1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Glauben

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Ganeshiva, 16. Dezember 2010.

  1. Ganeshiva

    Ganeshiva Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2010
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Auf der Erde
    Werbung:
    hai

    was glaubt iht was nach dem tod passiert???

    nimmt mich einfach nur wunder...
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Da war doch was mit Licht am Ende des Tunnels oder so. Aber keine Ahnung.
    Ich war schon mal ohnmächtig, da war ich einfach nur "weg" und habe nichts mehr mitbekommen. Wenn der Tod so sein soll, hätte ich nichts dagegen :D
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ich glaube nach dem Tod verrottet mein Körper irgendwo unter der Erde, wird Nahrunf für Käfer, Würmer, Ratten, Schimmel und anderes Getier und was von ihnen Verdaut und zersetzt wird, wird frischer Humus, Nahrung für Gräser, Bäume, Blumen, die Wiederum Nahrung für Kühe und Menschen und anderes Getier sind

    will heissen: wenn ich ein Steak oder ein Brot esse, esse ich auch den Leib meiner Ahnen

    Dies ist mein leib, nehmet und esset alle Davon
     
  4. Cerion

    Cerion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Wien
    :lachen:

    so seh ich das auch.
    Der Körper überlebt, sonst nichts
     
  5. reinwiel

    reinwiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    2.603
    Ort:
    In Pörtschach am Wörthersee
    Ich finde das sehr schade. Ich habe so wie jeder Mensch keinen eindeutigen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass es mehr gibt als das bloße Sterben des Körpers - aber ich habe gute wissenschaftliche geführte parapsychologische Arbeiten gelesen, die zumindest sagen, dass ein persönliches Überleben nach dem Tod viel viel wahrscheinlicher ist, als die Auflösung ins Nichts.

    Und das ist mir eine sehr gute Stütze, eigentlich die beste. Eine weitere Unterlage für meinen Glauben ans Weiterleben sind medial gewonnene Auskünfte bzw. Bücher. Die sind oft besser als ihr Ruf.

    Und die letzte Quelle ist die Religion: Im Buddhismus darf der Mensch entweder reinkarnieren oder im Nirvana aufgehen, im Islam gibt es das Paradies und sieben Himmel. Im Christentum gibt es als höchste Stufe die Gottes-Ebenbildlichkeit in der Ewigkeit.
    Bitte nicht täuschen: Die vorgeblich ewige Verdammnis gibt es nicht.
     
  6. Eylem

    Eylem Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Da hat wohl jemand zu oft "König der Löwen" gesehen... :lachen:

    The Circle of Life, und so... :thumbup:
     
  7. Cerion

    Cerion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Wien
    und wenn du mir noch verrätst, WER inkarnieren will/soll/muss....dann wär ich dankbar.
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ist wie einschlafen
    weiss man ja auch nicht vorher was kommt
    ob noch was kommt
    vielleicht träumt man sich ja ein anderes leben
    wer weiss
     
  9. Berian

    Berian Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Chiemgau, Bayern
    Was nach dem Tod passiert kann Dir niemand sagen.
    Viele behaupten, sie würden es wissen - das mag sein. Aber diese Aussagen werden für Dich immer nur Aussagen anderer sein, die man nun glauben kann - oder auch nicht. Wirklich WISSEN wird man es erst, wenn es soweit ist.

    Natürlich gibt es gute Bücher in diese Richtung. Ich bin nach wie vor begeistert von Moddy, Kübler-Ross - aber auch Maurice S. Rawlings.

    Im Endeffekt ist die Antwort auf Deine Frage aber absolut unwesentlich. Egal ob es nach dem Tod noch ein Weiterleben gibt oder nicht - es ändert nichts daran, daß Du JETZT lebst und daß Du jetzt eine Sekunde nach der anderen leben mußt (darfst).

    Ob danach was kommt wird sich zeigen. Wenn nicht, dann wirst Du einschlafen - und fertig. Es wird keine Gelegenheit mehr geben etwas zu bedauern, keine Furcht, keine Leid, -auch keine Freude, aber auch kein Bedauern über die fehlende Freude. Keine Enttäuschung mehr.
    Ist doch eigentlich auch ganz schön, dieser Gedanke - meinst Du nicht?

    Wenn es doch weitergeht, dann wirst Du einschlafen und woanders aufwachen. Dann wird es richtig spannend! Dann wartet eine "neue" Welt auf Dich, die Du erkunden kannst. Auch ganz schön, dieser Gedanke - oder?

    Egal was kommt, was bleibt ist dein jetziges Leben das Du gestalten mußt/kannst. Gedanken, die darüber hinausgehen sind eigentlich unnötig...

    Nils
     
  10. reinwiel

    reinwiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    2.603
    Ort:
    In Pörtschach am Wörthersee
    Werbung:
    Weißt du, ich bin versucht zu sagen: Alle Verbrecher müssen reinkarnieren.
    Im Eigentlichen sagt nach meinem Wissen die Karmalehre, dass man schon wegen ein paar unterlassener guter Entscheidungen oder wegen eines hinausgesendeten Schimpfwortes reinkarnieren müsse. Eigentlich mit ganz unmenschlicher Härte wird man vom unweigerlichen Weltgesetz des Ausgleichs dazu verurteilt, wieder zu reinkarnieren.
    Ich sage aber hinzu, dass diese meine Auskunft sehr wackelig ist. In einem anderen Forum hat das einmal irgendjemand so ähnlich behauptet.

    Die wissenschaftliche Forschung zeigt: Ja, es gibt nachweislich reinkarnierte Menschen, aber deren Anzahl ist in Relation zur Gesamtmenschheit verschwindend klein. Außerdem ist bei diesen Menschen ein Zusammenhang mit der Kausalität des Karmas überhaupt nicht feststellbar.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen