1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Götter & Güter - Armut & Reichtum

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Randalia, 12. September 2014.

  1. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Werbung:
    Um die Zeichen richtig zu verstehen ist es hilfreich die Elemente richtig zu verstehen. Und die Qualitäten.

    Feuer ist das Aufbauende.
    Erde das Aufgebaute.
    Wasser das Abbauende.
    Luft das Unbebaute.

    Luft ist Comprehension. Einsicht, Verständnis, Ungebundenheit.
    Feuer ist Ambition. Verschluss, Offensive, Drang, Druck.
    Erde ist Possession. Waffe, Werkzeug, Kapital, Maschinerie Absicherung.
    Wasser ist Emotion. Verlust. Schmerz, Trauer, Tod, Versöhnung, Auslöschung.

    Feuer wandelt Luft in Erde.
    Wasser wandelt Erde in Luft.

    Fix ist Absolut - das Grundlegende. Der Abschluss.
    Kardinal der Weg dorthin.
    Veränderlich der Keim.

    Luft, V: Zwilling:
    die Idee. Der Keim von
    Luft, K: Waage:
    das Konzept. Der Keim von
    Luft: F: Wassermann:
    Das Gesamtverständnis. Das Big Picture.

    Feuer, V: Schütze:
    der Kampf. Der Keim von
    Feuer, K: Widder:
    die Schlacht. Der Keim von
    Feuer, F: Löwe:
    Der Triumph, Der Finale Sieg

    Erde, V: Jungfrau
    Die Waffe. Der Keim von
    Erde, K: Steinbock
    Der Kampfplatz. Der Keim von
    Erde, F: Stier
    Der Siegespreis

    Wasser, V: Fische
    Der kleine Verlust. Der Keim von:
    Wasser, K: Krebs
    Der Bedeuteunde Verlust. Der Keim von:
    Wasser, F: Skorpion
    Der Totalverlust. Die Vernichtung des Egos.

    --

    Feuer und Wasser. Unversönliche Prinzipien.

    Wasser ist der Gegenspieler des Feuers.

    Feuer hat einen Charakter.
    Wasser den Countercharakter.

    Schütze und Fische - Gottheit vs. Intuition
    Widder und Krebs - Krieger vs. Versöhner
    Löwe und Skorpion - Herrscher vs. Seelenrächer

    Zwilling vs Jungfrau: Detail vs. Waffe
    Waage vs Steinbock: Harmonie vs Schlachtarena
    Wassermann vs. Stier: Bewegungsfreiheit vs. Gebundenheit an das Besessene

    Feuer ignoriert die Luft, welche offenbart welche Behinderung die entsprechende Erde darstellt die widerum der Quell des mit dem Feuer konkurrierenden Wassers ist.

    Der Charakter Konstruirt seinen auf ihn zugeschnittenen Counter-Charakter:
    Sein Todfeind. Insofern ein Spiegel, da sie über die Erde - als Produkt des einen und Produzierenden des anderen - verbunden sind - Die Ketten.
     
  2. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Um zum Thread-Thema zurückzukehren:

    Das Feuer kreiert mit seinem Streben den Schöpfer seiner Vernichtung.
    Dieser Geschöpfte Schöpfer (Erde) ist Mittel zum Zweck.
    Der Zweck ist der vollkommen Triumph Löwe über den Vernichter Skorpion und seine Meinung Wassermann und den Vollbesitz des Paradieses (Stier) als dessen Herrscher (Löwe).

    Der Zweck ist nicht erreichbar. Und so erlebt der Ambitionirrte das Leben als bedrohliche und mühsame Angelegenheit in der er in der Hölle lebt die er aufräumen muss. Ein Strategiespiel. Als gejagter Jäger. Als Diener. Als Homo Ökonomicus. Arbeiten, Kämpfen, Sparen, Aufpassen, Verhandeln. Siegen, Verlieren.

    Als Cop, als Arbeiter, als Rebell, als Schmarotzer..

    Bis er lertnt dass der Dreck, die Last und die Bedrohung der Spiegel seines Kampfes gegen die Kreation seines Kampfes ist und das Paradies weder beherrscht noch besessen werden kann, sondern ein Zustand ist. Der der Engelsgleicheit. Der Ambitionslosigkeit. Der Possessionslosigkeit.

    Den Zustand erreicht er nur ohne Gottheit - ohnr dem Höheren Zweck.
    Erst dieser macht ihn zum Teilhaber einer Gemeinschaftskasse. Deren Güter verletzlich sind.
    Solidargemeinschaften sind Possessionsgemeinschaften. Sie bedeuten Bindung an Ketten. Bindung an Krieg gegen den Countercharakter.

    Reichtum im Kollektivistischen Sinn ist Armut im Individuellen Sinn und bedeuten Gefangenschaft in einem System aus Ketten.
    Die Ketten, die den Countercharakter unterdrücken und von diesem Zerstört werden können da er ihr Kind ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2014
  3. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Wobei die Ironie der Ganzen Geschichte ist, dass die Geisel des Counter-Charkters der Quell des Lebens ist.

    D.h. die Ambition des Feuers ist letztlich immer Suizidär.
    Alles dazwischrn ist Kompromiss. Er muss den Quell -den Todfeind- am Lebrn lassen um srlbst nichz zu Sterben. D.h. er idt zum Siegrn dsrauf angeeiesrn nichz zu Siegrn.
    Er muss mit dem Feind Leben solangr er Gewinnrn will. Weil dieser im das Lrbrn gibz zu dessen vernichtung er es braucht ^^

    Feuer ist Dummheit.

    Daher ist Wassermann der Offenbarer drr Lächerlichkeit des Respekt Verlangenden Löwen.

    Der Kosmische Witz.
     
  4. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Und Skorpion dessen Vollstrecker.
    So! :banane: Jetzt ist das Ding Komplett :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2014
  5. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Huch, Randalia, da ist dir aber deine Linke Hand beim Schreiben um einen Buchstaben verrutscht. (kleiner Finger auf "s", Zeigefinger auf "g")

    Hier:

    D.h. die Ambition des Feuers ist letztlich immer Suizidär.
    Alles dazwischrn ist Kompromiss. Er muss den Quell -den Todfeind- am Lebrn lassen um srlbst nichz zu Sterben. D.h. er idt zum Siegrn dsrauf angeeiesrn nichz zu Siegrn.
    Er muss mit dem Feind Leben solangr er Gewinnrn will. Weil dieser im das Lrbrn gibz zu dessen vernichtung er es braucht ^^




    Ich habs korrigiert:


    D.h. die Ambition des Feuers ist letztlich immer suizidär.
    Alles dazwischen ist Kompromiss. Er muss den Quell -den Todfeind- am Leben lassen um selbst nicht zu Sterben. D.h. er ist zum Siegen darauf angewiesen(?) nicht zu Siegen.
    Er muss mit dem Feind Leben solange er Gewinnen will. Weil dieser ihm das Leben gibt zu dessen Vernichtung er es braucht ^^

    Kommts so hin? :)
     
  6. afterlife

    afterlife Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Schleierwolke
    Werbung:
    Hallo Randalia,

    ist dir fad? ;-)

    nein keine Ahnung, ich verstehe nicht was du da geschrieben hast.
    Aber es passt ganz gut in das was ich gerade veröffentlichen wollte: Wasser zerstört wirklich... ich erlebe es gerade. Und weil ich deswegen ein echt ernstes Probem habe - also ein reales - das mich sehr belastet und ich nicht weiter weiß, bitte ich hiermit die Astrologen - also die die von sich glaube, wirklich gut zu sein - sich hier zu melden und ich würde dann gerne per Nachricht mein Problem schildern - zwecks Datenschutz.
    Würde auch monetär honoriert werden.

    Also bitte. Es ist echt wichtig. Kein Kinkerlitzchen a la: ich weiß nicht ob ich meine Freund noch liebe oder ich finde den Sinn des Lebens nicht.
    Liebe Grüße
    Afterlife
     
  7. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Auf einmal macht das Ganze Sinn! :D

    Es Lebe die Rechtschreibung! :banane:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2014
  8. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Na, ob das jetzt mehr Sinn macht, weiss ich noch nicht. :D

    Ich blick da immer noch nicht ganz durch. Muss nur gleich wieder zum nächsten Kindergeburtstag und werds mir daher ein anderes mal genauer durchlesen. :)

    Was mir gleich aufgefallen ist, ist die Asymmetrie in der Zeichenfolge durch die Einteilung nach V, K, F...

    und auch ... kurz noch... was meinst du mit "Counter-Charakter"?
     
  9. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Darf ich nicht sagen
     
  10. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Werbung:
    .... genau, denn das sich nicht erschließende Detail dieser Betrachtung ergeht sich nicht aus der dafür antizipierten Erneuerung des Seins in seiner Koexistenz mit dem Ungreifbaren und dessen überschwänglich hineinmodernisierten Grundcharakters der Symetrie seiner Komplexität - nein - sondern aus der Dynamik der obsoleten Entgegensteuerung der Nichtgeraden entlang dessen, was der gemeine Volksmund unreflektiert und erschöpfend in sich selbst kooperativ absorbierend in die Kausalität des Extremen lenkt ohne dabei der grenzüberschreitenden Entschleunigung in ihrer ganzen Pracht erneuerbar und nachhaltig die Plausibilität der Andersdenkenden zu enttarnen. - ein wahres Meisterwerk - :banane:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen