1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Glückliche seelenverwandte Paare??

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Celticdream, 22. Mai 2006.

  1. Celticdream

    Celticdream Guest

    Werbung:
    Glückliche seelenverwandte Paare - gibt es die überhaupt? Die meisten von uns leiden unter einem Seelenpartner, sie verlieren ihn, sie kommen nicht wieder und man hat das Gefühl, dass man seinen Verstand verliert. Wo bleibt die Seelenverwandtschaft, die man genießen kann? Oder leiden wir nur alle darunter, weil man den anderen "nicht haben" kann? Der Mensch neigt ja dazu, das am meisten zu schätzen, was er nicht haben kann.
     
  2. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    Liebe Celtic,


    ja, es gibt glückliche Seelenverwandte Paare. :)


    Lg, blackpink
     
  3. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Gibt es, ja :liebe1:
     
  4. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Wir sind sehr glücklich!!!
    :liebe1:
     
  5. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    ja ja ja

    es gibt glückliche seelenverwandte paare!

    ich lebe es seit fast neun jahren ... :liebe1:

    gruß die lilaengel
     
  6. Naurelleth

    Naurelleth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    573
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    man sollte auch mal überlegen, wieviele menschen auch ohne seelenverwandtschaft glücklich sind ;o)
     
  7. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Mit meinem "Wir sind glücklich" habe ich genau das gemeint.
    Ich weiß nicht ob wir seelenverwandt sind oder nicht. Wir sind miteinander glücklich und das zählt.
    LG
    Elke
     
  8. Lugburz

    Lugburz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    8
    hi,

    eine Frage! Habe einmal den Einwand gehört, dass eine Beziehung mit einem Seelenverwandten schwierig ist, weil man sich eben durch diese so unglaublich nahe ist, dass es dadurch viele Reibungspunkte gibt. Aufgrund der Seelenverwandtschaft ist man ja für den anderen quasi wie ein offenes Buch, es gibt nichts von dem der Andere nichts weiß!

    Wie seht ihr das! Ist dieser Einwand berechtigt? Kann diese unglaubliche Nähe zu einem Problem werden? Soll man sich nicht vielleicht doch eine gewisse Distanz bewahren?

    Danke für euer Feedback

    thx u. lg Lug. B.
     
  9. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    In unserer Beziehung (seit 1982) gibts null Geheimnisse und keine Probleme. Die Nähe führt zu Vertrauen und nicht zu Problemen.
    Was halt auch wichtig ist bei soviel Nähe, ist die Toleranz, andere so sein zu lassen, wie sie sind und sein wollen.
     
  10. Sirusi

    Sirusi Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Oberbayern
    Werbung:
    Ich bin überzeugt, dass ich in einer Seelenpartnerschaft lebe und sie ist sehr innig und glücklich und manchmal auch sehr schwierig. Die Schwierigkeit liegt aber immer in Lernprozessen. (Schicksalshafte Verbindung die sich in einer gemeinsamen Ehe befindet )
    Ich möchte aber auch anmerken, dass Seelenpartnerschaft nicht unweigerlich eine Lebensgemeinschaft oder intime Partnerschaft werden muss!
    Ich habe auch das Gefühl, dass Seelenverwandschaft sehr schnell betitelt wird, wenn man verliebt ist.
    Und nicht jede Verliebtheit muss eine Seelenverwandschaft in diesem Sinne von Seelenpartner sein.

    Denn jeder der verliebt ist, fühlt sich dem anderen auf besondere Weise nahe und begehrt die Nähe des anderen.

    Da ich aber schon sooft verliebt war und dadurch schon subtile Unterschiede erkennen konnte, so glaube ich das der Seelenpartner sich schon durch ganz aussergewöhnliche Gefühle bemerkbar macht. Nicht nur das Kribbeln im Bauch ist es, sondern unerklärliche Anziehungskraft der man schon auch mal versucht zu entfliehen und nicht entkommt. Mit jeden Ärger den man dem andern verursacht trifft man sich immer selbst. Sowas fühlt man nicht nur, sondern es zeigt sich auch deutlich.

    Sehr viele unerklärliche Begebenheiten begleiten diese Partnerschaft.

    Wer nicht lernt der tut sich weh.

    ich hoffe nur für mich, dass ich immer schnell die Kurve krieg, wenn es ums lernen geht:banane:

    Liebe Grüße
    Sirusi:morgen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen