1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Glaubt ihr an "Zeichen" ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von gluecksbaerchi, 7. August 2008.

  1. gluecksbaerchi

    gluecksbaerchi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Ich wusste nicht in welchem Unterforum ich diesen Thread starten soll, sorry.

    Gestern hab ich mich mit meinem Freund getroffen, um mit ihm Schluss zu machen. Eigentlich passt eh alles zwischen uns bis auf eine Sache, von der ich Angst habe, dass sie unsere Beziehung beeinträchtigen könnte.
    Ich habe sehr lang mit ihm geredet.

    Gleich am Anfang des Gesprächs hat er plötzlich in der Wiese ein vierblättriges Kleeblatt gefunden. Ich hab zum ersten Mal so ein Kleeblatt gesehn. Er hat gemeint, er hat schon 5 oder 6 Mal eines gefunden.
    Nach einiger Zeit landetet auf meinem linken Oberarm ein gelber Marienkäfer. Dann wiederum landete ein roter, größerer Marienkäfer auf seiner Hose.

    Ich weiß, dass mir das meine Entscheidung nicht abnehmen wird, ich bin einfach neugierig, ob das irgendwas zu bedeuten hat und ob man an "Zeichen" glauben kann/soll.

    Liebe Grüße
     
  2. Sitanka

    Sitanka Guest

    ja, ich glaube an zeichen. ich bekomme oft botschaften zum beispiel von tieren, die ganz plötzlich einfach so den weg kreuzen. dann heißt es achtung und es bewahrheitet sich jedesmal.
    denn ganz plötzlich tritt meist eine ganz komische situation auf, wie ein verrückter autofahrer, der in der kurve auf meiner seite daher rast, oder ein fußgeher, der vor mein auto springt oder sonst noch tausend solcher situationen.
    ich bekomme ständig diese zeichen.
     
  3. gluecksbaerchi

    gluecksbaerchi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    11
    Dann sollte man eigentlich nach der Ansicht leben, dass alles aus einem bestimmten Grund heraus passiert? Zufälle gibt es nicht ... man muss vielleicht die richtige Deutung für sich herausfinden ...
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.856
    Ort:
    An der Nordsee
    *unterschreib*
     
  5. Sitanka

    Sitanka Guest


    doch zufälle gibt es auf alle fälle oder ist dir noch nie etwas "zu" "gefallen"? also mir schon hunderte male ;)
     
  6. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.296
    Werbung:
    Die Bedeutung ist nicht objektiv, aber die Subjektive ist richtig. Damit meine ich, dass Wahrnehmung und deren Interpretation sowieso zusammengehören und es nie Zufall ist, was man gerade wahrnimmt. Für Dich würde das bedeuten, dass Du darauf schauen solltest, was Du selbst automatisch denkst, deutest, interpretierst... Aber Du musst auch Unsicherheit mit ins Bild nehmen, darauf achten wie Du Dich fühlst, wie groß Deine Zweifel sind. Wenn Du lernst Deine eigenen Gedanken und Gefühle zu lesen, hinsichtlich all dessen was Du wahrnimmst, dann kann Dir alles sehr viel sagen.
     
  7. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo,

    wenn Du sowieso Schluß machen wolltest, wieso hast Du Dich denn dann mit ihm getroffen? Das ist doch schade, um die Zeit!

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen