1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Götter in Weiß

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Leilani, 23. März 2006.

  1. Leilani

    Leilani Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    807
    Werbung:
    Gerade komm ich mal wieder vom Arzt und bin furchtbar enttäuscht.
    Ich war beim Orthopäden wegen meinen Rückenschmerzen.

    Nachdem eine Schwester meine Beschwerden aufgenommen und schriftlich festgehalten hatte, verließ sie den Raum mit der Aufforderung, ich solle meine Hose ausziehen.
    So da stand ich nun, zehn (!) Minuten in einem schlecht geheizten Raum - in Unterhosen, und fühlte mich ziemlich blöd.
    Dann endlich durfte ich den Arzt treffen - in Unterhosen (ich, er trug natürlich einen Kittel)

    Er hat mich untersucht. Schnelle Diagnose: "zu dick" und "zu wenig Bewegung"
    Mein Einwurf, dass mein Job der Grund ist wurde ignoriert - ich hätte eigentlich erwartet, dass er nachfragt was mein Job ist und wie ich dadurch meinen Rücken belaste - war wohl blöd von mir???

    Ich hatte früher übrigens ca 20 kg mehr (und keine Rückenschmerzen)
    Ich gehe täglich 7 - 8 km zu Fuß (und zwar nicht gerade im ebenen Gelände), und zweimal die Woche hab ich ca 4 - 5 Stunden Tanztraining, ich geh schwimmen wenn ich Zeit hab...

    Kann man denn nicht erwarten, dass sich ein Arzt Zeit nimmt und keine vorschnellen Schlüsse zieht?
    Oder bin ich überempfindlich???

    Wie sind eure Erfahrungen mit Ärzten?
     
  2. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Naja die Ärzte wissen sich einfach nicht zu helfen da heissts immer nur:
    Mehr Sport
    Weniger Rauchen
    Gesünder ernähren

    n' Scheiss...

    ich leide seit meiner Kindheit an brutalem Untergewicht trotz dem dass ich sehr viel esse. Ich wieg ca. 55kg @ 1,83m kannst dir ja vorstellen wie das bei nem Kerl aussieht...
    Und nachdem ich letztens beim Arzt war wegen Herzstechen meinte der dass meine Kreislaufprobleme und mein Untergewicht und meine Schlafstörungen vom rauchen kommen...
    aha ich hab von klein auf untergewicht und kreislaufprobleme, die schlafstörungen hab ich seit ein paar monaten und rauchen tu ich seit 7 Jahren

    Wie ich mich gegen Krankheiten schütze? Ich stell mich einfach stur dagegen dann geht das meiste weg
     
  3. Katarina

    Katarina Guest

    Liebe Leilani,

    ich persönlich habe sowohl positive als auch negative Erfahrungen mit Ärzten gemacht, - in meiner Kindheit wohl überwiegend sehr negative, da ich ein problematisches noch ungeklärtes Verhältnis zu ihnen habe. Innerlich knurre ich sie immer an. Seit ca. 6 Jahren gehe ich überhaupt zu gar keinem Arzt mehr und kläre alles mit mir selber. Bei mir gibt es auch keine Vorsorgeuntersuchungen und dergleichen mehr. Was Du berichtest, habe ich schon öfters gehört, aber sich ärgern alleine bringt nichts, wenn man es nicht irgendwie für sich nützt.
    Suche Dir jemanden anderen, der Dir mit Deinen Rückenschmerzen hilft. Das wäre positiv. Bleibe nicht beim Ärger stecken. Schließlich bist du nicht "zufällig" bei einem solchen Arzt gelandet. Er spiegelt Dir in gewisser Weise Deine mangelnde Bereitschaft, wirklich auf Dich selbst zu hören. Sieh`es positiv. Daraus lässt sich etwas machen, was weiterführt.

    Viele Grüße

    Katarina
     
  4. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........


    Hallo

    Ich denke es liegt auch an unserer neuen Gesundheitsreform.
    Manche Ärzte haben einfach den Miesepeter drauf.
    Aber zum Glück nicht alle und ich würde noch einen anderen Artz zu Rate ziehen.

    LG Tigermaus
     
  5. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Solche und solche.

    Was du erzählst klingt nach dringend erforderlichem Arztwechsel. Bei dem scheinst du kein Patient mehr zu sein, sondern nur noch eine zum Geldverdienst notwendige Belästigung. Das würd ich mir echt nicht geben.

    Ich hab 1987 einen tollen Arzt gefunden und geh nun immer zu dem, auch wenn ich immer weiter weg ziehe und der Weg damit länger wird. Es lohnt sich einfach.

    Geh und such dir nen neuen Doc! Frag die Leute in deiner Umgebung nach Erfahrungen mit Ärzten. Familie, Freunde, Nachbarn, etc.

    Viel Glück!
    Elli :)
     
  6. bergfee

    bergfee Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    599
    Ort:
    hoch droben in den Nordalpen
    Werbung:
    Tut mir leid, dass du solchen Frust erleben mußt. Leider ist das so ziemlich an der Tagesordnung. Ich muss aber sagen, dass es in der Großstadt ( Wien) ganz schlimm war. Jetzt und hier am Land ist es mit den Ärzten bedeutend besser.
    Kann dir nur raten, wechsle den Arzt. Vielleicht hörst du durch Mundpropaganda von einem, der dich wirklich ernst nimmt und auf deine Probleme eingeht.
    Warst du in einem Spital/Ambulanz oder in einer Ordination? Normalerweise passiert so etwas in einer Ordination NICHT.
    Lieben Gruß und Kopf hoch!
    Bergfee
     
  7. ieprob

    ieprob Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    in deiner nähe
    denk mal nach ob das Götter in Weiss sind
    oft ist das weisse Rot
     
  8. Leilani

    Leilani Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    807
    Danke für eure prompten Antworten.

    Mir ist genau das gleiche schon mal bei einem Orthopäden passiert - deshalb war ich diesmal bei einem anderen, von dem ich gehört hab, er soll gut sein...
    deshalb bin ich ja so frustriert.

    vielleicht sollte ich mich mal mit Katarinas Theorie beschäftigen?
    STimmt schon, dass ich mir nicht allzuviel erwarte - ich weiß ja, dass mein Job daran schuld ist, und solang ich ihn weiter mache, wird es wohl nicht besser werden. Deshalb war ich selbst nicht so überzeugt, dass es was bringen könnte.
    Er hat mich jetzt zu Behandlungen überwiesen - Wärme, Massagen....
    Mal sehn, ob es was bringt - und wie lange.

    Normalerweise vermeide ich es, überhaupt zum Arzt zu gehen, wenns nicht schon gaaaaaaanz viel weh tut ;O)
     
  9. ieprob

    ieprob Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    in deiner nähe
    und wiso könne Ärtzte die Menschen Recht ausser Kraft setzen

    und wiso habe die Ärtztegemienschaften so ein komisches Symbol
     
  10. Leilani

    Leilani Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    807
    Werbung:
    rot??
    das versteh ich jetzt nicht? *grübel*
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen