1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Glücklich die Erde verlassen ?

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von dragonheart, 6. September 2006.

  1. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    Werbung:
    Hallo...noch ein Beitrag von mir :)

    Ich hab mir schon länger Gedanken darüber gemacht:
    Alt werden möchte ich nicht (ich meine den Zustand, wo man auf Hilfe angewiesen ist,..sozusagen nur mehr "durchhalten" muss bis man erlöst wird),
    aber eines wäre mir besonders wichtig:
    Ich sehe Menschen (auch Prominente), die wirklich erfolgreich sind und etwas geschaffen haben, worauf sie stolz sein können und auch zufrieden mit sich selbst sein sollten.
    Das nenne ich Erfüllung.:dontknow2
    Wenn man etwas besonders in seinem Leben erreicht hat, etwas ermöglicht bekommt, worüber man glücklich ist, dann kann man auch die Erde mit ruhigem Gewissen verlassen und glücklich sein.

    Aber ich kämpfe seit langer Zeit damit, einen kleinen Erfolg beruflich zu haben-und es bleibt mir seitdem ich von der Schule bin einfach verwehrt- egal welche Bemühungen ich mir auch schon gemacht hab.
    Ich hab Angst.:(
    Angst davor, als Versager zu sterben- nichts erreicht zu haben um in Frieden mit mir selbst die Erde zu verlassen.

    Tja, natürlich kommt hinzu, dass das Finanzielle auch bei Prominenten eine Rolle spielt..und uns häufig eben nicht zur Verfügung steht um selbstfinanzierte Weiterbildungen machen zu können, die uns näher an unsere Berufung bringen könnten...

    Aber ich bin nicht neidisch- im Gegenteil: ich freue mich von ganzem Herzen, wenn ich Leute treffe, die in ihrem Beruf glücklich sind.:kuesse:

    Leider glaube ich, dass ich die Welt so erfolglos verlassen werden muss..:schnt:

    Danke nochmals, dass ihr mir eure Zeit zum Lesen dieses Beitrages geschenkt habt.:danke:
    mlg dragonheart
     
  2. silberstern

    silberstern Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    146
    Hey Dragonheart,

    sieh nicht alles so negativ. Es kann nicht jeder als berühmter Mensch sterben, gerade viele berühmte Menschen sind deswegen nicht glücklicher gestorben. Es kommt auch gar nicht darauf an. Sind es nicht die kleinen Dinge, die so wertvoll für einen selbst sind. Dinge, die man vielleicht gar nicht mehr weiß, durch die man sich aber verdient gemacht hat.

    Es kommt darauf an, sich und andere Menschen glücklich zu machen, zu lieben.

    LG
     
  3. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    Hallo.
    Ja, das mein ich ja auch, dass es wunderbar ist, anderen die Liebe zu zeigen, die man für sie empfindet.
    Aber es ist doch so, dass man die meiste Zeit des Lebens darauf achten muss (wenn man so wie ich relativ wenig berufliche Chancen hat), dass man seine Existenz aufrecht erhalten kann.

    Schon das alleine wäre natürlich ein erfolgreicher Schritt im Leben: sich keine so großen Sorgen machen zu müssen, ohne Mitteln da zu sitzten.

    Es ist auch so, dass viele Leute nur kurz beispielsweise in der Musikszene erfolgreich sind- aber wenn sie alt sind, können sie darauf zurück blicken, dass sie wo waren, wo andere nie sein werden..

    Aber mir persönlich wäre es wichtig, endlich eine Chance zu bekommen, etwas zu lernen um dann einsetzbar zu sein- das wäre schon mal etwas, wo ich dann sagen könnte: hey, jetzt kann ich was Spezifisches und kann diese auch anwenden.

    Leider hab ich den falschen Beruf erlernt, der mir eben nicht ermöglicht, flexibel in andere Berufssparten einsteigen zu können...bzw. die Chance zu bekommen, einen Neuanfang zu machen..leider :schnt:

    Daher wünsche ich auch immer jedem, dass er den richtigen Berufsweg einschlägt, weil es nach der Ausbildung (sofern man kein Glück, Geld oder Beziehungen hat) sehr schwierig ist, einen anderen Weg zu gehen..

    Mlg dragonheart
     
  4. nici

    nici Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Baden-Württemberg
    hallo dragonheart,

    um glücklich die welt zu verlassen, denke ich, muß man nur mit sich als mensch zufrieden sein und mit seinem verhalten und tun, anderen menschen gegenüber ! DAS LETZTE HEMD HAT KEINE TASCHEN !!!! das einzige, was wir mitnehmen, wenn wir gehen, das ist die liebe ! den beruflichen erfolg, oder den reichtum lassen wir zurück !
    ich kann dich verstehen, man möchte ein zufriedenes leben leben ohne Existenzangst, man möchte im beruf weiterkommen und genug geld in den taschen haben ! das willst du aber alles für dein leben hier, wenn du gehst, brauchst du davon nichtsmehr !
    ich hatte die ganzen chancen, von denen du redest, bin im beruf ganz nach oben, dann selbständig geworden usw. ich hatte genug geld, etc. nur war ich damals glücklich ? NEIN ! ich hatte so viele sorgen, mußte mich um alles kümmern um es zu halten, hatte keine zeit mehr für meine familie und meine freunde, bin am abend total fertig ins bett und mein leben ist UNGELEBT AN MIR VOEBEIGEZOGEN !
    heute hab ich gerade so viel, das ich leben kann ! es bleibt am ende des monats nichts mehr übrig und ein urlaub ist auch nicht drin. aber ich bin so glücklich wie noch nie ! ich muß mir heute auch noch sorgen machen, aber um 100-200 € und nicht um 10000-20000€ ! das sind kleine sorgen im vergleich zu früher ! ich kann mein leben geniesen und hab genug zeit für meine familie und meine freunde ! ich bin mit viel weniger so zufrieden, das ich nie mehr tauschen würde !!! heute genieße ich mein leben !!! geld macht nicht glücklich ! und es beruhigt auch nicht wirklich, denn je mehr man hat, umso mehr kann man auch verlieren !!!!!!! glück bedeutet nicht reichtum, sondern liebe und wärme ! heute macht es mich glücklich, wenn in meinem garten die blumen blühen und ich mit meiner freundin dasitzen kann und einen kaffee trinke ! früher hab ich mir im ausland die blumen anderer angesehen und alleine nen kaffee getrunken ! ich hoffe, du verstehst, was ich meine !

    ich hatte den richtigen beruf ! ich arbeite heute etwas ganz anderes mit einem geringen gehalt, aber ich bin glücklich !!!!!!

    ich wünsche dir von ganzem herzen, das du deinen weg noch findest ! aber vergiss den traum, dem du da nachrennst, denn es ist nicht alles gold, was glänzt ! das glück liegt in den kleinen dingen !
    :flower2:

    viele liebe grüße, nici
     
  5. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    Hallo.
    Ich danke dir für deine Worte.
    Du sprichst ja aus Erfahrung :)

    Aber weißt du, ich hatte noch nie den kleinsten Erfolg und ich wünschte mir doch nur einen Arbeitsplatz, wo ich was lernen kann wofür ich dann auch eingesetzt werde.
    Es gibt mir einfach keiner eine Chance.
    Und seit 2002 (da hab ich meinen Abschluss gemacht) halte ich mein Leben sozusagen nur mehr "durch", weil ich nicht mehr kann.
    Natürlich bin ich mir darüber im Klaren, dass ich weitermachen muss und wenn ich dann eine Gelegenheit zu einem Vorstellungsgespräch habe, gebe ich auch 100%...aber wie gesagt scheitert es nicht am Auftreten, sondern an der Qualifikation...
    Ich bewerbe mich ohnehin für Bereiche, wo man angelernt bzw. eingeschult wird, aber da gibt es dann doch immer andere Mitbewerber, die beispielsweise zumindest schon Erfahrung mitbringen für diesen Bereich...

    Ich danke dir für deine Worte und hoffe, dass du weiterhin glücklich sein kannst.:)

    Alles Liebe,
    dragonheart
     
  6. Delfine

    Delfine Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    517
    Ort:
    OÖ Linz
    Werbung:
    Hallo Dragonheart,

    du willst ja eigentlich gar keinen Erfolg. Was du möchtest so wie du es beschreibst, das ist nützlich sein für andere Menschen, etwas leisten, deinen Teil beitragen, das was in dir ist an Fähigkeiten und Talenten die du mitgebracht hast anderen geben - das verstehst du unter Erfolg. Und andererseits nicht abhängig zu sein sondern selbständig dein LEben meistern können, ohne als Bettler oder Sozial und Finanzmittelempfänger zu leben.
    Unter Erfolg versteht jeder etwas anderes.
    Was denkst du denn was du zu geben hast? Was macht dich zu einem guten Freund? Was kannst du besonders gut und gerne anderen geben?

    lb grüße Delfin
     
  7. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    ich habe einen wunsch wenn mich mein körper verlässt...
    ich möchte einen freudestrahlenden gesichtsausdruck haben
    ich möchte grinsen oder lachen während das ich aus meinem körper
    auszieht ...:clown:

    mehr fällt jetzt dazu nicht ein ...
     
  8. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    Hm, ja. Erfolg ist für jeden etwas anderes.
    Aber man verbringt die meiste Zeit seines Lebens damit, seine Existenz zu erhalten, sofern man nicht das Glück hat, das tun zu können, was man möchte, weil man diese finanzielle Seite nicht beachten muss.
    Daher liegt mir viel daran, nicht nur emotional etwas zu geben in zwischenmenschlichen Kontakten zur Familie und Freunden, sondern dass man von der Arbeit nachhause kommt und durchatmen kann:"Heute hab ich was geleistet oder neue Qualifikationen erworben"- alleine dies wäre schon eine Erfüllung und würde mir helfen mein gravierendes Problem zu bekämpfen, das dadurch erschienen ist, weil ich einfach keinen Erfolg bisher hatte....

    @LiberNoI: wieso gerade mit lächelndem Gesicht? Für wen?

    Mlg dragonheart
     
  9. Chaos-Angel

    Chaos-Angel Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Mond
    Lagerfeuer und Wein zum Tanz? :jump5:
     
  10. Delfine

    Delfine Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    517
    Ort:
    OÖ Linz
    Werbung:
    Hallo Dragonheart,

    was denkst du denn kannst DU machen um ER-folg anzuziehen? Wann denkst du hat ein Mensch Erfolg? Was bewirkt Erfolg, was immer du darunter verstehst?

    hm tanzen ist auch ned schlecht ja ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen