1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Götttliche Reise

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von VittoriaLuce, 12. März 2014.

  1. VittoriaLuce

    VittoriaLuce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Singularität
    Werbung:
    Ich hatte auch meine Reise.

    Sie war und ist göttlich, denn ich weiss nach dem ganz genau, dass es Gott//Schicksal gibt, und dass er mich für diese Reise rausgesucht hat.


    Mal sehen was ich noch daraus machen kann.:)


    :thumbup::zauberer1:banane:
     
  2. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.094
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Liebe gehört zu dem Bereich Leidenschaft, und es ist sicherlich innerhalb der Leidenschaft die bessere Wahl.

    Das betonen der Leidenschaft aber würde eine angepeilte Misere bedeuten, was manche aber mit Natur argumentieren, ohne die eigene Natur genau zu kennen. D

    Deswegen ruft der Vater im Geheimen zur Umkehr auf, auch innerhalb seiner Reisen.
    wir brauchen die beste Wahl, den integralsten Nutzen, so ehrlich darf man schon sein innerhalb der Evolution des Könnens.

    Die Evolution des gewissen Könnens ist ja Religion.

    Kriege sind ja nichts anderes als die Involution oder Abwertung des Koennens.

    Hoffentlich überholen die Hände bald mal die AUgen, so sag ich gerne zu mir selbst.

    Ob ich jetzt als Diktator aufgeschrieben habe, als jemand der Misere nicht erlaubt?

    Wenn man an Misere denkt, kommt häufig Sparta ins Spiel, eine Kultur die keine Habgier kannte,
    funktionierte und nicht wirklich gut geschichtlich verwertet wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2014
  3. VittoriaLuce

    VittoriaLuce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Singularität
    Werbung:
    Ja, Danke für Deinen Beitrag heugelischeEnte

    Ich habe auch gelernt, dass man nach seinem besten Wissen und Gewissen handeln sollte.

    Ich begegne gerne den Mesnchen entgegen, die offen und ehrlich sind und zeige ihnen das Gleiche entgegen.

    Diejenigen, die nicht ehrlich sind oder waren stecken sicher noch in ihre eigenen Entwicklung.

    Aber es ist sehr wichtig, dass man sein Ego-los werden sollte und dann ist das Leben leichter. Sich zu Dinste der Menschheit widmen - das ist das, was mir diese Reise gelernt hat.


    Und Leidenschaft liebe ich sowiso. Das ist ein Teil von mir. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen