. Goldschmuck trage ich nicht. Ich kann Gold zwar rational als eine werthaltige Substanz sehen, aber die Emotion sagt, "geh mir fern und bleib in deinem Safe". Mit so etwas will ich nichts zu tun haben.
     
  6. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:
    gold ist gut für elektronische stecker usw.
    weils ned oxidiert :D
     
  7. SvartAngel

    SvartAngel Guest

    Das ist eine gute Frage. Von meiner Oma jedenfalls wurde mit dem Gold nichts erneuert.
     
  8. SvartAngel

    SvartAngel Guest

    Werbung:
    Ich habe gestern einen echt süssen seriösen Steinbock kennengelernt, er zeigte wieder Interesse, aber ich war doch noch vorsichtig, mit ihm zu bauen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen