1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Glückspunkt

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Smileyy, 27. März 2011.

  1. Smileyy

    Smileyy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2010
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hi!
    Vorhin war ich auf der Seite von harald-frank und hab was über Glückspunkte im Horoskop gelesen. Woher weiß ich, wo sich mein Glückspunkt im Geburtshoroskop befindet?
    Muss der errechnet werden oder ist er z.B. da, wo die meisten Planeten sind?
    Danke Smileyy:confused:
     
  2. Hallo Smileyy

    willkommen im Forum,

    schau mal hier

    http://www.astrologiedhs.de/html/gluckspunkt.html

    Lieben Gruß

    Martin
     
  3. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.905
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Diese rein rechnerische Ermittlung lenkt vom Wesentlichen ab.

    Das Wesentliche ist die solilunare Beziehung 1). (Ausdruck von Dane Rudhyar) Das ist die Beziehung der Sonne zum Mond. Um diese Beziehung geht es beim Glueckspunkt.
    Sein Kernsatz hierbei lautet: 'Lege die Sonne auf den Aszendenten'. Wenn du das also tust, liegt der Mond an einem bestimmten Punkt - und das ist der Glueckspunkt.

    Falsch ist es daher, den Glueckspunkt allein nach dieser Position zu deuten. In eine Deutung des Glueckspunktes sollte stets auch die solilunare Beziehung, also die Beziehung des Mondes zur Sonne einbezogen werden.

    Ich habe beispielsweise einen mit 9 Grad separativen Mond. Mein Aszendent steht auf 15 Grad Zwillinge. Daher ist der Glueckspunkt auf 24 Grad Zwillinge im 1.Haus.
    Wie ist der zu deuten?
    Der mit 9 Grad separative Mond traegt noch die gesamte Sonnenenergie nahezu ohne Verlust in sich und das ist Lebensenergie pur, full power. In Zwillinge ist das ein absolut hohes Mass an Wissbegierde und Informationsdrang und im 1.Haus ist das die Suche nach der eigenen Ausdrucksweise, gluecklich zu sein, die eigene Ausdrucksweise finden zu koennen.
    Hans Joachim


    1) Siehe auch:
    Der Sonne-Mond-Zyklus
    Sonderband - Astrodata
    Erscheinungsdatum: 1999
    Preis: EUR 18,00
     
  4. kartenleger21

    kartenleger21 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Heidelberg
    Werbung:
    hallo, lass dir doch einfach einmal dein glückspunkt ausrechnen, gerne kannst du mir auch eine pn schicken, ich berechne ihn dir dann

    lg
    stefan schmitt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen